Profile cover photo
Profile photo
LOHMANN konzept
Beratung in der Gesundheitswirtschaft
Beratung in der Gesundheitswirtschaft
About
LOHMANN konzept's posts

Post has attachment
TV-Talk „Mensch Wirtschaft“ beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

Der Chef des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Prof. Dr. Jens Scholz, ist Gast von Prof. Heinz Lohmann Menschen stehen im Mittelpunkt des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“.

Seit weit mehr als zehn Jahren widmet sich Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann Monat für Monat als Gastgeber der Sendung Unternehmern, Managern und Eigentümern großer und kleiner Betriebe, die für unsere Wirtschaft Bedeutung haben. Es geht in den Gesprächen darum, was diese Menschen beruflich antreibt. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie heute machen? Was sind ihre wichtigsten Ideen und Projekte? Und welche persönlichen Ziele haben sie sich für die Zukunft vorgenommen?

Beim 13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 20. und 21. September 2017 in Hamburg wird die Oktoberausgabe von „Mensch Wirtschaft!“ öffentlich aufgezeichnet. Die Kongressteilnehmer können als Zuschauer des TV-Talks live Prof. Dr. Jens Scholz, den Vorstandsvorsitzenden des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, erleben. Der Gast spricht über den Weg vom Arzt zum Manager und seine Pläne für eine erfolgreiche Zukunft des großen Gesundheitsanbieters in Kiel und Lübeck, der zudem ein Schwerpunkt der medizinischen Forschung und ein wichtiger Ort der Ausbildung künftiger Ärzte ist.[...]

#GWK17

Post has attachment
13. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS steht ganz im Zeichen der Digitalisierung

„Medizin 4.0 erlaubt künftig, Patienten ihren speziellen Bedürfnissen entsprechend zu behandeln“, sagt Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Deshalb führe auch kein Weg daran vorbei. Allerdings erhöhe die Angebotespezifizierung auch die Komplexität der Leistungserbringung erheblich. Das gelte nicht nur für die ärztlichen und pflegerischen Tätigkeiten, sondern erfasse auch alle Bereiche der Administration und Technik. „Die Voraussetzung für Medizin 4.0 ist die kleinteilige Strukturierung der Behandlungsabläufe“, betont Prof. Lohmann. Wer aber mit deren Einführung seine Klinik nicht lahmlegen will, muss auch alle sonstigen Arbeitsbereiche den gestiegenen Anforderungen entsprechend neu gestalten. Prof. Lohmann deutlich: „Zu Medizin 4.0 gehören Einkauf 4.0, Logistik 4.0, Abrechnung 4.0 und vieles mehr.“[weiterlesen:]

#GWK17

Post has shared content
Ab morgen Abend: "Vom Chirurg zum Manager“
Dr. Thomas Wolfram (Asklepios) ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1
Ab morgen Abend: "Vom Chirurg zum Manager“

Dr. Thomas Wolfram (Asklepios) ist aktueller Gast des TV-Talks „Mensch Wirtschaft!“ auf Hamburg1

Post has shared content

Post has shared content
Prof. Heinz Lohmann: „Patienten treiben den Wandel in der Gesundheitswirtschaft.“ - Der Gesundheitswirtschaftskongress 2017 am 20. und 21. September 2017 im Grand Elysée Hotel Hamburg. Die IGW ist mit eigenem Stand dabei.
Hier geht es zum Frühbuchertarif: http://www.gesundheitswirtschaftskongress.de/2017/kongressanmeldung/

#GWK17 #Gesundheitswirtchaft #Medzin #Gesundheit

Post has attachment
Patienten treiben den Wandel in der Gesundheitswirtschaft 

Post has attachment
Strukturierter Behandlungsprozess bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten?

Erk Scheel in dem Buch "Markenmedizin für informierte Patienten: Strukturierte Behandlungsabläufe auf digitalem Workflow"

Post has shared content
Die Initiative Gesundheitswirtschaft e.V., die B. Braun Stiftung und der Bibliomed-Verlag haben den Vordenker Award der Gesundheitswirtschaft im Rahmen der feierlichen Dinner-Gala auf dem 16. Nationales DRG-Forum 2017 in Berlin verliehen.
Preisträger ist Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender der AGAPLESION gAG. 
Die Initiative Gesundheitswirtschaft e.V., die B. Braun Stiftung und der Bibliomed-Verlag haben den Vordenker Award der Gesundheitswirtschaft im Rahmen der feierlichen Dinner-Gala auf dem 16. Nationales DRG-Forum 2017 in Berlin verliehen. Preisträger ist Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender der AGAPLESION gAG.

Post has attachment
"Technik treibt zwar häufig den Wandel aber wirkliche Innovationen beginnen immer in den Köpfen.

Deshalb sind kreative Menschen besonders in unserer Zeit der gesellschaftlichen Umbrüche so wichtig. Sie brauchen nicht viel, oft genügen einige Blätter Papier, um die richtigen Ideen darauf festzuhalten. Das ist das Thema des inspirierenden Kunstwerkes von Maria und Natalia Petschatnikov. Deshalb ist es genau der passende Preis für den Vordenker Award 2017" so Professor Heinz Lohmann, Vorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft e.V. und Kunstsammler

Die Künstlerlinnen Maria und Natalia Petschatnikov zu dem von ihnen gestellten Kunstwerk zum Vordenker Award 2017:

"Eine neue Idee ist vielleicht das Wertvollste, was es gibt. Um sie festzuhalten, braucht man aber nicht viel. Häufig genügt ein Blatt Papier und ein Bleistift … Die Installation „Papier“ nimmt Bezug auf dieses Thema. Durch einen langen und technisch komplizierten Prozess werden drei Papierblätter und ein Bleistift in Bronze gegossen. [...]

Die Arbeit ist ein Unikat und existiert nur in einem Exemplar. Mit unserer Arbeit möchten wir betonen, dass neue Ideen und innovative Gedanken häufig aus Fehlern, aus zufälligen Situationen und manchmal einfach aus „Nichts“ entstehen. Wir hoffen, dass unsere Aussage durch die visuellen Eigenschaften der Arbeit klar zum Ausdruck kommt.

Es ist für uns eine große Freude und Ehre, einen Preis für den Vordenker Award 2017 entwickeln zu dürfen. Wir würden uns sehr freuen, wenn die Bronzeblätter Platz auf dem Schreibtisch des Preisträgers finden. Die Installation ist spielerisch und bietet unterschiedliche Platzierungsmöglichkeiten.

Wir wünschen dem Gewinner viel Spaß damit!"

Post has attachment
"Gestalten, nicht verwalten!"
Filmbericht über den 9. ÖSTERREICHISCHEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS:

#eHealth #digitalisierung #gesundheitswesen #gesundheitswirtschaft #branchentreff #österreich 
Wait while more posts are being loaded