Profile

Cover photo
Ben Averdung
38 followers|20,485 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Ben Averdung

Diskussion  - 
 
Ein sehr guter Text im Heise-Forum. (Interessiert die Lobbyschlampen aber genauso wenig wie die fehlenden Haschtoten.)
 ·  Translate
„Wird das Rauchen von e-Zigaretten cool?“ Schon die Fragestellung impliziert, e-Zigaretten sind böse und man darf sie keinesfalls cool finden. Durch die Verwendung des Begriffes „cool“ verknüpft der Autor mehr oder minder ungeschickt das Problem mit Kindern und Jugendlichen, welche unbedingt ...
13
1
Megan Merlin's profile photoUlrich Mehlis's profile photoSven S.'s profile photo
5 comments
 
Die Frau ist einfach eine total verblendete Fanatikerin. Da ist keine Spur gesunder Menschenverstand mehr vorhanden! 😞
 ·  Translate
Add a comment...
 
Ich hab dann mal die letzten 3 Jahre Dampfgeschichte in den neuen Dampfenständer gestellt. 
 ·  Translate
19
Mario Dzicher's profile photoJohannes Gehberger's profile photoBen Averdung's profile photoEva Jordak's profile photo
9 comments
 
Danke Ben...werd versuchen so ein schönes Ding zu erstehn...leider wohn ich in a Gegend wo es nicht an jeder Ecke a Geschäft gibt..ggg.wohn mitten im wald...lach..ich kann mir eine schnitzen ....ggg
 ·  Translate
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
Ein Größenvergleich inkl. Einhand-Multitool.
Bec Pro (der mit der Scheiß-App) mit einem Eleaf Melo
Eleaf Istick30 mit Atlantis und dazwischen ein Ego One (der Kleine)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Die Lügenpresse schlägt wieder zu.
Gut ist: Immer mehr Menschen merken, daß sie belogen werden und sie extrapolieren: "Wenn die Presse in dem Gebiet wo ich mich auskenne so schamlos lügt, wie ist dann mit der Wahrheit wo ich eben nicht so bescheid weiß?". Genau! Da lügen sie genauso!
Also liebe zukünftige Exraucher: Lasst euch nicht verarschen und greift zum Dampfgerät!
Merke:
Weißer Dampf ist besser als schwarzer Rauch. Nicht nur bei der Papstwahl. :-)
Und danke +Arno Kurtenacker! Die Beschwerde ist gut und richtig! (Ob sie was bringt? Denke nicht, aber auch dieser Tropfen füllt das Fass.) 
 ·  Translate
 
So, jetzt hat es mir gereicht. Ich habe über folgenden Artikel im Focus eine Online-Beschwerde beim Deutschen Presserat eingereicht.
Hier der Artikel: http://bit.ly/1x2GOle

Und hier mein Beschwerdetext (Wer die Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten):

Ich sehe in dem Artikel einen Verstoß gegen Artikel 14 des Pressekodexes. In dem Artikel wird behauptet, dass es Hinweise darauf gäbe, dass die elektrische Zigarette mindestens so schädlich sei wie die Tabakzigarette. Diese Behauptung wird aber nicht durch die Aussagen in dem Artikel gestützt. Es dürfte als allgemein bekannt vorausgesetzt werden, das der Konsum von Tabak Lungenkrebs begünstigt oder sogar auslöst. Der Artikel liefert aber keinen Hinweis auf ein mindestens vergleichbares Krebsrisiko bei der elektrischen Zigarette. Es wird auch kein Hinweis auf ein an Sonsten höheres Risiko der elektrischen Zigarette gegeben. Reizungen und evtl. Entzündungen der Atemwege dürften als nicht annähernd vergleichbar mit den tödlichen Folgen des Tabakkonsums angesehen werden. Selbst die behaupteten Möglichkeiten zur Beimengungen von gesundheitsschädlichen Substanzen sind bei der Tabekzigarette bei weitem vielfältiger als bei der elektrischen Zigarette, da es hier keine technischen Beschränkungen wie beispielsweise die Viskosität der Flüssigkeit oder das Karamelisieren von Zucker gibt. Den Verstoß gegen den Artikel 14 sehe ich darin, dass hier über ein medizinisches Thema in unangemessener sensationeller Weise berichtet wird. Es wird ein potentiell höheres Risiko der elektrischen Zigarette suggeriert ohne diese Behauptungen zu belegen. Unangemessen wird diese Behauptung auch dadurch, dass es bereits mit einer kurzen Recherche möglich ist, Studien zu finden, die den Vorteil der elektrischen Zigarette herausstellen. Bei medizinischen Themen, insbesondere wenn es um das Thema "Tabakkonsum" geht, der jährlich allein in Deutschland viele Tausende Todesopfer fordert, wäre eine differenzierte Berichterstattung unter dem Aspekt der "wahrhaftigen Unterrichtung der Öffentlichkeit" angezeigt.

Wird wohl nichts bringen, aber ich hab mir mal Luft gemacht.
 ·  Translate
23 comments on original post
2
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
Oft ertappe ich mich dabei, einfach "Die Amis" zu denken. Solche Nachrichten helfen auch dieses Volk wieder als Teil der "Unterdrückten alle Länder"(frei nach Marx) zu sehen. Danke
 ·  Translate
 
Grand Central Terminal in New York City last night
‪#‎ICantBreathe‬ For Eric Garner and all the victims of police violence. 
View original post
1
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
Die letzten 2 Buchstaben!!!
Und es gibt immer noch unfassbar viele "Wahlberechtige"(hier Schimpfwort selbst aussuchen), die so etwas immer wieder wählen. jede verdammte Wahl .... immer wieder ... (auch wenn die wahre Mehrheit schweigt)
wie sagte der Pispers so treffend. "Die könnten im Fernsehen Katzenbabys foltern und würden doch weiter gewählt ... " (sinngemäß aus der Erinnerung)
Ich geh dann mal leise weinen ...
 ·  Translate
2
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
Soweit so gut. Sehr gut sogar!
Jetzt wäre noch zu fragen: "Wieso nur Männer?"
 ·  Translate
 
So it's Amnesty International Belgium that's running this campaign against torture. I am impressed.

Under the campaign slogan "A man will say anything when tortured" they put:

Iggy Pop: “Justin Bieber is the future of Rock and Roll”

Dalai Lama: “A man who doesn’t own a Rolex by age 50 has wasted his life”

Karl Lagerfeld: “A Hawaiian shirt and flip-flops are the height of elegance.”

http://osocio.org/message/amnestys_torture_a_man_and_hell_say_anything_campaignmixes_celebrities_humo/
5 comments on original post
1
Add a comment...
Have him in circles
38 people
Winfried Scholz's profile photo
John Harrison's profile photo
Andreas Rosenthal's profile photo
Megan Merlin's profile photo
Lila Linux's profile photo
Wolfgang Wierczeyko's profile photo
Admin Aerobot's profile photo
Jennifer Bibelge's profile photo
Andreas Buchholz (berlinVR)'s profile photo
 
 
Ken Gregory, 65, from Peterborough, sustained first and second degree burns to 14% of his body in March last year. He has encouraged male victims of domestic violence to speak out, saying: "Being attacked by a woman is nothing to be ashamed of."
View original post
1
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
Und der Lackierer hat schon Wochenende.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
 
Ähm... ein 21,8 GByte großer Patch!? (mfi)
 ·  Translate
43 comments on original post
1
Add a comment...

Ben Averdung

Shared publicly  - 
 
"Amerrika ist wunderrbarrrr"
Die Nachkommen von Krimminellen, Glücksrittern, Religiösen Spinnern, Wirtschaftsflüchlingen ... regieren die Welt. :-(
(Ja ich weiß, daß es auch dort aufrechte, ehrliche Menschen gibt, nur werden die von oben genannten gnadenlos unterdrückt.)
 ·  Translate
2
Add a comment...
People
Have him in circles
38 people
Winfried Scholz's profile photo
John Harrison's profile photo
Andreas Rosenthal's profile photo
Megan Merlin's profile photo
Lila Linux's profile photo
Wolfgang Wierczeyko's profile photo
Admin Aerobot's profile photo
Jennifer Bibelge's profile photo
Andreas Buchholz (berlinVR)'s profile photo
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
"Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese." Nietzsche
Work
Occupation
EDV-Hausmeister
Skills
Typische Adminfähigkeiten, von allem ein bisschen aber nicht richtig!
Links