Profile cover photo
Profile photo
Stadt Ilmenau
80 followers -
Die offizielle Google Plus-Seite der Stadt Ilmenau - mit Infos aus dem Rathaus und dem Stadtleben.
Die offizielle Google Plus-Seite der Stadt Ilmenau - mit Infos aus dem Rathaus und dem Stadtleben.

80 followers
About
Stadt Ilmenau's posts

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Street Food Festival 2017

Pünktlich zum Maibeginn ist es wieder soweit - Nach dem großen Erfolg aus dem Vorjahr öffnet das Street Food Festival Ilmenau wieder seine Pforten und lädt am 7. Mai 2017 auf dem Gelände der Fischerhütte Ilmenau zum pausenlosen Schlemmen ein.

Infos:
http://www.streetfoodfestival-ilmenau.de
http://www.facebook.com/streetfoodfestival.ilmenau
PhotoPhotoPhotoPhoto
03.05.17
4 Photos - View album

Post has attachment
Ilmenauer Autofrühling 2017

Gestern kamen wieder viele Besucher aus der ganzen Region zu unserem traditionellen Ilmenauer Autofrühling mit verkaufsoffenem Sonntag. Sie waren natürlich gespannt auf die Neuerungen und Weiterentwicklungen, welche die neuen Modelle in diesem Jahr zu bieten haben.

Der Autofrühling hat sich mittlerweile zu einem Tag entwickelt, an dem junge Menschen, Senioren und Familien durch unsere Innenstadt flanieren, sich treffen und den Frühlingstag gemeinsam bei Vorführungen, Spielen für Kinder, Musik und Modenschauen genießen können.

Danke an die Ilmenauer Kaufleuten, an alle Händler und Gewerbetreibende sowie an alle ehrenamtliche Helfer für die Organisation!

PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
24.04.17
9 Photos - View album

Post has attachment
Nachtschwimmen in der Ilmenauer Schwimmhalle am Stollen
Photo

Post has attachment
"Heiß auf Eis"- Pokal 2017

Mit dem "Heiß auf Eis"- Pokal 2017 fand am vergangenen Wochenende der erste offizielle Eiskunstlaufwettbewerb nach ISU-Kriterien (Internationale Eislauf-Union) in der Eishalle Ilmenau statt. Bei dem Wettkampf starteten Sportlerinnen und Sportler ab sechs Jahren in verschiedenen Altersklassen und Kategorien, wie Damen- und Herren-Einzel, Synchron, Show, Freiläufer, usw. Die durch den Eissportclub Ilmenau e.V., Sektion Eiskunstlauf durchgeführte Veranstaltung erfreute sich sehr guter Resonanz. Die Wettkampfteilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, z.B. aus Berlin, Dresden, Chemnitz, Halle und anderen Städten. Erfolge für Ilmenau erzielten Lukas Röseler mit Platz eins und Richard Wurzbacher mit Platz zwei in der Kategorie Nachwuchs Herren. Einen guten dritten Platz errang Alina Rank in der Kategorie Nachwuchs Damen und einen fünften Platz Carmen Wurzbacher in der Kategorie Jugend Damen. Den anwesenden Zuschauern wurde so nicht nur gute Unterhaltung sondern gerade in den höheren Altersklassen, wie Nachwuchs und Jugend, technisch hochwertiges Eiskunstlaufen geboten. Der Eissportclub Ilmenau e.V. leistete hier einen Schritt Pionierarbeit hinsichtlich der Austragung leistungssportlicher Wettkämpfe in dieser Sportart in unserer Stadt.
PhotoPhotoPhotoPhoto
27.02.17
4 Photos - View album

Post has attachment
Karnevalsumzug am 26.02.2017

Blauer Himmel und Sonnenschein - da konnten die Jecken fröhlich sein!
Zum traditionellen Sonntagsumzug säumten gestern wieder hunderte Karnevalsverrückte die Straßen der Innenstadt bis zum Marktplatz vor dem Rathaus und feierten ausgelassen.
Viele Familien waren zum Umzug gekommen. Im Bonbon-Hagel und Konfettiregen freuten sich vor allem die Kleinsten. Originell als Pokémon-Pikatchu, Frosch oder Ritter verkleidet wartetet sie mit
staunenden Augen, um die von den Wagen geworfenen Süßigkeiten zu fangen.
Eine große Bereicherung waren natürlich erneut die Karnevalsvereine aus den Nachbarorten, die mit ihren fröhlich-bunten Wagen für Stimmung auf unserem Straßenumzug sorgten.
So war es uns eine besondere Freude u.a. die Abordnung aus Wümbach begrüßen zu können, die im Zuge der Gemeindereform bals als Neubürger zu uns Ilmenauern stoßen werden.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
27.02.17
6 Photos - View album

Post has attachment
Regional- und Schülerwettbewerb Jugend forscht 2017
Am heutigen Donnerstag wurden im Humboldtbau der Technischen Universität Ilmenau die Projekte des diesjährigen des Schülerwettbewerbs und Regionalwettbewerbs Jugend forscht Westthüringen präsentiert und ausgezeichnet.
Gerade in diesen Minuten wurden die Sonderpreise vergeben und die Regionalsieger sowie weiteren Bestplatzierten geehrt.

Den Sonderpreis der Stadt Ilmenau erhielten dabei Tilman Gretsch, Erik Marr und Tristan Wolf von der Goetheschule Ilmenau für ihr Thema Autonomes Einparken.

Sieger in der Kategorie Arbeitswelt sind Laura-Ann Koch und Elisa Hilbrecht (Dynamische Retinale Gefäßanalyse, Goetheschule Ilmenau).
Die Sieger der Kategorie Biologie heißen Philipp-Alexander Schencke, Hannah Vogler und Helen Konrad (Wirkung von Musik auf das Gehirn und ihr Einfluss auf die Integration, Goetheschule Ilmenau).
Sieger in der Kategorie Chemie ist Peter Pasler (Nutzung von Biogas, Goetheschule Ilmenau).
In dieser Kategorie wurde ein zweiter erster Platz vergeben, mit den Siegern: Nico Heinrich, Kassandra Rosenthal und Anna-Sophia Seyring (Herstellung von biologisch abbaubaren Verpackungen, von-Bülow-Gymnasium Neudietendorf)
Den ersten Platz in der Kategorie Mathematik/Informatik erhielten: Robert Hannes Moldenhauer, Robert Schmidt, Johanna Frohberg (Zentrale Organisation selbstfahrender Autos, Goetheschule Ilmenau).
Gewinner der Kategorie Physik ist Alexander Bock (Energieübertragung durch Gleichstrom oder Wechselstrom, Goetheschule Ilmenau).
Die Sieger der Technik sind Adrian Koch und Jonas Jackisch (Der RaspPi-Blaster - ein transportabler Audioplayer, Goetheschule Ilmenau & Gymnasium am Lindenberg).
Photo
Photo
23.02.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Vertragsunterzeichnung in Gehren
Der Festsaal in Gehren bildete die feierliche Kullise anlässlich der Vertragsunterzeichnung zur Eingliederung der Städte Gehren und Langewiesen und der Gemeinden Wolfsberg und Pennewitz in die Stadt Ilmenau.
Die Bürgermeister Ronny Bössel, Horst Brandt, Lars Strelow und Frank Escher, sowie Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber lobten unisono das Engagement der Bürger aller Orte für diese neue Gemeinde im Rahmen der Freiwilligkeitsphase als Ausdruck des eindeutigen Bürgerwillens in den Gemeinden. Gleichzeitig wurden die gemeinsamen Verhandlungen aller Partner auf Augenhöhe hervorgehoben. Eine neue Gemeinde mit ca. 36.000 Einwohnern entsteht!
PhotoPhotoPhoto
17.02.17
3 Photos - View album

Post has attachment
Mal aus einer anderen Perspektive.

Post has attachment
Information über die Einrichtung von Einbahnstraßen
Wegen der Aufrechterhaltung des Winterdienstes auf Grund der derzeitigen starken und anhaltenden Schneefälle wird bzw. wurde kurzfristig in folgenden Straßen das Einbahnstraßensystem eingerichtet:

im Ortsteil Manebach: die Schmücker Straße in Verbindung mit der Goethestraße,

im Stadtgebiet Ilmenau: die Straße Am Stollen und die Herderstraße mit den dazugehörigen Nebenstraßen.

Je nach Wetterlage können weitere Straßen hinzukommen, deshalb bitten wir alle Fahrzeugführer um erhöhte Aufmerksamkeit, weil sich kurzfristig die Beschilderung ändern kann.

Hinweis: Die Stadtverwaltung Ilmenau gestattet ab sofort, die Schneeablagerung auf dem ersten Parkplatz in der Oberpörlitzer Straße (gleich nach der Einmündung Blumenstraße/Rottenbachstraße) für Unternehmen und private Haushalte.

http://www.ilmenau.de/2837-0-Information+ueber+die+Einrichtung+von+Einbahnstrassen.html

Photo
Wait while more posts are being loaded