Profile cover photo
Profile photo
Iceseminars
1 follower -
Wissen für die Herausforderungen von morgen - geprüft & kompetent
Wissen für die Herausforderungen von morgen - geprüft & kompetent

1 follower
About
Posts

Post has attachment
nächste SaaS Geschäftsmodellseminar im Juni 2018 - München

Im Juni 2018 bietet Iceseminars erneut das bekannte SaaS-Geschäftsmodell-Seminar an. Der Termin ist der 26.06.2018.

Software as a Service Lösungen sind auch bei deutschen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Einmal bei Software-Einkäufern, aber auch auf der Anbieterseite.
Auch wird die Bedeutung dieser Modelle mit der Digitalisierung weiter zunehmen. Denn nicht nur Softwareanbieter, sondern inzwischen auch Produkthersteller sehen Software as a Service als Kernelement der Angebotsstrategie.

Während des Seminars lernen also die Teilnehmer das SaaS-Modell also nicht von der technischen Perspektive, z.B. wie ein Entwickler, sondern aus der Sicht eines IT-Unternehmers, Vertriebsleiters oder auch wie ein Investor kennen.

systematische Betrachtung des SaaS-Modells
Acht Module analysieren und führen durch die Geschäftsprozesse, Rollen und Abläufe. Alle Aspekte für den Aufbau eines erfolgreichen SaaS-Geschäftsmodells werden behandelt.

Dies sind z.B. die Kosten- und Einnahmeseite und deren Stellschrauben, der Markteintritt, Marketing und Sales sowie die Anforderungen dieser Form der Softwareentwicklung und Anwendung, die in der Gesamtschau der Details oft weniger bekannt sind. Natürlich kommen auch Rollen wie z.B. Marketing, Verkauf und Customer Success zur Sprache und strategische Fragen dazu.
Alle Kennziffern wie zum Beispiel CAC, Churn, und LTV werden entsprechend eingeordnet und an Modellbeispielen analysiert.

Nicht nur für IT Unternehmen oder Startups
Das Seminar richtet sich an Softwareunternehmen, Channelpartner, IT-Berater, Start-ups, (Angel) Investoren, Analysten aber auch an Anwender und Kunden von SaaS-Lösungen, die das Geschäftsmodell mit allen Ertrags- und Kostentreibern in der Gänze verstehen möchten. Auch ist es für Mitarbeiter bestehender SaaS-Firmen zur schnellen Schulung geeignet.
So lassen sich bestehende SaaS-Angebote verbessern, neue Angebote besser planen oder der Einkauf solcher Lösungen optimieren.

Der Referent
Der erfahrene Referent, Arnbjörn Eggerz, hat im digitalen Bereich viele Projekten betreut, komplette SaaS-Business-Pläne entwickelt sowie SaaS-Benchmarks erarbeitet. Daneben nimmt er regelmäßig - auch als Berichterstatter - an internationalen Konferenzen zum Thema SaaS teil, um die letzten Entwicklungen für Kunden aufzubereiten. Eine Sammlung von Artikeln und Interviews zum Thema Software as a Service des Referenten finden Sie hier:
http://www.iceventure.de/saas.html
SaaS Geschäftsmodell
SaaS Geschäftsmodell
iceseminars.eu
Add a comment...

Post has attachment
Die Fraunhofer-Allianz Batterien, der Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik der TU München und Iceventure laden herzlich zum 12. Batteriestammtisch München am Donnerstag, der 02.02.2017 ein.

Thema: „Muss es Lithium-Ionen sein? – ein Blick auf Alternativen und Konkurrenztechnologien“

Lithium-Ionen gilt als die Batterietechnologie der Zukunft. Es wird erwartet, dass diese Technologie zur Energiespeicherung eine sehr hohe Marktdurchdringung erlangen wird. Doch was ist mit Alternativen, die auch durch Forschung weiterentwickelt werden?
Genau diesen Blick über den Tellerrand auf Bleibatterien, Vanadium Redox Flow Zellen und einer anderen Form von elektrochemischer Speicherung - Power to Gas - steht beim nächsten Termin im Mittelpunkt. Es erwarten Sie hochinteressante Vorträge um das Thema zu beleuchten.

Die geplanten Beiträge und Sprecher des Abends sind:

Michael Peither, Voltstorage GmbH
Vortragstitel: "Vanadium-Redox-Flow als alternative Speichertechnologie im Heimspeichermarkt"

Mich Hein, CEO, Electrochaea GmbH
Vortragstitel: „elektrochemische Energiespeicherung anders – Power to Gas“

Joscha Schnell, IWB, TU München
Arbeitstitel: "Festkörperbatterien - die richtige Einstiegstechnologie für Deutschland?"

AGENDA für den 02.02.2017:
18:00 - Beginn der Ausstellung
19:00 - 19:05 Begrüßung
19:05 - 20:10 Impulsvorträge I Fragen I ev. Diskussion
Danach ist wieder viel Zeit für persönliche Gespräche und Netzwerken. (Ende offen)
(Änderungen vorbehalten)

Ort: Weyprechthof I Max-Liebermann-Str. 6 I D-80937 München
Leicht per U-Bahn und Auto zu erreichen.
Um Anmeldungen über tisch@iceseminars.eu oder über die Webseite
http://www.iceseminars.eu/events/batteriestammtisch.html
wird auf Grund begrenzter Plätze gebeten.

Abendkasse

Post has attachment
Die Fraunhofer-Allianz Batterien, der Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik der TU München und Iceventure laden herzlich zum 12. Batteriestammtisch München am Donnerstag, der 02.02.2017 ein.

Thema: „Muss es Lithium-Ionen sein? – ein Blick auf Alternativen und Konkurrenztechnologien“

Lithium-Ionen gilt als die Batterietechnologie der Zukunft. Es wird erwartet, dass diese Technologie zur Energiespeicherung eine sehr hohe Marktdurchdringung erlangen wird. Doch was ist mit Alternativen, die auch durch Forschung weiterentwickelt werden?
Genau diesen Blick über den Tellerrand auf Bleibatterien, Vanadium Redox Flow Zellen und einer anderen Form von elektrochemischer Speicherung - Power to Gas - steht beim nächsten Termin im Mittelpunkt. Es erwarten Sie hochinteressante Vorträge um das Thema zu beleuchten.

Die geplanten Beiträge und Sprecher des Abends sind:
Michael Peither, Voltstorage GmbH
Vortragstitel: "Vanadium-Redox-Flow als alternative Speichertechnologie im Heimspeichermarkt"

Mich Hein, CEO, Electrochaea GmbH
Vortragstitel: „elektrochemische Energiespeicherung anders – Power to Gas“

Joscha Schnell, IWB, TU München
Arbeitstitel: "Festkörperbatterien - die richtige Einstiegstechnologie für Deutschland?"

AGENDA für den 02.02.2017:
18:00 - Beginn der Ausstellung
19:00 - 19:05 Begrüßung
19:05 - 20:10 Impulsvorträge I Fragen I ev. Diskussion
Danach ist wieder viel Zeit für persönliche Gespräche und Netzwerken. (Ende offen)
(Änderungen vorbehalten)

Ort: Weyprechthof I Max-Liebermann-Str. 6 I D-80937 München
Leicht per U-Bahn und Auto zu erreichen.
Um Anmeldungen über tisch@iceseminars.eu oder über die Webseite
http://www.iceseminars.eu/events/batteriestammtisch.html
wird auf Grund begrenzter Plätze gebeten.

Abendkasse

#Batterie #Energie #energiespeicher #Lithium-Ionen #RedoxFlow #Batteriestammtisch
Add a comment...

Post has attachment
Das nächste Software as a Service - das Geschäftsmodellseminar findet am 30.11.2016 in #München statt. Für alle #Startups, Gründer oder IT -Profis, die das #SaaS Geschäftsmodell voll ausreizen wollen.

#IT #Cloud #SaaS
SaaS Geschäftsmodell
SaaS Geschäftsmodell
iceseminars.eu

Post has attachment
Das Videointerview entstand an dem 9. Batteriestammtisch #München zum Thema Stationäre Speicher.

Nach einer spannenden Podiumsdiskussion gab es die Gelegenheit mit Clemes Triebel , CVO von +Younicos zu sprechen.

Themen waren stationäre elektrochemische #Energiespeicher als Wachstumsmarkt, die Rolle von elektrochemischer Energiespeicherung in der #Energiewende, die Positionierung von #Younicos im deutschen und globalen Wettbewerb und die Anforderungen und Chancen einer deutscher #Batterieproduktion, politische Weichen, die mögliche Entkoppelung von E-Mobilität und #Batterieentwicklung und einer Frage über den Forschungsstandort Deutschland im Bereich elektrochemischer Energiespeicherung.

Ein spannendes Interview mit vielen interessanten Aspekten zu stationären Batteriespeichern und der Entwicklung in Deutschland

Der Batteriestammtisch: www.iceseminars.eu/batteriestammtisch.html
Add a comment...

Post has attachment
Herzliche Einladung zum 10 Batteriestammtisch
„Batteriezellfertigung – auch in Deutschland?“

#Batteriezellproduktion in Deutschland ist ein im Moment heiß und kontrovers diskutiertes Thema, erklärtes Ziel nicht nur der Bundesregierung. Auch auch auf dem Batteriestammtisch wurde es oft angesprochen. Parallel zu Diskussionen in Industrie, Gewerkschaften, Politik und Forschung, diesen Teil der Wertschöpfungskette zu schließen, gibt es aber momentan weltweit Überkapazitäten und schlechte Erfahrungen wie z.B. beim Batteriewerk #LiTec in Kamenz. Grund genug einen eigenen Stammtisch zu diesem Thema mit aktuellen Einblicken aus der Forschung zu veranstalten, um die Voraussetzungen, Chancen und Risiken einer deutschen #Zellproduktion mit allen Industrieteilnehmern zu diskutieren. Die Sprecher des Abends werden mit unterschiedlichen Perspektiven aus dem Bereich der Batteriezellfertigung für gewohnt qualitative hochwertigen Input zur Fragestellung geben.

Die Sprecher und die Themen des Abends:

Dr. Kai-Christian Möller, Stellvertretender Sprecher der Fraunhofer-Allianz Batterien, Fraunhofer-Gesellschaft, München
Thema: „die Roadmap Integrierte Zell- und #Batterieproduktion der Nationalen Plattform #Elektromobilität

Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger, Wissenschaftlicher Leiter Technologiezentrum Energie, Hochschule Landshut
Thema: „Zellproduktion – Ein Unterfangen mit Anlaufhürden“

Dipl.-Ing. Thomas Knoche, Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften, Technische Universität München
Thema: „Zellproduktion – Vorbild Forschung?“

#München   #Batterien  #lithiumionen #akku
Add a comment...

Post has attachment
Das Videointerview entstand an dem 9. Batteriestammtisch München zum Thema Stationäre Speicher.

Vor einer spannenden Podiumsdiskussion gab es die Gelegenheit mit Dr. Alexander Hirnet, CTO der VARTA Storage GmbH zu sprechen.
Themen waren stationäre elektrochemische Energiespeicher als Wachstumsmarkt, die Positionierung und Chancen deutscher Batterieproduktion, der VARTA Storage, die mögliche Entkoppelung von E-Mobilität und Batterieentwicklung und einer Frage über den Forschungsstandort Deutschland im Bereich elektrochemischer Energiespeicherung.

Ein spannendes Interview mit vielen interessanten Aspekten zu stationären Batteriespeichern. Der Impuslvortrag von Herr Dr. Hirnet "Batteriespeicher für das Eigenheim – eine Chance" ist über die Homepage der Veranstaltung erhältlich.

Der Batteriestammtisch: www.iceseminars.eu/batteriestammtisch.html

#Varta #Batterien #Energiespeicheicherung #Emobilität
Add a comment...

Post has attachment
Das Jahresprogramm von Iceseminars ist nun online. Schauen Sie vorbei

Die Schwerpunkte liegen in 2016 auf:

#‎SaaS‬ - Software as a Service
Das SaaS Geschäftsmodellseminar, das den Teilnehmern ein tiefes und fundiertes Grundwissen vermittelt, ist besonders für Software-Unternehmer, IT-Entscheider, Analysten oder Investoren geeignet.
Informationen zu dem Software as a Service Seminar sind hier: http://www.iceseminars.eu/…/soft…/saas-geschaeftsmodell.html

Batterieseminare
In 2016 findet wiederum das ‪#‎Batterie‬- und Brennstoffzellenseminar auf Grund der großen Beliebtheit statt. Hier wird tiefes Fachwissen zu stationären und auch mobilen elektrochemischen Energiequellen und Technologien vorgestellt.
Des Weiteren ist ein Angebot im Bereich Anwendung von Lithium-Ion Batterien in Vorbereitung.
Neu hinzugekommen ist auch ein Training zur Batteriesicherheit.

#Innovation Facilitation und Innovationsworkshops
Die Innovationsworkshops haben zum Ziel Innovationspotential im Unternehmen freizusetzen.

Die Hintergründe der ‪#‎Eurokrise‬ verstehen
Neben unserem Seminar Wirtschaft 2030 - Strategien für Unternehmen in Zeiten der Eurokrise, digitalem Wandel und Energiewende wurde ein eigenes Seminar zur Eurokrise ins Programm aufgenommen. Es wird als Präsensseminar und in kompakterer Form online angeboten

Allen Entscheidern, Fach- und Führungskräften, denen der reine Fokus auf die europäische Staatsschulden und Bankenkrise zu eng ist steht das Seminar Business 3.0 zur Verfügung.

#Batteriestammtisch
Auch das beliebte Netzwerktreffen "Batteriestammtisch" in München wird in 2016 fortgesetzt.

neues Jahr - neue Webseite
Wir haben unsere Webseite upgedated. Sie ist noch mehr für alle mobilen Geräte optimiert und in vielen Details verbessert.
Add a comment...

Post has attachment
#‎startup‬ ‪#‎ecosystems‬ for ‪#‎software‬ and with regards to ‪#‎digitalization‬ are now widely discussed in public.
But what about other sectors like ‪#‎energy‬ storage? While many countries focused on energy porduction or sourcing of it, the availability of innovations in the electrochemical (and other) storage sector offer new opportunities. But they require also new knowledge. This interview adresses the question with regards to ‪#‎Iceland‬. Have fun watching it and a great weekend.

#‎Island‬ ‪#‎battery‬ ‪#‎energystorag‬
Add a comment...

Post has attachment
Herzliche Einladung zu unser Netzwerkveranstaltung für die elektrochemische ‪#‎Energiespeicher‬ industrie

Die Fraunhofer-Allianz Batterien, der Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik der TU München und Iceventure laden herzlich zum 9. Batteriestammtisch München
am Donnerstag, den 25.02.2016 ein.

„stationäre Batteriespeicher in Netzen der kommende Wachstumsmarkt!?“

Stationäre ‪#‎Speicher‬ sind die Säule der ‪#‎Energiewende‬. Es erwarten Sie drei hochinteressante Inputvorträge gefolgt von einer Podiumsdiskussion, um das Thema in einem innovativen und spannenden Format zu beleuchten.

• Herbert Schein - CEO - ‪#‎Varta‬
• Clemens Triebel - Gründer und Chief Visionary Officer (CVO) - ‪#‎Yunicos‬
• Marcus Müller - Projektmanager ‪#‎EEBatt‬ - TU München

Danach ist viel Zeit für das persönliche Gespräch und Netzwerken.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded