Profile

Cover photo
Sabine Haas
Works at result gmbh - Institut für digitalen Wandel
Attended Universität Bonn
Lives in Köln, Deutschland
489 followers|23,842 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Es wächst und gedeiht: Das Portal der #Ammerländer Versicherung Ebike on Tour.

http://ebike-on-tour.de/
 ·  Translate
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
 
Das stARTcamp Köln geht in die vierte Runde

Im Stream erzählen +Rouven Kasten und +Sabine Haas, was das
#sck14 für sie persönlich bedeutet und welche Hoffnungen und Wünsche sie hiermit für die Kölner Kunst-, Kreativ- und Kulturszene verknüpfen. 
 ·  Translate
Das stARTcamp Köln geht in die vierte Runde – mit dem Superlativ-Hashtag #Flauschrausch und in neuer Orga-Besetzung. Rouven Kasten und Sabine Haas haben das Erbe der wunderbaren Herbergsmütter angetreten. Im Stream erzählen die beiden, was das #skc14 für sie persönlich bedeutet und welche Hoffnungen und Wünsche sie hiermit für die Kölner Kunst-, Kreativ- und Kulturszene verknüpfen. Organis ...
1
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Warum sich deutsche Unternehmen oft skeptisch gegenüber der Digitalisierung zeigen. Der Versuch einer Ursachenforschung.. 

http://www.result.de/der-ruf-nach-digitalisierung-und-warum-deutsche-unternehmen-ihn-oftmals-noch-nicht-zu-hoeren-scheinen/
 ·  Translate
Gerade erschien auf netzwertig.com ein Artikel, der die These vertritt, die deutsche Wirtschaft »verschlafe« die Digitalisierung und »ruhe sich auf Made in Germany aus«. Der Artikel ist sehr differenziert, und er stellt die richtigen Fragen. Tatsächlich tun sich viele deutsche Unternehmen mit dem Thema »Digitalisierung« extrem schwer und können in diesem Feld kaum als »Spitze der Bewegung« bez ...
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Spricht mir aus der Seele. LESETIPP
 ·  Translate
 
Wer glaubt, mit der richtigen Balance alles hinzubekommen, täuscht sich. An Entscheidungen führt kein Weg vorbei. Von Anja Förster
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Ob ich das bei uns auch einführe? Aber nebeneinander wäre platzsparender (zwei auf eine Seite).
 ·  Translate
 
Geiz ist geil, oder wie? :)
 ·  Translate
3
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Das neue Zauberwort: Inbound Marketing. Dahin geht der Trend: Statt aktiv und ungefragt auf Menschen zugehen und sie vertrieblich zu "nerven" lieber mit Produkten, Leistungen und Inhalten Interesse wecken. Es wird künftig sicher weiterhin auch Outbound bzw. Passivwerbung geben müssen, aber der Schwerpunkt ändert sich..
 ·  Translate
 
Marketing Automation - Outbound Marketing war gestern
 ·  Translate
3
Add a comment...
In her circles
296 people
Have her in circles
489 people
quofox GmbH's profile photo
zafer uygun's profile photo
SocialHub's profile photo
harald glindemann's profile photo
Casimiro Abate's profile photo
Dr. Klein & Co. AG's profile photo
Rouven Kasten's profile photo
Evelyn Teuschler's profile photo
Daniel Pannrucker's profile photo

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Wer hat Spaß an Kultur und Netzwerken? Dann meldet Euch an zum stARTcamp Köln!

http://startcamp-koeln.de/alle-infos-auf-einen-blick/
 ·  Translate
Was ihr zum Ablauf, Technik und allem anderen wissen müsst.
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Die Blogempfehlungen der Jungs & Mädels von +result gmbh - Institut für digitalen Wandel - Ein Blick darauf lohnt sich!

http://www.result.de/blogs-finden-wir-gut-weil/
 ·  Translate
... sie die Vielfalt des individuellen Bedarfs und der Interessen von Menschen fernab der klassischen Medienangebote abbilden und dieser entsprechen. So oder so ähnlich müsste die Zusammenfassung zum folgenden Blogpost anlässlich einer Blogparade der R+V Versicherung lauten. Während in den vergangenen Wochen immer wieder kritische Stimmen über den Sinn oder auch Unsinn von Blogs im eigentl ...
2
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Habe mich über einen Beitrag von Plusminus extrem geärgert.. Nämlich diesen hier: 

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/wdr/2014/sendung-vom-03092014-104.html

Kommentieren ging leider nicht, also muss es eine Mail an die Redaktion sein. Aber auch diese möchte ich Euch hier nicht vorenthalten:

Liebe Plusminus-Redaktion,

es ist mir noch nicht oft passiert, dass ich mich aufgerufen fühlte, klassische Zuschauerpost zu verfassen. Schon gar nicht in Zeiten von Social Media, wo man eigentlich auch auf Artikel direkt im Web kommentieren kann (bei anderen).

Aber diesmal muss es sein: Der Bericht "Trickreiche Callcenter" hat mich sehr irritiert. Ich selbst betreibe seit nunmehr 16 Jahren ein Servicecenter. Und es nervt, ständig diese sehr undifferenzierte Berichterstattung über unsere Branche zu lesen. Callcenter machen doch nicht selbständig einfach irgendeinen Vertrieb! Sie sind Dienstleister, d.h Auftragnehmer von Unternehmen. Das, was Sie berichten, ist sicher richtig. Ihre Kritik ist ebenfalls sehr berechtigt. Aber sie zielt doch in erster Linie in Richtung der Auftrags-Unternehmen. Denn diese wünschen sich Umsatz um jeden Preis. Diese wollen Verkauf mit allen Mitteln. Das Callcenter setzt "nur" um. Klar, sind die Dienstleister mit beteiligt, aber im Kern ist der Service so, wie das Unternehmen es wünscht. Und wir erleben das auch tagtäglich: Immer mehr Serviceprojekte sollen sich dadurch finanzieren, dass man den Anruf für vertriebliche Ziele nutzt. Das mag in gewissem Rahmen gehen, oft schießen die Unternehmen aber über das Ziel hinaus. Das ist ein großes Problem, aber sicher keines, das von den Callcentern verursacht wurde. Im Gegenteil: Die Kosten, die Service mit sich bringt, werden durch hocheffiziente Prozesse bei professionellen Dienstleistern schon lange minimiert. Nichtsdestotrotz: Service kostet. Das ist nun mal so. Und Berichte wie Ihrer lenken die Aufmerksamkeit in die völlig falsche Richtung: Jaja, wieder böse Callcenter, die Mitarbeiter ausbeuten und Kunden über den Tisch ziehen. Dabei sind es vielmehr bestimmte Unternehmen, die oftmals über jedes Ziel hinaus Service herunterfahren und den Vertrieb "anheizen". Nehmen Sie die doch bitte nicht aus der Verantwortung. Außerdem sollte guter Journalismus so wenig von DEN Callcentern sprechen wie von DEN Türken.

Beste Grüße
Sabine Haas
 ·  Translate
Die Call-Center-Branche boomt. Emotionserkennung ist Trend der Zukunft. Mit neuer Software und listigen Methoden werden Kunden neue Verträge verkauft. Plusminus sprach mit Insidern und Branchenführern.
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Da kann gar nichts schief gelaufen sein!! :)
 ·  Translate
 
Apple zum Promi-Nacktfoto-Klau: Angriffe auf iCloud-Konten, aber keine Sicherheitslücke!


http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-zum-Promi-Nacktfoto-Klau-Angriffe-auf-iCloud-Konten-aber-keine-Sicherheitsluecke-2311747.html
 ·  Translate
Der gezielte Angriff auf Promi-Accounts bei iCloud habe Dieben den Zugang zu Nacktfotos verschafft, räumte der iPhone-Hersteller nun ein – die hauseigenen Cloud-Systeme seien aber nicht "durchbrochen" worden.
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
Nicht ganz falsch..
 ·  Translate
 
Die Kaffeerituale haben sich geändert. Statt mit losem #Kaffeepulver und Filtertüten zu hantieren, legt man eine #Kapsel oder ein Pad in die schicke #Kaffee- oder Espressomaschine. Doch Vorsicht, diese können zur Kostenfalle werden und nicht nur das.
Mehr Infos >http://netzfrauen.org/?p=933 #Netzfrauen
 ·  Translate
1
1
Add a comment...

Sabine Haas

Shared publicly  - 
 
 
»Das Smartphone nimmt dem Auto die Attraktivität.«

... so +Sabine Haas. Sie ist der Meinung, dass sich die Automobilbranche beeilen muss, dem etwas entgegenzusetzen, um nicht eine ganze Generation zu verlieren.

#digitalerwandel   #automobilindustrie   #smartphone  
 ·  Translate
In vielen Studien befassen wir uns mit dem digitalen Wandel. Dieser verändert nicht nur das Medienverhalten, sondern betrifft auch andere Branchen, wie zum Beispiel die Automobilindustrie. Aus unseren Ergebnissen kann man folgende These ableiten: Das Smartphone nimmt dem Auto die Attraktivität. Und aus meiner Sicht muss sich die Automobilbranche beeilen, dem etwas entgegenzusetzen, um nicht ei ...
2
1
Ulla Eiglsperger's profile photowestaflex's profile photo
2 comments
 
durchaus #Zustimmung 
 ·  Translate
Add a comment...
People
In her circles
296 people
Have her in circles
489 people
quofox GmbH's profile photo
zafer uygun's profile photo
SocialHub's profile photo
harald glindemann's profile photo
Casimiro Abate's profile photo
Dr. Klein & Co. AG's profile photo
Rouven Kasten's profile photo
Evelyn Teuschler's profile photo
Daniel Pannrucker's profile photo
Work
Employment
  • result gmbh - Institut für digitalen Wandel
    Inhaberin / Geschäftsführerin, 1994 - present
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Köln, Deutschland
Links
Contributor to
Story
Tagline
Alles wird gut.
Education
  • Universität Bonn
    Diplom Psychologin, 1994
  • Universität Bonn
    Philosophie, 1994
Basic Information
Gender
Female