Profile cover photo
Profile photo
Sicherungskopie von Dipl.-Vet.-Med. Saskia John Heilpraktikerin & Autorin
1 follower
1 follower
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has shared content
Gibt es eine Alternative zu einem Beziehungsabbruch und zu Machtausübung aus der Hilflosigkeit seitens des Erwachsenen heraus, wie: "Ab in Dein Zimmer?" Wenn sich Erwachsene Kindern gegenüber hilflos fühlen - sind das nicht Folgen der eigenen Erziehungsmethoden - wie: "Eine Ohrfeige hat noch niemandem geschadet!" Manchmal zeigen sich die "Schäden" nicht im körperlichen Ausmaß, sondern in der eigenen Unsicherheit, Angst, Hilflosigkeit, Bedürftigkeit - als Erwachsene!
Add a comment...

Post has shared content
Mit dem "absoluten Ende" vor Augen (Tod) mobilisieren viele Menschen letzte Kräfte, um am Leben zu bleiben ... dabei sind sie oft schon "lebendig tot" - jedoch ohne es zu merken. Schatten ihrer selbst, voll von jahrzehntelang verdrängter Angst und Panik, der sie nun, am Lebensende, nicht mehr ausweichen können.
Add a comment...

Post has attachment
In dem Moment, wo Unbewusstes bewusst wird, können sich alte Muster nicht mehr wiederholen.
Photo
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Tagesseminar Familienstellen am 20.2.2016 in Luckenwalde (Nähe Berlin & Potsdam)

Unbewusste Inhalte und Energien wirken und steuern uns in einer Weise, die wir nicht beeinflussen können, solange sie unbewusst sind; sie können z. B. Spannungen, Ängste, Zwangshandlungen, Beziehungsschwierigkeiten, Körpersymptome und schwere Krankheiten bis hin zum Tod verursachen. Eine Aufstellung dient dazu, sich dessen bewusster zu werden und einen inneren Schritt zu machen – raus aus den unheilsamen, krankmachenden Verstrickungen, hin zu umfassenderem Bewusstsein, Transformation, Heilung, Seelenwachstum.
Add a comment...

Post has attachment
Tagesseminar am 21.2.2016

Wir leben in erwachsenen Körpern, doch seelisch sind die meisten von uns noch kleine Kinder: bedürftig nach Liebe, Anerkennung, Geborgenheit und Schutz. Der kontinuierliche bewusste empathische Kontakt mit dem unterversorgten Kind in uns erlöst diese Bedürftigkeit und lässt uns mit der Zeit wahrhaft erwachsen werden. Unsere Gesundheit und unsere Beziehungen verbessern sich ...
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded