Profile

Cover photo
Monika Schulte
Attended Canisiushaus-Schule Schwäbisch Gmünd
Lives in Gladenbach
612,010 views
AboutPostsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Selig ist wer Frieden stiftet in sich selbst, nicht in der Welt, Der, der mit sich SELBST in Frieden, ist es auch mit Mensch und Welt. Die Dunkle Nacht der Seele Nochmal: Zuviele spirituelle Sucher verwechseln die Dunkle...
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 

Ductus apodictus
Schattenintegration ist MUSS,
ansonsten bleibst du unbewusst. 
Wer andres lehrt, der lehrt dich Stuss
und Kacktus kackolorius!
Das Licht scheint in die Finsternis,
doch  Finsternis erkennt es nicht,
derweil sie unbeLICHTet ist! -
Wo der  Mindcrash eine Farce,
ist der Mensch nicht ausgeschlaft,
weil den Schatten er verzweifelt
ignoriert und arg verteufelt
hat bis in alle Ewigkeit
wird er brennen, weil's ihn reut.
Ein Mensch erst dann geläutert ist
wenn er sich ist ganz SELBSTgewiss,
dass er die 10 Amendements
verwandelt' in  Amusements. LOL
Wer die  göttlich' Alchimie gerafft
und den Polsprung hat geschafft
vom Sein des Alten Testaments
in die  Christus-SELBST-Essenz
SEINES  Neuen Testaments -
Der ist befreit von allem Leid!
Denn wie Jesus uns gezeigt:
Der Phönix aus der Asche steigt,
Wenn's Vater-UND Mutter-Kind ist gezeugt.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Hört, was der Engel heut' verkündet:
Der Fortschritt ist die große Sünde
Dorten wo er ungehemmt
Uns're schöne Gotteswelt
Mit Dreck und Unrat überschwemmt.
Wenn dies der Mensch nicht hören tut
Schickt ihm der Herr 'ne Große Flut
Auf dass der Mensch zum Wohl der Welt
Auf der Stelle innehält
Und - statt dem Fortschritt nachzurasen -
Heilig halte die Ekstasen!
Was nie gehört ward und gelesen:
Tatsächlich kann das Menschenwesen
Allein am Islam nur genesen,
Nur Stagnation und Innehalten
Wird das Paradies entfalten,
Für den, der von dem Fortschrittswahn
Abfällt und entsagen kann,
Der Islam aus der Asche steigt,
Nur wenn des Menschen Wille schweigt.
Islam - wo man ihn recht versteht,
ist die Heilung für die Welt!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Abend im April - foto by/ME Liebe deinen NÄCHSTEN! Würd' ein jeder Mensch sich richten nach der Botschaft unseres Lords wär' die Welt ein schöner Ort, ohne Totschlag, Krieg und Mord. "Ja, aber ..".höhnt der Abergeist, (der s...
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Der moderate und der radikale Islam Irgendwo gelesen: There are radical muslims and moderate muslims: A radical muslim wants to behead you, a moderate muslim wants a radical muslim to behead you. Zu deutsch: Es gibt radi...
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Apokalypse Dunkle Nacht Die Dunkle Nacht der Seele wird m. E. nicht von äusseren Einflüssen oder Ereignissen initiert, ich meine, es handelt sich dabei um keine Depression, die von exogenen oder endogenen Faktoren abhängig...
1
Add a comment...

Monika Schulte

Shared publicly  - 
 
Der Künstler ist immer anwesend - wenn niemand da ist. Heute war ich kreativ als mir vor die Linse lief, Herr Tom de Toys ... Ist Tom de Toys nun ein hinterrücks Gotterfüllter Neuroatheist oder ein Gottverdammter tiefglä...
1
Add a comment...
Education
  • Canisiushaus-Schule Schwäbisch Gmünd
    2015
Basic Information
Gender
Female
Work
Occupation
Bewusstseinsforscherin
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Gladenbach
Contact Information
Home
Phone
06462-7093833
Email
Address
Marktweg 24 Haus Abendsonne,, 35075 Gladenbach
Monika Schulte's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Hört, was der Prophet einst raunte, als ihm erscholl die Fünfte Posaune...
monibonimorningstar.blogspot.com

Apokalypse Dunkle Nacht Die Dunkle Nacht der Seele wird m. E. nicht von äusseren Einflüssen oder Ereignissen initiert, ich meine, es handelt

Gestatten Leutz, es stellt sich vor, der frohe Leichnam, hoch das Tor!
monibonimorningstar.blogspot.com

Spirituelle Korrektness Der Zensor stirbt zuletzt. Deshalb soll man als spirit. Sucher das Über-Ich nicht unterschätzen. Insbesondere das sp

Ohn' den Willen zu bemühen, tut alles aus Mir SELBST geschehen
monibonimorningstar.blogspot.com

Die Zen-Sentenz "Jeder Tropfen ist der erste Tropfen" aus dem Wasserfolter-Gleichnis impliziert die Annahme einer völligen StörUNanfälligkei

Wo plusternd sich ein Ego erigiert,wird's von Frau Labrys lustvoll excid...
monibonimorningstar.blogspot.com

Alles ist gut ist ein Glaubenssatz jener, die nur zu wissen meinen, was sie noch nicht erfahren haben - die in letzter Konsequenz noch nicht

In Platon's Abgrund wird versenkelt, wer an des Denkens Kränkung kränkelt
monibonimorningstar.blogspot.com

Das JETZT kann man nicht verstehen oder definieren. Das JETZT BIN ICH. Was man aber verstehen kann, ist die Art, wie unser Denken immer in d

Ohn' die Relativity gibt's a koa Infinity...
monibonimorningstar.blogspot.com

Aus September 2015 Aktuell bin ich umgezogen. Die Telekom-Firma 1&1 hat mich noch nicht freigeschaltet, weshalb mein Blog verspätet erschein

Dem Menschen kommt die Welt entgegen, der nicht will die Welt bewegen
monibonimorningstar.blogspot.com

Ziel Sie sagen: Es gibt kein Ziel (zu erlangen), es gibt nichts, dem man nachstreben könnte, es gibt kein Ankommen irgendwo, jedes Streben i

Lass auf jenen lichten Höhen uns bereits zu Lebzeit stehen...
monibonimorningstar.blogspot.com

Kurs in Wundern Der Kurs sagt: Krankheit ist eine Abwehr gegen die Wahrheit.Ist das wahr? Oder ist das nicht wieder ein Musterbeispiel für e

Es muss den Freien Fall ins Chaos wagen, der, der den Stock geschluckt, ...
monibonimorningstar.blogspot.com

Antoine de St. Exupery, Der kleine Prinz Ken Wilber und Eugen Drewermann sind aus meiner Sicht - neben Osho - die größten Geister der "Neuze

Wer lernt, im ew'gen JETZT zu leben, für den endet alles Streben
monibonimorningstar.blogspot.com

Hö Hö - Callida's Song II Ich sitz nicht hinterm Ofen still und mach mir keine Sorgen ich bange nicht und quäl mich nicht um Sicherheit und

Heute mache ich Reklame für nen Zahnarzt, was'n Kerl! So wie der ist, war noch keiner, deshalb lobe ich ihn gern. Unter seinen ruhigen Händen, trocknen Blicken, sachlich, klar schmelze ich, entspanne ich, seufze, stöhne wonniglich wie auf Sylt im Miramar damals, als ich jung noch war... Der Masseur hiess Heribert, so wie es der Zahnarzt tut, Heribertens Hände tun mir auch noch heute gut. Wie ein Schmuckstück in den Händen eines Goldschmieds liegt mein Zahn, der vom Zahn der Zeit erledigt, niemanden mehr blenden kann. Doch bald gibts ein Wiedersehen, nächsten Donnerstag um elf, mein Herz das hüpft vor Freude schon, so wahr der liebe Gott mir helf'!
• • •
Public - 6 months ago
reviewed 6 months ago
1 review
Map
Map
Map