Profile

Cover photo
Wolfram Sauerteig
178,084 views
AboutPostsPhotosYouTubeReviews

Stream

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Geht auch zu Sylvester...
 ·  Translate
Unser jährlicher Klassiker zu Thanksgiving: SWR3-Moderatorin Regina Beck will eigentlich ein besonders schreckliches Rezept für ein Weihnachtsgericht erklären. Allerdings ist das nicht so einfach wie es aussieht – ganz im Gegenteil. Hört euch das an!
1

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Erste deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo.
Sehr lesenswert!
 ·  Translate
1
1

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Artikel "Wellritztal: Streit um Hundeleine nach Biss" in "Mensch! Westend" Ausgabe November 2016

Jetzt wurde also ein Jogger  (Herr Skarke) blutig gebissen.
Mir hat heute ein Hund nachgestellt und seine Besitzerin hatte alle Mühe, ihn zurückzurufen und das passiert nicht zum ersten Mal. Einmal hat mich eine Gruppe von Hunden im Wellritztal eingekesselt und einer hat zugeschnappt, während die Besitzer wenige Meter daneben standen. Es beruhigt mich auch keineswegs, wenn der Hundebesitzer dann sagt "das hat er noch nie gemacht!". Und die Argumentation von Frau Bowien, Jogger sollen woanders hin ausweichen wenn sie sich gefährdet sehen (bzw. gefährdet SIND!), weil das ja Hundebesitzern nicht zuzumuten wäre, scheint eher nicht ein Interesse an einem "Miteinander im Wellritztal" zu bekunden. Wen die Hunde stören, der soll abhauen? Und das nur, wegen der sogenannten "Artgerechten Haltung"? Ist es denn überhaupt "artgerecht", ein Raubtier in der Stadt zu halten?
Man muss es deutlich sagen:
Stadthunde stellen eine Belastung für alle anderen Bewohner dar. Sie sind in der Regel nicht lebensnotwendig für ihre Besitzer (das sind nur Therapiehunde, Behindertenhunde oder andere Arbeitshunde) und sind in diesem Sinne nur ein Hobby. Wenn jemand meint, diesem Hobby frönen zu wollen meint, muss er dafür sorgen, dass andere nicht belästigt oder gefährdet werden, und nicht anders herum. Wer damit nicht leben kann und wem sein Hund so wichtig ist, muss eben aufs Land ziehen, wo Tierhaltung weniger störend und eher üblich ist. Wenn sich keine andere Lösung für das Wellritztal findet, dann muss eben doch für Hundebesitzer, die ihre Hunde in Wiesbaden frei laufen lassen wollen, der "Hundeführerschein" vorgeschrieben werden, denn die Verdrängung anderer Nutzer zugunsten der "artgerechten Haltung" geht nicht an!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfram Sauerteig
 ·  Translate
Die Facebookgruppe „Miteinander im Wellritztal" hat es sich zum Ziel gesetzt die generelle Leinenpflicht abzuschaffen. Die Gruppe hat bereits im Ortsbeirat ihr Anliegen vorgetragen und mehrere Vorschläge ins Gespräch gebracht: Eine Hundewiese jenseits des Baches, eine zeitlich gebundene Anleinpflicht und einen Hundeführerschein. Die Initiatoren sind bereit Kompromisse einzugehen und kommen damit nicht nur bei der Ortsvorsteherin gut an.
2
1
tini martina's profile photo
 
Ja zum "Hundeführerschein"! 
 ·  Translate

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
 
Sie bringt es deutlich auf den Punkt. Mögen es so viele wie nur möglich lesen und teilen - machen wir dem rechten Mob das Leben schwer. 
 ·  Translate
50 comments on original post
1

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Na, fehlt eine? Frisch (in der Spülmaschine gereinigte) Tastenkappen bei der Vollständigkeitskontrolle 😀
 ·  Translate
4
Wolfram Sauerteig's profile phototini martina's profile photoRonny Elflein (r11lein / The Walking Dad)'s profile photo

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
die Finnen zeigen, wie es geht.
Leider sind wir davon hier in Wiesbaden Jahrzehnte entfernt. Die Grundeinstellung dazu fehlt. Hier zählt alles als Ausrede, wieso Radfahren hier angeblich nicht ginge, z.B. die paar lächerlichen Hügel.... wir bleiben wohl noch ein paar Jahrzehnte fahrradunfreundlichste Stadt Deutschlands :-(
 ·  Translate
 
Selbst im Winter ist im nordfinnischen Oulu der Radleranteil im Verkehr höher als in mancher deutschen Stadt.
 ·  Translate
2 comments on original post
2

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Merkels Satz "Das Internet ist für uns Neuland" scheint für die Regierung und ihre Behörden immer noch zu gelten.
Warum eigentlich warnt das BSI immer erst hinterher?
Und überhaupt, warum wird immer nur gewarnt, und nicht der Industrie, die IT-Sicherheit wiederholt sträflich vernachlässigt, per Gesetz Auflagen gemacht (z.B. bezüglich der Nutzung von Fernwartungszugängen wie TR-069)?
 ·  Translate
 
Telekom-Störung: BSI warnt vor weltweitem Hackerangriff auf DSL-Modems
Der Angriff zielt wohl nicht spezifisch auf die Telekom, sie scheint allerdings mit Abstand das größte Opfer zu sein. Weltweit wird der Port 7547 auf im Netz erreichbaren Endgeräten angegriffen. Dabei soll eine bekannte Schwachstelle im Fernwartungsprotokoll TR-069 ausgenutzt werden. Hierzu hat das Internet Storm Center des SANS-Instituts alle bisher öffentlich verfügbaren Informationen zusammengetragen. Es sieht alles danach aus, als ob es sich um eine Variation der TR-069-Lücke handelt, die bereits 2014 von CheckPoint publik gemacht worden war.
#Hacker #TR-069 #7547
 ·  Translate
Weltweit werden momentan Geräte auf Port 7547 angegriffen. Hacker versuchen offenbar, Router mit einer Schwachstelle im Fernwartungsprotokoll TR-069 in ein IoT-Botnetz einzureihen. Größtes Opfer sind momentan Kunden der Deutschen Telekom.
2 comments on original post
2
1
Wolfram Sauerteig's profile photo
 
was mich an der Sache ärgert:
Die Telekom zwingt Kunden, die den Router gemietet haben, TR-069 einzuschalten. Die Funktion heißt "EasySupport" und in der Anleitung des betroffenen Routers Speedport W921v heißt es hierzu:
"Hinweis: Falls Sie dieses Gerät von der Deutschen Telekom gemietet haben, ist EasySupport Teil Ihres Vertragsverhältnisses im Endgeräte-Servicepaket
(Mietverhältnis) und kann in diesem Rahmen nicht deaktiviert werden."
Will man EasySupport deaktivieren, muss man mit einem Haken bestätigen, dass man den Hinweis gelesen hat und kein Mietverhältnis besteht.

Anders gesagt, die Telekom hat ihre Kunden auf diese Art schuldhaft und wider besseren Wissens in eine Sicherheitslücke getrieben, die nunmehr Ursache des aktuellen Problems gewesen ist. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn es den Hackern eben doch gelungen wäre, Schadcode aufzuspielen!

Ich war betroffen und erwäge, rechtliche Schritte gegen die Telekom vorzunehmen und empfehle das anderen auch.
 ·  Translate

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
eine Woche Tesla-Probefahrt zu gewinnen... aber leider nur für Leute die schon ein Auto besitzen.
Take the challenge. Model S is designed from the ground up to be the safest, most exhilarating sedan on the road. At Tesla, we believe that it takes driving a Tesla and experiencing its superior performance, safety, and technology, to be convinced. We now want to give you that opportunity as ...
1
Lars Kreher's profile photoWolfram Sauerteig's profile photo
2 comments
 
+Lars Kreher
ich habe mich auch registriert. Mal sehen....
 ·  Translate

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
Ich bin dafür!
 ·  Translate
Jennifer Lachman, Chefredakteurin, XING Klartext, spricht Klartext zum Thema "Sollten wir die Amtszeit für Bundeskanzler begrenzen?" – Angela Merkel kandidiert 2017 erneut – zum dann vierten Mal. Anders als in den USA ist hierzulande nicht vorgeschrieben, wie oft ein Regierungschef höchstens zur Wahl antreten darf.
1

Wolfram Sauerteig

Shared publicly  - 
 
US-Musiker wenden sich gegen Donald Trump als Präsident. Gut so.
 ·  Translate
30 days 30 songs is a playlist of songs written and recorded by musicians for a Trump-free America.
1

Wolfram Sauerteig

» Der alltägliche Bahnsinn  - 
 
Unglaublich! Ein Entlastungszug. Ich hätte nicht gedacht, dass es sowas gibt. Danke, DB 👍👍😊
 ·  Translate
5
Deutsche Bahn Personenverkehr's profile photoAchım H.'s profile photoBjoern Schnell's profile photoWolfram Sauerteig's profile photo
4 comments
 
+Bjoern Schnell
nix da, der Zug war top in Ordnung und sauber. Sogar die Klimaanlage funktionierte.
 ·  Translate
Add a comment...

Wolfram Sauerteig

» Der alltägliche Bahnsinn  - 
 
Heute gegen 16:45 in Wiesbaden Hbf: Der ICE 712 nach Köln ist auf Gleis 5 nicht zu sehen. Kurz vor Abfahrt erkenne ich einen winzig kleinen Hinweis auf der Bahnsteig-Anzeige, dass die Abfahrt nach Gleis 8 verlegt wurde (Keine Lautsprecheransage!). Kurz vorher ist dort ein ICE eingefahren. Passt also, denke ich, und steige ein. Kaum bin ich drin, schickt mich ein Zugbegleiter wieder raus. Jetzt erscheint außen auf dem Zug die Anzeige "ICE 77777 Zug wird gereinigt". Ca. 16:45 kommt die Lautsprecheransage "30 Minuten Verspätung und Abfahrt Gleis 9 am selben Bahnsteig". Der Zug fährt ca. 17:00 ein und ich steige ein. Um 17:15 die Ansage im Zug: "Zug fällt aus wegen Defekt".

Was mich hier jetzt sehr geärgert hat:
Am Nachbargleis stand immer noch der "ICE 77777 Zug wird gereinigt". Für mindestens die nächsten 90 Minuten stand keine ICE-Abfahrt in Wiesbaden Hbf an und von Gleis 8 schon garnicht. Warum konnte nicht einfach die Reinigung abgebrochen werden und dieser Zug die Fahrt nach Köln antreten?
Ist Flexibilität bei der DB Fehlanzeige?

 ·  Translate
2
Quork Q'Tar's profile photoFranziska Hahn's profile photoDeutsche Bahn Personenverkehr's profile photo
4 comments
 
Hallo +Franziska Hahn, es ist natürlich nicht so schön, wenn Informationen fehlen. Die Ansagen am Gleis erfolgen mittlerweile so gut wie überall automatisch. Wenn hier keine Informationen im System hinterlegt sind, kann dazu leider auch keine Ansage erfolgen. Welchen Zug nutzen Sie meist ab welchen Bahnhof? /ma  
 ·  Translate
Add a comment...
Collections Wolfram is following
Work
Occupation
Arbeiten
Skills
Kompetenz-Kompetenz
Story
Tagline
Beachte das und lebe nach dem kölschen Grundgesetz!
Introduction
Ingress: Schlapp (Resistance)

Bekenndender Gutmensch
(weil das besser ist, als ein Schlechtmensch zu sein)

Noch mehr für die Vorurteils-Kiste?
Ich bin
- Rote Socke
- Faule Socke (weil Langschläfer)
- Putinversteher
- Omnivore
-  [...]

Wolfram n. (älter auch m.) eisengraues Schwermetall (chemischer Grundstoff, bekannt seit der 2. Hälfte des 18. Jhs.). Die im 16. Jh. aufkommende Bezeichnung Wolfrumb (Mathesius 1562), Wolfram (1590) ist zunächst (wie Kobalt, Nickel, s. d.) ein Scheltwort erzgebirgischer Bergleute für wolframhaltige Zinnerze, deren Wolframgehalt bei der Verhüttung eine Verringerung der Zinnausbeute bewirkt. Das erste Glied des Kompositums besteht aus dem unter Wolf (s. d.) behandelten Substantiv, das zweite aus ahd. (Hs. 13. Jh.), mhd. rām ‘staubiger Schmutz, Ruß’, bes. ‘Schmutz, Ruß vom Metall der Rüstung’, nhd. (nur noch mundartlich) Rahm (vgl. ahd. rāmag ‘schmutzig, rußig’, 8. Jh., aengl. hrūmig ‘rußig’), das als Bildung mit m- Suffix wie aind. rāmáḥ ‘dunkel, dunkelfarbig, schwarz’, rāmá- ‘das Dunkel’, rāmī́- ‘Nacht’ auf eine Wurzel ie. *rē- ‘dunkel’ zurückgeführt werden kann. Wolfram steht also im Sinne von ‘Wolfsschmutz’ für jenes schmutzfarbene Erz, das Zinn gleichsam wie ein Wolf auffrißt.

Sauerteig
sauer, Teig gärender Mehlteig, der dem Brotteig zugesetzt wird und den ganzen Brotteig zum Treiben bringt, das Brot locker werden lässt und ihm einen säuerlichen Geschmack gibt
der Sauerteig wird von dem fertig aufgegangenen Teig abgenommen und bis zum nächsten Backen aufbewahrt

sauerteig
Fundstelle: Lfg. 10 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1874, Z. 58
sauerteig, m. ein durch gährung gesäuerter teig, mit dem der brodteig angemacht wird. sauerteig, fermentum Maaler 343ᵈ: das himelreich ist einem sawerteig gleich, den ein weib nam, und vermenget jn unter drey scheffel melhs, bis das es gar durchsewrt ward. Matth. 13, 33. vielfach in bildlicher anwendung nach der biblischen sprache; mit beziehung darauf, dasz eine auch nur geringe menge sauerteig ausreicht den ganzen teig zu heben, in gährung zu bringen, bald nach der guten, bald nach der schlimmen seite gedeutet: Jhesus aber sprach zu jnen, sehet zu, und hütet euch fur dem sawerteig der Phariseer und Saduceer. Matth. 16, 6; ohne auf der einen seite mit päpstischen sauerteige, noch auf der andern mit seelenverderblichen neuerungen um sich zu werfen. Lessing 5, 59; der sauerteig, der mein leben in bewegung setzte, fehlt. Göthe 16, 99; ihr wesen ist wie ein sauerteig, der seine ansteckung fortpflanzt. 47, 166; ein herber sauerteig für immer in eine starke seele durch frühzeitigen überdrusz geworfen. 46, 115; auch setzte sich in seiner seele der sauerteig der freundschaftlichen eifersucht an. J. Paul Hesp. 2, 74; so weisz doch jeder leser, was liebe ist, nämlich der hebende sauerteig der jugend. komet 1, 70. auf 1 Cor. 5, 7: feget den alten sawrteig aus, auff das jr ein newer teig seid, führen wendungen wie die folgenden zurück: der erleuchteten reformatoren, die auf einmal die welt von dem überrest des sauerteigs säubern. Göthe 33, 82; die ausscheurung des alterthümlichen sauerteigs. J. Paul Hesp. 1, 87; ich habe heroenmuth, den alten sauerteig des jahrhunderts wegzufegen. Immermann 1, 111 Hempel;

wie man ihm denn auch bald betheuert,
aller sauerteig sey hier ausgescheuert.
Göthe 56, 26;

o glaube mir, der manche tausend jahre
an dieser harten speise kaut,
dasz von der wiege bis zur bahre
kein mensch den alten sauerteig verdaut.
12, 89.

(Quelle: http://www.dwds.de/)

Sauerteig

Sauerteig wurde schon früh bei der Gärung von Brot benutzt. Als Symbol wird er in der Schrift stets für das Wirken des menschlichen Elementes, egal ob Gesinnung oder Fleisch, in den Dingen Gottes benutzt. Der Sauerteig steht also letztendlich für das Wirken des Bösen.

Es war streng verboten, Sauerteig in irgendeinem Feueropfer zu verbrennen (3. Mo 2,11). Im Friedensopfer hingegen war es dem Opfernden erlaubt, neben den ungesäuerten Kuchen und Fladen auch gesäuertes Brot darzubringen, dass gegessen werden sollte (3. Mo 7,12.13). Die Anwesenheit dieses Brotes bei diesem Opfer scheint zunächst eine Ausnahme zur Feststellung, dass Sauerteig immer eine Form des Bösen bedeutet, nahe zu legen. Aber das ist keineswegs so, weil das Friedensopfer im Bild für Anbetung steht, und dabei ist der Anbeter leider nicht völlig frei von innewohnender Sünde.

Auch in dem Gleichnis von dem „im Mehl verborgenen Sauerteig" stellt der Sauerteig das Böse dar, welcher auf heimtückische Weise die ganze Masse, mit der er vermischt wird, durchdringt. Der Herr fügt noch die ernsten Worte hinzu: „bis es ganz durchsäuert war" (Lk 13,20.21). Es ist eine nur allzu wahre Ähnlichkeit mit dem Reich Gottes, weil sich darin überall Böses ausbreitet.

In Matthäus 16,6-12 wird der Sauerteig auf die Lehre der Pharisäer und Sadduzäer angewandt. In der Versammlung muss der entdeckte Sauerteig hinausgefegt werden, weil „ein wenig Sauerteig den ganzen Teig durchsäuert" (1. Kor 5,6-8). Im Reich Gottes jedoch wirkt der Sauerteig, also das Böse, bis alles durchsäuert ist (Mt 13,33). Erst dann wird der König „alle Ärgernisse [...] und die, welche die Gesetzlosigkeit tun", aus seinem Reich hinaustun, und sie in den Feuerofen werfen (Mt 13,41.42).

(Quelle:http://www.bibelkommentare.de/)


"Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat."

[Zitat von Erich Kästner, 10. Mai 1958]


Bragging rights
“Beer is the living proof, that God loves us and wants to see us happy.” (Benjamin Franklin)
Basic Information
Gender
Male
Relationship
It's complicated
Eine einmalige Sammlung exotischer Pflanzen aus aller Welt
Public - a month ago
reviewed a month ago
Public - a month ago
reviewed a month ago
toller Ausblick und bester Kaiserschmarrn weit und breit!
Public - a year ago
reviewed a year ago
4 reviews
Map
Map
Map
Public - a month ago
reviewed a month ago