Profile

Cover photo
Wirtschaftliche Freiheit
41 followers|64,280 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Strukturwandel, Migration und Kultur: Was erklärt linken und rechten Populismus?
Von Norbert Berthold http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20332
 ·  Translate
„Demokratie nimmt von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen und verspricht beiden, sie vor den jeweils anderen zu beschützen.“ (Frédéric Bastiat) Das Pendel schlägt zurück. Die Finanzkrise war eine Zäsur. Vorbei scheint die Zeit weltweit offener Märkte. Die Globalisierung ist auf dem R
1
 
Public-Private-Partnership: Das Beste beider Welten?
von Gordon J. Klein http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20297
 ·  Translate
1
 
Die Europäische Zentralbank stört die Verwertung des Wissens in Europa
Von Gunther Schnabl und Björn Urbansky http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20290
 ·  Translate
1
 
Wie können wir den Kollaps in Europa verhindern?
Von Andreas Freytag http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20307
 ·  Translate
Die EZB kauft weiterhin Staatsanleihen auf, die Umverteilung von Nord nach Süd hält an. Die Folge: Zombie-Staaten, Zombie-Banken und Zombie-Unternehmen. Doch diese Politik ist nicht alternativlos. In Europa gärt es gewaltig. Nahezu überall gibt es schlechte Nachrichten – und das nicht nur in
1
 
Achtung Statistik
US-Wahlkreise
Von Björn Christensen und Sören Christensen http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20244
 ·  Translate
1
 
Mehr Steuerwettbewerb nach dem Brexit?
Von Alfred Boss http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20177
 ·  Translate
Theresa May, die britische Premierministerin, will die Unternehmen im Vereinigten Königreich nach einem Brexit steuerlich entlasten (FAZ, 2016a, S. 1). So soll die Qualität des Standorts Vereinigtes Königreich, die infolge des Brexits Schaden nehmen dürfte, gestärkt werden. Ab dem Jahr 2020 soll der
1
 
Ökonomie leicht erklärt (1)
Wohl und Wehe des internationalen Freihandels
Von Dieter Smeets http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20192
 ·  Translate
Nachdem in den Jahren von 1948 – 1993 die multilaterale Liberalisierung im Rahmen des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens (GATT) die handelspolitische Entwicklung dominierte, haben danach bilaterale Freihandelsabkommen zunehmend an Bedeutung gewonnen[1] – wohl nicht zuletzt deshalb, weil die mult
1
 
Linke Globalisierungskritik erntet nationalistische Abschottungspolitik
Von Oswald Metzger http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20143
 ·  Translate
Vor allem die politische Linke, die Gewerkschaften und Attac & Co. haben in den alten Industriestaaten der Nordhalbkugel eine fundamentale Globalisierungskritik salonfähig gemacht. Doch jetzt wählen Abermillionen sogenannter Globalisierungsverlierer vor allem Rechtspopulisten. Der Welt droht ein
1
 
Populäre Autokraten
Von Thomas Apolte http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20304
 ·  Translate
Das Handelsblatt titelte jüngst mit dem „Jahr der Autokraten“. Tatsächlich dürfte das Jahr 2016 das vorerst dunkelste Jahr für die Geschichte der Demokratie nach dem Umbruchjahr 1989 sein. Ein Ende ist leider nicht absehbar, denn dem Beispiel Russlands, der Türkei, Ungarns und Polens können leicht w
1
 
Ostdeutschland hält mit
Von Michael Grömling http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20229
 ·  Translate
Die ostdeutsche Wirtschaft fällt nicht zurück, sondern die Firmen halten mit jenen im Westen Schritt. Das ist nicht nur unter wirtschaftspolitischen Gesichtspunkten ein wichtiger Fakt. Gleichwohl erwarten die Unternehmen in West- und Ostdeutschland für das Jahr 2017 nur ein moderates Produktionswach
1
 
Plurale Ökonomik (5)
Kein Ende der Wirtschaftsgeschichte
Von Philip Plickert http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20274
 ·  Translate
Die Volkswirtschaftslehre befindet sich in einem merkwürdigen Stadium. Sie ist mächtig und unbeliebt. Noch vor kurzem war sie auf dem Höhepunkt ihrer Macht – genauer gesagt: sie war es bis zum Ausbruch der Finanzkrise vor fast neun Jahren. Danach hat es erbitterte Debatten über die Frage gegeben, ob
1
 
Die Zukunft der EU
Ordnungspolitisch besser absichern
Von Juergen B. Donges http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/?p=20270
 ·  Translate
Die Europäische Union (EU) steckt, wie niemand mehr leugnen kann, in einer Vertrauenskrise - und dies nicht erst seit dem britischen Referendum zum Brexit am vergangenen 23. Juni. Der Grund ist, dass ihre politischen Akteure systematisch sich und dem Volk etwas darüber vorgemacht haben, was europäis
1
Story
Tagline
Das Ordnungspolitische BLOG
Introduction
Das ordnungspolitische Journal “Wirtschaftliche Freiheit” ist ein gemeinsames Projekt mehrerer VWL-Professoren. Initiator ist Prof. Dr. Norbert Berthold. Informationen über die Autoren finden Sie unter “Die Autoren”.