Profile

Cover photo
Dipl.-Kfm. Winfried Hilger GmbH
260 followers|66,553 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Zitat: "Der im vergangenen Oktober gestartete Publikums-AIF Jamestown 29 hat die ersten drei Investitionsobjekte erworben. (...) Das Bürogebäude America’s Square in Washington, D.C. mit 42.900 Quadratmetern vermietbarer Fläche liegt in unmittelbarer Nähe zum US-Kapitol und zum Hauptbahnhof Union Station. Zu den Mietern zählen unter anderem die Anwaltskanzlei Jones Day sowie die US-Niederlassung von Siemens. (...) In Südflorida hat Jamestown 29 zwei Shoppingcenter in West Palm Beach und Boca Raton erworben. Die drei Immobilien sind laut Jamestown langfristig zu durchschnittlich 96 Prozent vermietet."
 ·  Translate
Der im vergangenen Oktober gestartete Publikums-AIF Jamestown 29 hat die ersten drei Investitionsobjekte erworben. In den ersten sieben Wochen 2015 konnte James
2
1
Ludger M. Hilger's profile photo
 
Zitat: "Die Haftung für fehlerhafte Prospekte oder wesentliche Anlegerinformationen würde sich damit zwar neben der Kapitalverwaltungsgesellschaft und den Prospektverantwortlichen auch auf den Vertrieb erstrecken, der aber selbst nur noch bei nachgewiesenem Vorsatz oder anderweitigen Fehlern, wie etwa der nicht anlegergerechten Beratung, haften würde."
 ·  Translate
Das KAGB hat nicht nur höhere Anforderungen für Emittenten und Vertriebe gebracht. Eine versteckte Regelung zur Vertriebshaftung könnte sich als echtes Haftu
3
 
Zitat: "Bislang gibt es kein ausreichendes Datenmaterial darüber, wie hoch die Bauwerkskosten von Hotels sind und ob und ggf. welche Unterschiede sich je nach Hotelklassifizierung ergeben. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) unterstützt daher eine Studie im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Stuttgart. Ziel ist es, Benchmarks zu entwickeln, um die Bauwerkskosten von Hotels insgesamt vergleichbarerer zu machen und eine anonyme Datenbank aufzubauen."
 ·  Translate
2
 
Zitat: "In Deutschland beobachten wir zunehmend den Einstieg verschiedener Investorengruppen in renditestärkere, aber mit Arbeit und Risikoübernahme behaftete #‪Immobilien‬. Nicht nur nach dem Prinzip „ABBA“ (entweder in A-Lagen der B-Städte oder in B-Lagen der A-Städte), sondern auch in Richtung Value Add, sowie den Umstieg in renditestärkere Asset-Klassen, wie zum Beispiel Bereich Retail oder Logistik. Allerdings ist das Profi-Liga im Vergleich zu ewigen Renten aus Wohnungsinvestments. Zudem wird die Tendenz zur Vereinbarung von Club Deals genauso zunehmen wie das Auftreten und die Erwerbstätigkeit durch semi-institutionelle, kleine #‪Kapitalsammelstellen‬ mit persönlichem Hintergrund zwischen den Anlegern und den Organisatoren und mit regionalen oder Asset-bezogenen Schwerpunktbildungen – quasi als Ersatz für rein bilaterale Privatgeschäfte."
 ·  Translate
Für die Immobilienbranche war 2014 ein Rekordjahr. Wie jedes Jahr stellt sich zum Neujahrsbeginn die Frage, wie sich der Markt zukünftig entwickeln wird. Lutz Aengevelt, Geschäftsführender Gesellschafter von Aengevelt Immobilien, nimmt Stellung und sieht positiv in die Zukunft.
5
1
Ludger M. Hilger's profile photo
 
Zitat: "Finanzämter sind gesetzlich verpflichtet, alle sechs Jahre eine ­sogenannte Hauptfeststellung der Einheitswerte vorzunehmen. Diese wurde aber aus praktischen Gründen nie durchgeführt, sodass die Hauptfeststellungen von 1964 (alte Bundesländer) und 1935 (neue Bundesländer) für die Abgabe maßgeblich sind. Laut BFH ist dies eine Wertverzerrung, die dem Gleichheitsgrundsatz widerspreche."
 ·  Translate
Der Bundesfinanzhof (BFH) hält die Festsetzung von Grundsteuern auf Basis der Einheitswerte für grundgesetzwidrig - und hat einen Musterfall nun dem Bundesverfassungsgericht zur Prüfung vorgelegt 07.12.2014
4
1
Ludger M. Hilger's profile photo
Have them in circles
260 people
Volksbank Magdeburg eG's profile photo
Ing. Benno Mautner's profile photo
111Shop - Shop Restposten Sonderposten 111Sale's profile photo
Rechtsanwaltskanzlei EEA GbR - Nürnberg's profile photo
Kärnten Ferienwohnungen's profile photo
robert köglmeier's profile photo
Hilton Bonn's profile photo
B2B's profile photo
Equity Trader's profile photo
 
Zitat:" Art-Invest Real Estate hat das „Sofitel Hamburg Alter Wall“ für den Hotel-Manage to Core-Fonds von einem englischen Family Office erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das im Jahr 2000 fertig gestellte 5-Sterne-Hotel mit einer Nutzfläche von rund 20.000 m² wird unter der Luxusmarke Sofitel von der Accor Hospitality Germany GmbH betrieben. (...) Das ebenfalls auf dem Grundstück befindliche Bürogebäude mit rund 7.400 m² Nutzfläche ist an die Handelskammer Hamburg als Ankermieter vermietet. (...) Damit schließt er unmittelbar an die Projektentwicklung „Alter Wall“ zwischen Rathausmarkt und Adolphsbrücke an. Hier erschafft die Art-Invest Real Estate bis 2017 für den Büro-Manage to Core-Fonds einen neuen Einkaufsboulevard."
 ·  Translate
Art-Invest Real Estate hat das „Sofitel Hamburg Alter Wall“ für den Hotel-Manage to Core-Fonds von einem englischen Family Office erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das im Jahr 2000 fertig gestellte 5-Sterne-Hotel mit einer Nutzfläche von rund 20.000 m² wird unter der ...
1
 
Zitat: "Da in Ausnahmefällen auch andere inländische Personengesellschaftstypen als eine Investmentkommanditgesellschaft vorkommen können, ist § 18 InvStG nach dessen Sinn und Zweck dahingehend auszulegen, dass die Vorschrift auf alle Investitionsgesellschaften in der Rechtsform einer Personengesellschaft (z. B. GmbH & Co. KG) und vergleichbarer ausländischer Rechtsformen anzuwenden ist."
 ·  Translate
3
 
Zitat: "Laut der neuesten Befragung von Union Investment unter 164 Profi-Anlegern, die sich in Deutschland, Frankreich und Großbritannien umtun, glaubt nur noch jeder zweite, die selbst gesteckten Renditeziele in den nächsten drei Jahren zu erreichen. Dennoch weichen die wenigsten in risikoreichere, höher rentierliche Investments aus: Eine stärkere Gewichtung von außereuropäischen Investitionen zieht weiterhin nur eine kleine Investorengruppe in Betracht - gleiches gilt für das Ausweichen in das höher rentierliche Hotel- oder Logistiksegment."
 ·  Translate
2
 
Zitat: "Der deutsche Investmentmarkt wird sich nach Einschätzung von JLL auch in 2015 dynamisch entwickeln. Dieser positive Ausblick speise sich einerseits aus einer weiterhin großen Nachfrage internationalen Kapitals nach Anlagemöglichkeiten und andererseits aus einem attraktiven Finanzierungsumfeld. “Für 2015 erwarten wir deshalb einen nochmaligen Anstieg des Transaktionsvolumens auf über 40 Milliarden Euro”, so Pörschke."
 ·  Translate
Deutsche Gewerbeimmobilien waren in 2014 bei den Investoren stark gefragt. Nach Angaben von Jones Lang LaSalle legten die Investitionen um 30 Prozent zu – tro
5
 
Zitat: "Aufatmen bei den österreichischen [und deutschen] Fremdwährungs-Kreditnehmern: Die Schweizer Nationalbank hält dem schwachen Euro weiter einen Mindest-Wechselkurs von 1,20 Schweizer Franken entgegen. (...) Der Mindestkurs bleibe das zentrale Instrument, um eine unerwünschte Verschärfung der monetären Rahmenbedingungen zu verhindern, bekräftigte die SNB. Sie werde ihn weiterhin mit aller Konsequenz durchsetzen und sei bereit, unbeschränkt Devisen zu kaufen. (...) Grund für die neuerliche Euro-Schwäche sind die Ankündigungen der Europäischen Zentralbank (EZB), sie prüfe im Kampf gegen eine mögliche Deflation eine weitere Lockerung der Geldpolitik. Dabei stehen auch erstmals Käufe von Staatsanleihen zur Debatte."
 ·  Translate
Aufatmen bei den österreichischen Fremdwährungskreditnehmern: Die Schweizer Nationalbank hält dem schwachen Euro weiter einen Mindest-Wechselkurs von 1,20 Schweizer Franken entgegen.
4
1
Ludger M. Hilger's profile photo
 
Zitat: "Zwar gesteht der Ausschuss ein, dass die EU in manchen Bestimmungen über die Vorgaben von «Basel III» hinausgeht. Ein «ungenügend» erhält die EU aber für den Umgang mit Kreditrisiken von Klein- und Mittelunternehmen (KMU) und staatlichen Schuldnern. Als nicht konform mit den Basler Standards werden auch Ausnahmeregelungen bei der Bewertung von Derivatgeschäften beurteilt."
 ·  Translate
4
1
Ludger M. Hilger's profile photo
People
Have them in circles
260 people
Volksbank Magdeburg eG's profile photo
Ing. Benno Mautner's profile photo
111Shop - Shop Restposten Sonderposten 111Sale's profile photo
Rechtsanwaltskanzlei EEA GbR - Nürnberg's profile photo
Kärnten Ferienwohnungen's profile photo
robert köglmeier's profile photo
Hilton Bonn's profile photo
B2B's profile photo
Equity Trader's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
0 22 34 - 9 46 98 - 0
Email
Fax
0 22 34 - 9 46 98 - 98
Address
Kölner Str. 30 50859 Köln - Lövenich
Story
Tagline
Anlageberatung und Vermittlung von Immobilien und Anteilen an Beteiligungsgesellschaften.
Introduction

Die Dipl.-Kfm. Winfried Hilger GmbH aus Köln ist eine inhabergeführte, von Banken, Initiatoren und Strukturvertrieben unabhängige Vertriebsgesellschaft für Einzel-Investments und Anteilen an Beteiligungsgesellschaften (Private-Placements, geschlossene Fonds usw.). Sie vertreibt seit rd. 40 Jahren sowohl gewerblich genutzte Immobilien (Hotels, Einkaufs- und Nahversorgungs-Zentren, SB-Märkte, Sozial- bzw. Pflege-Immobilien usw.) als auch wohnungswirtschaftlich genutzte Immobilien (Sondereigentum). Dabei steht nicht die einmalige Vermittlung, sondern eine langfristige Investment-Betreuung im Focus. Dies beinhaltet sowohl die Verwaltung von Immobilien- und Fonds-Vermögen als auch die Verwaltung bzw. Geschäftsführung von Beteiligungsgesellschaften. (Immobilien-Makler, Bauträger, Baubetreuer gem. § 34 c GewO und Finanzanlagenvermittlung für geschlossene Fonds und Vermögensanlagen gem. § 34 f Abs. 1 Nr. 2und 3 GewO).