Profile cover photo
Profile photo
Maximilian Meyer
41 followers -
Bang, Bang - Rock'n Roll!
Bang, Bang - Rock'n Roll!

41 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Redesign of the redesign! Welcome back minimalism.
Add a comment...

Post has attachment
New (4th) version of my personal website online. Parallax effect on the main page. 
Add a comment...

Post has shared content
Go support Locca!
Ok guys we are online on @Indiegogo, finally!!! Now we need your support. Whatever you can pledge will be a big help to put our vision into reality. 
We are happy and now we can go home......nooooooot! 

#locca_locator #locatingdevice #startup #support #awsomeperks #thankYOU

http://igg.me/at/locca/x/4948934
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

jetzt siehts hier noch mal viel besser aus als drüben...
Add a comment...

Post has shared content
Occupy URLs
Von +Matthias Spielkamp habe ich die hervorragende Idee geguttenborgt, mein Google-Plus-Profil einfach unter einer eigenen Domain-Weiterleitung anzubieten:

http://saschalobo.com/+
leitet jetzt direkt weiter auf mein G+Profil. Natürlich habe ich das nach hemdsärmliger Art einfach direkt als redirect in die htaccess-Datei eingebaut (ja, danke, Nerdfraktion, ich weiss, dass es da supertolle andere Methoden gibt, wo man in Python ein Perl-Script einbettet und dann über einen permanenten Second-Level- A-Record-Eintrag usw., danke im Voraus für den Hinweis).

Und nach dem Muster habe ich mich entschlossen, das für alle relevanten Netzwerke zu tun:
http://saschalobo.com/facebook
http://saschalobo.com/twitter

Nur ein winziges, winziges, ausgesprochen winziges Schrittchen, aber ich fühle mich, als würde mir das etwas Kontrolle zurückgeben, wenn zB in meinem Maildisclaimer nicht mehr steht http://facebook.com/saschalobo – sondern die von mir kontrollierte URL http://saschalobo.com/facebook

Zur Nachahmung und Weiterverbreitung empfohlen.

Nachtrag – hier ist eine Anleitung, die aber noch ein gewisses Maß an Sachverstand erfordert:
http://insidegoogleplus.de/per-redirect-weiterleitung-von-der-eigenen-domain-zum-googleprofil/
So habe ich das auch gemacht, diese htaccess-Datei kann man bei meinem Provider über ein Web-FTP-Interface ansteuern, wo man auch die Datei selbst verändern kann.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded