Profile cover photo
Profile photo
acabus Verlag
84 followers -
Mit acabus haben wir einen Verlag für ‚junge‘, talentierte Autorinnen und Autoren ins Leben gerufen, der offen ist für belletristische Neuentdeckungen und Sachthemen.
Mit acabus haben wir einen Verlag für ‚junge‘, talentierte Autorinnen und Autoren ins Leben gerufen, der offen ist für belletristische Neuentdeckungen und Sachthemen.

84 followers
About
acabus Verlag's posts

Post has attachment
Neue Rezension von Sally Books zum ersten Band der "Chroniken von Chaos und Ordnung"!

Post has attachment

Post has attachment
Falls Euch über das verlängerte Wochenende langweilig wird, könnt Ihr kurz bei LOVELYBOOKS - Bücher, Lesen, Rezensionen vorbeischauen: Bis zum 26.05. verlosen wir 10 Exemplare von der Romanbiografie "Peter Paul".

Post has attachment

Post has attachment
Wir haben da was vorbereitet, um Euer verlängertes Wochenende ein wenig spannender zu gestalten:

Post has attachment
Der SAMIEL AWARD ist nicht genug: "Das leise Kratzen in der letzten Rille" ist auch für den DeLiA Lovely Cover Publikumspreis nominiert. Abstimmen darf jeder mit einer aktiven Emailadresse, es gibt auch etwas zu gewinnen!

Post has attachment
Der SAMIEL AWARD 2015 ging an Johannes Finkbeiner und seinen Roman "Das leiste Kratzen in der letzten Rille". Das wissen jetzt auch die Stuttgarter...

Post has attachment
Jawohl! Da räumen acabus Autoren gleich doppelt beim SAMIEL AWARD ab:
Den Social Samiel gewinnen J.H. Praßl mit "Chroniken von Chaos und Ordnung", den Hauptpreis krallt sich Johannes Finkbeiner mit "Das leise Kratzen in der letzten Rille"!
Wir gratulieren und feiern ausgiebig!

Post has attachment
Das Gewinnspiel zum Welttag des Buches ist beendet, die Gewinnerin per Mail benachrichtig.
Wir danken allen Teilnehmern und wünschen unserer Gewinnerin viel Spaß mit Ihrem Gewinn:

Post has attachment
Auf der Lesebühne Historisches Rathaus liest Frau Szrama am 13.06.2015 ab 18:00 aus ihrem historischen Roman "Die Magnatin".

Ungarn 1694. Voller Hoffnung auf eine glänzende Zukunft, begibt sich die junge sächsische Adlige Susanna von Weißenborn in Begleitung ihrer Diener, Johannes und Katica, an den Hof der ungarischen Gräfin Elisabeth Báthory-Nádasdy. Doch was die Drei auf der Burg Sarvǎr wirklich erwartet, erweist sich als ein böser Albtraum.

Die Freunde werden getrennt, und Susanna folgt, fasziniert von der Pracht des ungarischen Hochadels, Elisabeths Verlockungen. Schon bald entgeht sie nur knapp einer Vergewaltigung durch Istvan, den Bruder der Gräfin. Als dieser ermordet wird, verstümmelt man Johannes als Mörder. Susanna wird von Elisabeths Neffen Gabor geschwängert, doch hält sie an ihrem Glauben an das Gute fest.
Trotz der Vorgänge im Schloss, der nächtlichen Todesschreie, Johannes’ Wandlung zum Monster und Elisabeths zwei Gesichtern, ignoriert Susanna die Warnungen, bis sie selbst in Gefahr gerät. Katica drängt zur Flucht, doch die Macht der Gräfin ist grenzenlos. Als auch die Freundin vor Susannas Augen stirbt, bleibt ihr nur noch eine Hoffnung, Graf Emmerich, der sie über alles liebt...
Wait while more posts are being loaded