"Ein staatlich aufgesetztes und betriebenes System, auf dem Lehrer online kollaborativ eigene, gemeinfreie Lehrmaterialien entwickeln und miteinander tauschen könnten. Das wäre ein Projekt, bei dem alle, Lehrer, Schüler und der Staat als Geldgeber, gewinnen würden. Es wäre quasi eine bildungsinterne Wikipedia für Schulmaterialien.

Die einzigen Verlierer wären die Lehrbuchverlage, die in ihrer heutigen Form dann niemand mehr bräuchte.

Ich würde bezweifeln, dass das Betreiben eines solchen Systems auch nur annähernd 370 Millionen Euro im Jahr [= der jährliche Umsatz der Lehrbuchverlage in Dtl.] kosten würde."
Shared publiclyView activity