Profile cover photo
Profile photo
Haushaltsjob-Börse
46 followers -
Haushaltsjob-Börse - Stellenbörse für Jobs in Privathaushalten
Haushaltsjob-Börse - Stellenbörse für Jobs in Privathaushalten

46 followers
About
Posts

Post has attachment
Geld vom Fiskus – mit angemeldeter Haushaltshilfe Steuern sparen

„Viele Arbeitgeber, die im Haushalt schwarz arbeiten lassen, möchten dadurch gern Geld sparen und Aufwände vermeiden“, sagt Peter Konieczny, Experte der Minijob-Zentrale. „Aber das ist ein Trugschluss, denn durch den Steuervorteil ist eine offizielle Haushaltshilfe meist günstiger.“

Ein konkretes Rechenbeispiel macht die Steuerersparnis deutlich:
Die angemeldete Haushaltshilfe kommt einmal pro Woche in die Wohnung für vier Stunden Arbeit à elf Euro Stundenlohn. Das entspricht einem Monatsverdienst von 176 Euro. Nach Anmeldung muss der Arbeitgeber zunächst 14,8 Prozent Abgaben, das entspricht 26,05 Euro zusätzlich pro Monat, an die Minijob-Zentrale zahlen. Somit hat er monatliche Gesamtaufwendungen in Höhe von 202,05 Euro (176 Euro + 26,05 Euro).

Bei der Einkommensteuererklärung im darauffolgenden Jahr darf er 20 Prozent dieser Aufwendungen geltend machen. Seine Steuerschuld reduziert sich in diesem Fall um 40,41 Euro pro Monat (20 Prozent von 202,05 Euro), also 484,92 Euro für das Jahr. Damit bleibt unterm Strich ein Plus von gut 14,36 Euro monatlich. Den Nachweis über die Höhe der geleisteten Abgaben für das Finanzamt übersendet die Minijob-Zentrale dem Privathaushalt automatisch zu Beginn eines Jahres.

Mehr zum Thema finden Sie auf der Website:
Add a comment...

Post has attachment
Zeit für den Frühjahrsputz: Die cleversten Tipps
Die Minijob-Zentrale präsentiert hier weitere effektive Hausmittel für eine frühlingsfrische Wohnung – getestet in deutschen Haushalten


Schneidebretter aus Holz werden täglich beansprucht. Hartnäckiger
Schmutz setzt sich in den feinen Poren fest und lässt sich beim Spülen
nur schwer beseitigen. Ein Peeling aus Meersalz und Zitrone
verhilft ihnen zu neuer Reinheit. Das Schneidebrett mit der Zitrone
einreiben, mit einer dünnen Schicht grobem Salz bedecken und
nach einer Wartezeit von 10 bis 15 Minuten mit der Zitrone einreiben.
Danach nur noch mit Wasser abwaschen und das Brett ist gereinigt
und desinfiziert.


Besteck und Schmuck aus echtem Silber läuft mit der Zeit an und
setzt unschöne Ränder an. Eine handelsübliche Zahnpasta bringt
die Silberstücke wieder zum Strahlen. Einfach mit einem Tuch oder
einer Zahnbürste und der Paste polieren und schon glänzen die
wertvollen Lieblinge wieder.


Teppiche sind echte Schmutzfänger, aber sie ziehen nicht nur Staub
und unangenehme Gerüche an, sondern verlieren mit der Zeit auch
an Glanz und Farbe. Eine frühlingshafte Frische verleiht man ihnen
durch eine Sprühkur mit Essigwasser. Den Teppich einfach leicht
mit einer Mischung aus einem Schuss Essig und Wasser anfeuchten,
ausreiben und danach ordentlich trocknen lassen.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Minijobber als Haushaltshelden
Ein sauberes Zuhause ist wichtig für das persönliche Wohlbefinden. Neben Job und Familie bleibt aber häufig nur wenig Zeit für den Haushalt. Hier können Minijobber im Privathaushalt für Entlastung und Wohlbefinden sorgen. Sie putzen die Wohnung und heißen den Frühling in deutschen Haushalten willkommen.

Über haushaltsjob-boerse.de können Arbeitgeber und Haushaltsjobber private Stellenangebote im Haushalt finden und einstellen – kostenlos und deutschlandweit.

Wer regelmäßig Unterstützung erhält und nicht mehr als 450 Euro bezahlt, sollte dabei nicht vergessen, die Hilfe bei der Minijob-Zentrale (www.minijob-zentrale.de) anzumelden.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Zeit für den Frühjahrsputz: Altbewährte Hausmittel lassen deutsche Wohnungen strahlen

Alleskönner wie Essig und Zitrone sind die beliebtesten und effektivsten
Putzmittel in deutschen Haushalten. Hilfsmittel wie Cola und Zeitung schneiden hingegen schlecht ab. Das zeigt die neueste Umfrage der Minijob-Zentrale in Zusammenarbeit mit Forsa.

Essig bleibt der effektivste Helfer im Haushalt, das sehen auch 92 Prozent der Deutschen so. Verkalkte Armaturen, Duschköpfe und Spülen werden bundesweit am liebsten mit dem ökologischen Alleskönner zum Strahlen gebracht. Die Essigsäure löst den Kalk auch ohne hartnäckiges Schrubben und ist gleichzeitig umweltschonend.

Weniger bekannt aber ebenfalls sehr wirkungsvoll: Spülschwämme in der Mikrowelle von Bakterien befreien – 86 Prozent der deutschen Putzprofis schwören auf die Strahlenbehandlung. Den Schwamm mit Spülmittel und Wasser auswaschen, leicht auswringen und für ein bis zwei Minuten bei niedriger Wattzahl in die Mikrowelle legen. Nach dem Motto „nicht nur sauber, sondern rein“ sieht er danach nicht nur frisch aus, sondern ist auch keimfrei.

Finger weg von diesen Tricks:

Ein beliebter Putz-Hack in Internet-Foren und Ratgebern ist die Reinigung der Toilette mit Cola. In deutschen Haushalten schneidet er aber schlecht ab: Nur knapp jeder siebte sagt, dass dieser Trick wirklich gut wirkt. Das Problem: Ohne Zusätze wie Backpulver und Zitronen oder Essigsäure löst sich der Schmutz nicht. Alternativ einfach nur diese Hausmittel nutzen um Urinstein und Kalk zu entfernen – ganz ohne das zuckerige Erfrischungsgetränk.

Einer der berühmtesten Tipps für streifenfreie Fenster ist das Nachwischen mit einer Zeitung – allerdings zweifelt ein Viertel der Befragten an seiner Wirksamkeit. Die Ursache: Der altbekannte Trick hat seine besten Zeiten schon hinter sich. Früher enthielt die Druckerschwärze der Zeitungen Blei, ebenso wie die Fenster. So verhalf sie den Scheiben beim Polieren zu einem frischen Bleiglanz. Heutzutage eignen sich Mikrofasertücher aber besser. Sie saugen die Wassertropfen schneller auf und hinterlassen keine dunklen Ränder an den Fensterrahmen.

Putzprofis teilen ihr Wissen. Egal ob mit Essig gegen Kalk oder mit Hitze gegen Bakterien – wie man den Schmutz am besten bekämpft, haben 77 Prozent der Deutschen von ihrer Mutter gelernt. Männer profitierten aber auch von dem Wissen ihrer Partnerin: Jeder Zweite hat seine Putztricks von seiner Herzdame, wohingegen nur neun Prozent der Frauen beim Reinemachen noch etwas von ihrem männlichen Partner lernen konnten. Obwohl das Internet eine Fülle an Tipps bietet, haben nur 16 Prozent ihre Putztricks hier entdeckt.

Ansonsten gilt: Probieren geht über Studieren. Durch eigenes Ausprobieren perfektioniert mehr als die Hälfte der Deutschen ihre Putzgewohnheiten – dadurch sind sie zu wahren Putzexperten geworden: Rund 85 Prozent würden ihre Fertigkeiten beim Reinemachen als gut bezeichnen, 15 Prozent davon sogar als sehr gut.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Haushaltshilfen: Ein starker Rückhalt

Egal ob in Garten oder Küche – Haushaltshilfen packen da an, wo sich ihre Arbeitgeber aus familiären, beruflichen oder gesundheitlichen Gründen Unterstützung wünschen. Auch für Rückenschmerzpatienten können sie eine wahre Entlastung sein. Über haushaltsjob-boerse.de - dem offiziellen Online-Stellenportal der Minijob-Zentrale- können Arbeitgeber und Haushaltsjobber private Stellenangebote im Haushalt finden und einstellen – kostenlos und deutschlandweit. Wer regelmäßig Unterstützung erhält und nicht mehr als 450 Euro bezahlt, sollte dabei nicht vergessen, die Hilfe bei der Minijob-Zentrale anzumelden.
Add a comment...

Post has attachment
Zum Tag der Rückengesundheit:
Die fünf Tipps der Minijob-Zentrale für einen gesunden Rücken

Mit beinahe banalen Tricks lässt sich der eigene Bewegungsapparat im Alltag stärken und die Belastung des Rückens verringern. Die Minijob-Zentrale hat in Zusammenarbeit mit dem Rückenexperten Prof. Dr. Frank Mayer (Universität Potsdam) die fünf wichtigsten Tipps für einen rückenschonenden Haushalt zusammengefasst und zeigt: Ein beschwerdefreies Kreuz ist kein Hexenwerk.

1. Der natürlichen Form folgen
Die natürliche Form der Wirbelsäule verläuft s-förmig. „Egal bei welcher Tätigkeit, ob beim Heben schwerer Gegenstände oder beim Wischen des Bodens – die Wirbelsäule sollte immer achsgerecht belastet werden“, erklärt Prof. Mayer. Besen, Staubsauger und Co. lassen sich in der Regel auf die eigene Körpergröße anpassen und sorgen so für eine aufrechte Haltung.

2. Die Muskeln spielen lassen
Die Muskulatur kann einen Großteil der Belastung für den Rücken abfangen. Wer seine Muskeln bei größeren Beanspruchungen voranspannt, verhindert eine Überanstrengung des passiven Bewegungsapparats. Den Einkauf, die vollen Wasserkisten oder andere schwere Lasten daher immer mit vorangespannter Muskulatur und aus den Knien heraus hochheben, so der Rat des Experten.

3. Positionswechsel
Ein regelmäßiger Wechsel von Sitzen, Stehen und Liegen kann den Rücken entlasten. Beim Hausputz also darauf achten, dass den Tätigkeiten, die beispielsweise langes Knien oder Hocken voraussetzen, immer Aufgaben folgen, die sich im Stehen erledigen lassen. Allgemein gilt: Ein häufiger Positionswechsel schafft Entlastung.

4. Gerade Haltung
Bei Tätigkeiten im Stehen ist nichts schädlicher als eine zu niedrige Arbeitsfläche. Beim Kochen, Abwaschen oder Bügeln gilt daher: eine aufrechte Körperhaltung einnehmen und den Rücken entlasten. Zu niedrige Arbeitsflächen lassen sich bei Bedarf durch einen Aufbau anpassen.

5. Dran bleiben
Das A und O für einen gesunden Rücken bleibt die Umsetzung: viel Bewegung, ein regelmäßiges Training und die richtige Haltung.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Sabrina Keskowski von guter-rat.de schreibt, warum die #Haushaltsjob-Börse das richtige Stellenportal für ältere Menschen, Familien oder Alleinerziehende ist:
Sabrina.Keskowski
Sabrina.Keskowski
guter-rat.de
Add a comment...

Post has attachment
Eine wackelige Leiter, ein rutschiger Boden - schnell ist ein Arbeitsunfall passiert. Was passiert, wenn sich die Putzfrau oder Gartenhilfe bei der Arbeit verletzt? Mit der Anmeldung bei der Minijob-Zentrale sind Haushaltshilfen auch bei der Unfallversicherung gemeldet. Unser Erklärfilm zeigt, warum eine Unfallversicherung wichtig ist.
https://www.youtube.com/user/MinijobZentrale
Photo
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
ERKLÄRFILM: So funktioniert die Unfallversicherung bei Minijobs in Privathaushalten

Mit der Anmeldung bei der Minijob-Zentrale sind Minijobber in Privathaushalten automatisch auch bei der Unfallversicherung gemeldet.

Unser neuer Erklärfilm zeigt, warum eine Unfallversicherung wichtig ist:
Add a comment...

Post has attachment
Spot on! Am Filmset in Augsburg werden die neuen Werbefilme gedreht.

Märchenhafte Minijobber: Hänsel und Gretel und die sieben Geißlein kämpfen gegen Schwarzarbeit

Die Werbespots sind inzwischen Kult und im Internet sehr beliebt. Zwei wichtige Auszeichnungen gingen 2014 hierfür an die Essener Minijob-Zentrale und die Augsburger Puppenkiste: Die PR-Klappe in Silber für die Öffentlichkeitsarbeit der bundesweiten Kampagne sowie der Politikaward, der für die beste Werbekampagne einer öffentlichen Institution an die beiden Partner verliehen wurde.

Die neuen Spots werden voraussichtlich ab April 2017 in den TV-Werbeblöcken zu sehen sein. Danach sind sie online auf den Plattformen der Minijob-Zentrale zu sehen. Die Spots der Jahre 2014, 2015 und 2016 sowie ein Making-of gibt es unter www.minijob-zentrale.de oder auf YouTube.

Fotos von den Dreharbeiten finden Sie unter: http://www.kbs.de/pressedownload

Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded