Profile cover photo
Profile photo
Marcus Mau
13 followers -
Ich möchte Wissenschaft für die Menschen in erster Linie verständlicher machen, denn spannend ist sie ja schon.
Ich möchte Wissenschaft für die Menschen in erster Linie verständlicher machen, denn spannend ist sie ja schon.

13 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Auf geht's: Die HPV-Impfung für Jungen ist da!
Add a comment...

Post has attachment

Schlafprobleme sind bei Kindern heutzutage vergleichsweise häufig. Eine Ursache dafür ist der steigende Medienkonsum, beginnend bereits im Kleinkindalter, aber auch schulischer Stress, Probleme im Elternhaus und Ängste fördern Schlafstörungen. Zur Behandlung dieser Kinder gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, bei denen die medikamentöse Therapie mithilfe von Melatonin je nach Indikation stets das letzte Mittel sein sollte.

https://www.wissenschaftsblog-ideen-und-wissen.de/2018/09/schlafstorungen-bei-kindern-gibt-es.html

Post has attachment
Harnwegsinfekte betreffen vornehmlich Frauen. Nicht immer sind Antibiotika nötig, um den Betroffenen zu helfen. Doch in einigen akuten Fällen schlägt die aktuelle S3-Leitlinie eine Antibiotika-Kurzzeittherapie mithilfe "alter und wiederentdeckter" Antibiotika vor, um eine schnellere Heilung zu bewirken und gleichzeitig die Antibiotikaresistenzen gegen wichtige Reserveantibiotika nicht noch weiter zu verstärken.

Post has attachment
Harnwegsinfekte betreffen vornehmlich Frauen. Nicht immer sind Antibiotika nötig, um den Betroffenen zu helfen. Doch in einigen akuten Fällen schlägt die aktuelle S3-Leitlinie eine Antibiotika-Kurzzeittherapie mithilfe "alter und wiederentdeckter" Antibiotika vor, um eine schnellere Heilung zu bewirken und gleichzeitig die Antibiotikaresistenzen gegen wichtige Reserveantibiotika nicht noch weiter zu verstärken.
Add a comment...

Post has attachment
Prostatakrebs und Typ-2-Diabetes gehören zu den häufigsten Erkrankungen bei Männern. Obwohl Studien darauf hindeuten, dass Menschen mit Diabetes häufiger an Krebs erkranken, leiden Männer mit Diabetes nicht vermehrt an Prostatakrebs. Im Gegenteil: Meta-Analysen von Studien haben ergeben, dass Diabetes-Patienten seltener an diesem Karzinom erkranken. Allerdings ist die Sterblichkeit höher.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded