Profile cover photo
Profile photo
Römisch-Germanisches Zentralmuseum (RGZM), Mainz
14 followers
14 followers
About
Römisch-Germanisches Zentralmuseum (RGZM), Mainz's posts

Post has attachment
Europäische Gesellschaften beruhen auf Migration – ein kurzer Blick in lange Zeiträume - ein Gastbeitrag von unserem Kollegen Detlef Gronenborn zur Blogparade #refhum "Flüchtlinge und Migration in den Geisteswissenschaften".
Aus langfristiger archäologisch-populationshistorischer Perspektive blickt Gronenborn dabei auf Migrationsströme in Europa - auch fluchtbedingt - zurück.

#Archäologie #RGZM #Blogparade

Post has attachment
++ Fernsehtipp ++
Heute um 18.15 Uhr läuft in der SWR-Sendung 'natürlich!' ein Beitrag über Grabungen in einem mittelalterlichen Dorf im Nordschwarzwald.
Mitten im Wald liegen die Reste eines mittelalterlichen Dorfes und bezeugen den tiefgreifenden Wandel unserer Landschaft.
Die jetzigen Forschungen laufen in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege über einen SFB an der Uni Tübingen. Wesentliche Vorarbeiten wurden in den vergangenen Jahren über das RGZM voran getrieben.
‪#‎Archäologie‬ ‪#‎RGZM‬ ‪#‎Denkmalpflege‬

Post has attachment
Zwischen Oktober 2014 und April 2015 grub ein Team von Archäologen vom Institut National de la Recherche Archéologique Préventive (INRAP) in Lavau, am Stadtrand von Troye, eine monumentale Grablege aus. Sie reicht bis an das Ende der Bronzezeit zurück und wird bis zum Übergang in die Römische Kaiserzeit genutzt. Der Erhaltungszustand der Grabanlage und die dortige Stratigraphie erlauben hier besondere Einblicke in das Totenritual über die Jahrhunderte.
Zum ersten Mal wird das Fürstengrab in Deutschland vorgestellt. Emilie Millet und Bastien Bubuis halten ihren Vortrag in Französisch, die Zusammenfassungen ist auf Deutsch erhältlich. Am 9. November 2015, 18 Uhr im RGZM!
weitere Infos finden Sie unter:
http://web.rgzm.de/a/article/das-fuestengrab-von-lavau-dep-aubef.html
Photo

Post has attachment
Die Via Regia ersteckt sich von Santiago de Compostela bis nach Kiew und ist eine der ältesten und längsten Handelsrouten in Europa. Ein Beitrag auf SWR2 Wissen widmet sich der 2007 in das Kulturstraßenprogramm des Europarates aufgenommenen Route, bei dem auch unser Archäologe Dr. Markus Scholz zu Wort kommt. Hörenswert!
‪#‎RGZM‬ ‪#‎Archäologie‬ ‪#‎ViaRegia‬

Post has attachment
Schnäppchenjäger aufgepasst: Am 27. und 28. Oktober findet bei uns im Kurfürstlichen Schloss ein Bücher-Sonderverkauf statt (9-17 Uhr). Verkauft werden die unterschiedlichsten Publikationen aus dem Verlagsprogramm des RGZM zu Sonderpreisen!

#Archäologie #Buchverkauf #Ausverkauf #RGZM
Photo

Post has attachment
Für Kurzentschlossene: Heute findet um 18.15 Uhr ein Vortrag von Azzurra Scarci (Pisa) über die Waffenfunde aus dem Heiligtum von Pulta Stilo in Kaulonia (Kalabrien, Italien) statt. Veranstaltet wird dieser Vortrag vom Forschungsfeld 4 "Kulturkontakte".
#Archäologie #RGZM

Post has attachment
Letzte Woche fand die Buchvorstellung unseres neuesten Tagungsbands "Den Töpfern auf der Spur – Orte der Keramikherstellung im Licht der neuesten Forschung" im Rathaus Mayen statt. Hier nun ein Pressebericht zur Veranstaltung:
http://www.blick-aktuell.de/Mayen/Beeindruckende-Ergebnisse-einer-Spurensuche-im-Schulterschluss-163885.html

#RGZM #Mayen #Archäologie #Technikgeschichte

Post has attachment
++ Ausschreibung des Europäischen Archäologiepreises Joseph Déchelette (Bewerbungsfrist: 30. November 2015) ++

Die 2010 gegründete Association Joseph Déchelette, welche die Erinnerung an den großen Wissenschaftler und Wegbereiter der Archäologie Joseph Déchelette lebendig halten möchte, vergibt einen Archäologiepreis Joseph Déchelette, mit dem die Forschungen einer/s jungen Archäologin/en nach ihrer/seiner Promotion gefördert werden sollen.
Der Preis wendet sich an die breite Gemeinschaft der archäologisch Forschenden in Europa. Die Kriterien für seine Verleihung richten sich nach den Werten, die Joseph Déchelette auszeichneten: Offenheit, wissenschaftliche Sorgfalt, Sinn für das Praktische, internationaler Blickwinkel.
Das Römisch-Germanische Zentralmuseum ist einer von neuen Partnern, die sich an der Preisverleihung 2016 beteiligt. Mehr Informationen sowie alles zu den Voraussetzungen und der Dotierung finden Sie in beigefügter Ausschreibung.

Die komplette Ausschreibung in Französisch, Englisch und Deutsch können Sie sich hier als PDF herunterladen: http://web.rgzm.de/fileadmin/Archaeologiepreis/Prix_Dechelette_fr_en_de.pdf

Die komplette Meldung ist auch auf unserer Homepage zu finden:
http://web.rgzm.de/forschung/details-neues-aus-der-forschung/article/archaeologiepreis-joseph-dechelette.html

#Archäologie #Auszeichnung #Archäologiepreis
Photo

Post has attachment
Morgen am RGZM: Christian Köberl (Naturhistorisches Museum Wien, Universität Wien) spricht über Meteorite und ihre Geschichte. Da Meteoreisen auch in archäologischen Befunden vorkommen kann, ist der Vortrag eine Gute Möglichkeit einen Fachmann zur eindeutigen Identifizierung und die korrekte Ansprache solchen Materials zu befragen.
Los geht's um 14 Uhr im Vortragssaal des RGZM. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

#RGZM #Archäologie #Meteor

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded