Profile cover photo
Profile photo
Contargo
13 followers -
Take the better route!
Take the better route!

13 followers
About
Posts

Post has attachment
Public
Containerhub für Nordbayern: Contargo Network Logistics und Ziegler Logistik gründen Gemeinschaftsunternehmen

Die Contargo Network Logistics GmbH und die Ziegler Logistik GmbH haben am 14. September 2017 ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, das zu jeweils 50 Prozent von beiden Unternehmen gehalten wird. Es wird unter Contargo Ziegler Combitrac GmbH firmieren und seinen Sitz in Döhlau haben.
Contargo Ziegler Combitrac soll im Bereich der Containertransportlogistik tätig sein und Speditionsleistungen für Container im Seehafen-Hinterlandverkehr sowie Lkw- und Bahntransportleistungen als Bündelangebot vermarkten. Neben der heutigen Anbindung per Schiene an die Nordhäfen soll in Zukunft auch eine Anbindung an die Westhäfen angeboten werden.
Bild (v.l.n.r.): Stefan Ziegler MD Ziegler Group, Robert Sebald, Co-MD Contargo Network Logistics, Thomas Löffler Co-MD Contargo
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Public
100% Contargo: Contargo Waterway Logistics übernimmt Transbox United

Zum 1. September 2017 hat Contargo Waterway Logistics BV 25 Prozent der Anteile von United Container Transport am Joint Venture Transbox United übernommen. Damit gehört das Unternehmen nun komplett zu Contargo, denn die übrigen 75 Prozent hält Transbox, eine Marke der Contargo Waterway Logistics in den Benelux-Staaten.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
DIT nimmt ersten Konecranes Hybrid Reach Stacker in Betrieb

Das Duisburg Intermodal Terminal (DIT) hat im Mai einen Hybrid Reach Stacker von Konecranes in Betrieb genommen. Neben dem Prototyp, der seit vier Jahren in Helsingborg arbeitet, ist dies weltweit der zweite Konecranes Hybrid Reach Stacker im Einsatz. Ein drittes Exemplar wird demnächst an das Contargo-Terminal in Emmelsum ausgeliefert. Das DIT erwartet sich von diesem Gerät eine Reduzierung der CO2-Emissionen und die Reduzierung von Kosten.



Photo
Add a comment...

Post has attachment
Neue Bahnverbindung Basel Ruhrgebiet/Ost-Niederlande

Am 3. Juli 2017 ist der erste Basel-Kaldenkirchen Shuttle (BKS) der Contargo AG aus Basel im nordrhein-westfälischen Kaldenkirchen (Stadt Nettetal im Kreis Viersen) eingetroffen. Diese Bahnverbindung bietet Contargo ab sofort fünfmal wöchentlich in beide Richtungen an.
Der BKS startet montags bis freitags jeweils in Basel und in Kaldenkirchen und erreicht den Zielbahnhof am nächsten Tag. Der Standort im Dreiländereck Basel/Weil am Rhein übernimmt dabei eine Hub-Funktion, denn die Trailer können von hier aus per Bahn oder Lkw weiter innerhalb der Schweiz, aber auch nach Deutschland oder Frankreich und sogar nach Italien transportiert werden.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Digital und nachhaltig

Contargo setzt bei der transport logistic 2017 auf Zukunftsthemen
Contargo legt bei der transport logistic 2017 in München den Schwerpunkt auf die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. In Halle B6 am Stand 201/302 präsentiert die Contargo-Gruppe diese Themen zusammen mit ihrem Netzwerk und ihren Dienstleistungen.

„Die Digitalisierung krempelt derzeit nicht nur viele Geschäftsmodelle um, sie wird auch ein wichtiger Treiber für Nachhaltigkeit sein“, ist Heinrich Kerstgens, Co-Geschäftsführer der Contargo GmbH & Co. KG, überzeugt. „Beide Themen haben für uns einen hohen Stellenwert – das zeigt sich ebenso im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht, wie in unserer neu gegründeten Abteilung ‚New Business and Digitalization‘.“
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Container Akrobatik

Contargo öffnet am 27. April 2017 zum "Tag der Logistik" die Tore seiner Terminals in Basel, Duisburg, Mannheim, Neuss und Wörth. Die Besucher können bei ca. 90-minütigen Führungen das tägliche Geschäft am Containerterminal live miterleben und erfahren, wie Waren aus aller Welt über die Seehäfen bis ins europäische Hinterland gelangen.

„Waghalsige Stunts werden wir den Besuchern zwar nicht bieten“, sagt Heinrich Kerstgens, Co-Geschäftsführer von Contargo. „Aber faszinierend ist es trotzdem, zu sehen, wie gekonnt unsere Kollegen mit Portalkran oder Reach-Stacker Container – ohne Netz und doppelten Boden – zu hohen Wänden aufstapeln.“
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Contargo multimedial entdecken

Contargo hat erstmals eine Multimediastory entwickelt, um Kunden und Mitarbeitern das Unternehmen näher zu bringen. Die erste Geschichte nimmt den Nutzer mit auf eine „Rheinreise mit Contargo“. Die Tour beginnt an unserem Terminal in Basel und führt weiter per Binnenschiff auf dem Rhein zu weiteren Contargo-Standorten und bis nach Rotterdam. Unterwegs erzählen wir Ihnen einiges über die Reise und unsere Terminals.
Add a comment...

Post has attachment
Contargo veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Der zweite Nachhaltigkeitsbericht der Contargo-Gruppe steht ab sofort zum Download auf der Webseite des Unternehmens bereit. In den drei Kapiteln Ökologie, Wirtschaft und Soziales informiert das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk auf der Grundlage der weltweit anerkannten Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI G4) über seine nachhaltigen Aktivitäten in den Geschäftsjahren 2014 bis 2016.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier: https://www.contargo.net/de/company/sustainability/
Add a comment...

Post has attachment
Contargo Multimodal Express gestartet

Am 12. Januar 2017 ist erstmals der Koblenz Multimodal Express in Rotterdam gestartet. Seither fährt der Zug jeweils montags und donnerstags ab Rotterdam, dienstags und freitags verlässt er Koblenz in die Gegenrichtung. Ankunft ist jeweils am folgenden Tag. In Rotterdam verkehrt der Zug zwischen den Terminals RSC, APMT 1, ECT und Euromax. Eine Verbindung zu den Terminals APMT 2, RWG, RST Nord und Süd ist möglich.

„Das neue Produkt ist eine Alternative zum Direkttrucking-Angebot. Es ist fast so schnell, aber günstiger als der Lkw“, sagt Arndt Puderbach, Leiter des Contargo-Terminals in Koblenz. „Außerdem ist der Koblenz Multimodal Express eine ideale Ergänzung zum Kombinierten Verkehr mit dem Binnenschiff, denn für eilige Container zählt die Geschwindigkeit und bei Niedrigwasser können wir leichter auf zusätzliche Transportkapazitäten zugreifen.“


Photo
Add a comment...

Post has attachment
Contargo Road Logistics jetzt auch in Hamburg

Das Direkttrucking-Unternehmen der Contargo-Gruppe ist jetzt auch mit eigenen Mitarbeitern in Hamburg vertreten.

Contargo Road Logistics in Hamburg soll dazu beitragen, die Verbindungen zwischen den deutschen Seehäfen und dem europäischen Hinterland innerhalb des Contargo-Netzwerks zu stärken und Synergien zwischen dem West- und Nordhäfen-Trucking besser zu nutzen. Zum Beispiel können noch komplexere Abläufe abgebildet werden, wie zum Beispiel der Import eines Containers über Hamburg nach Nürnberg, der dann im Export über Rotterdam läuft. Damit können Transportketten so gestaltet werden, dass sie auch kurzfristig den Kundenwünschen oder veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden können.

Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded