Profile cover photo
Profile photo
Förderverein Liebe-Leben-Leute
Die Bi- Community • Du bist nicht allein.
Die Bi- Community • Du bist nicht allein.
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
"Das BiBerlin Camp ist eine Veranstaltung rund um Bisexualität, in der queere Lebensweisen, Öffentlichkeitsarbeit, Antidiskriminierung, LGBT, soziale Netzwerke und Gruppen im Vordergrund stehen. Wir wollen vor allem Bisexuelle und deren Freund_innen ansprechen, die Lust haben öffentlich zu diskutieren und sich politisch zu engagieren." Quelle: http://biberlincamp.de
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Mein Coming-In

Ich bin 27 Jahre alt, komme aus Frankfurt und noch ganz neu hier.
Ich weiß noch nicht sehr lange, dass ich bisexuell bin. Als Jugendliche und auch noch vor ein paar Jahren hatte ich nur mit Männern Beziehungen, habe aber manchmal andere Mädels bzw. Frauen kennen gelernt, die verwirrende und merkwürdige Gefühle in mir ausgelöst haben. (So habe ich es damals erlebt.) Ich konnte das überhaupt nicht einordnen.
Da ich bezüglich solcher Themen aus einem konservativen Elternhaus komme, war dies ein Tabu-Thema. Ich hatte so eine Vermutung, dass ich (auch) auf Frauen stehe, aber durch die Atmosphäre zu Hause habe ich versucht alles zu verdrängen um in die Norm zu passen. Mit ca. 17 Jahren hätte ich einen Ansprechpartner gebraucht, aber den hatte ich nicht. Meine Mutter und mein Stiefvater haben sich daher gewundert, als ich mich für den Film "Two girls in love" sehr interessiert habe (ich auch).
Von diesem Zeitpunkt an hat sich mein Interesse an Frauen verstärkt (oder selbstständig gemacht?) - ich habe es kaum noch aus dem Kopf bekommen. Da ich aber "normal" leben wollte, weil ich mich ja niemandem anvertrauen konnte, habe ich diese Gedanken und Gefühle verdrängt. Es wäre auch sehr schwierig gewesen, die Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen, weil sie mich ja so sehr verwirrt haben.
Wenn ich andere Frauen toll fand, habe ich mit irgendwelchen Männern was angefangen, was natürlich über kurz oder lang in die Hose ging. In der anderen Hinsicht hat es "auch nichts gebracht", ich habe die Frauen nämlich nicht aus dem Kopf bekommen. Es gab auch den einen oder anderen Flirt, mehr aber nicht.
Wie ihr merkt, war das alles ein ziemliches Wirrwarr.

Mehr unter: http://www.liebe-leben-leute.de/bonusmeilen/frauen/mein-coming-in.html?Itemid=95
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded