Profile cover photo
Profile photo
Die Entdecker online
Wenn Entdecker eine Reise machen, können sie viel erzählen.
Wenn Entdecker eine Reise machen, können sie viel erzählen.
About
Posts

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Schlitz
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Schotten
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Benneckenstein
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Bad Wildungen - Altstadt

BildeinblendungUm 8 Uhr gehe ich frisch geduscht mit Tobi Gassi. Um 9 Uhr finden wir uns zum Frühstück ein. Den kleinen Frühstücksraum mit 3 Tischen haben wir für uns allein. Die anderen Gäste frühstücken auf dem Zimmer, wie uns Frau Lohrmann, die Besitzerin des Hotels mitteilt. Wir werden nett umsorgt, die Eier frisch gekocht.
Reichlich Belag für die frischen Brötchen ist vorhanden. Kaffee und Tee gibt es genug. Somit keine Beanstandungen anzubringen, wir sind zufrieden.
Gestärkt starten wir zum Altstadtbummel. Zur Altstadt geht’s leicht bergauf, denn die Altstadt liegt auf einem Hügel. Hübsche Fachwerkhäuser stehen hier schon lange auf dem Berg.
Das Rathaus wurde mehrmals umgebaut. Der jetzige klassizistische Bau wurde 1997 zur Erweiterung der Stadtverwaltung mit zwei grundlegend sanierten Fachwerkhäusern und einem Neubau verbunden.


Der Marktbrunnen wurde früher mit Quellwasser der heutigen Georg Viktor Quelle gespeist.
BildeinblendungNatürlich darf ein Besuch der Wildunger Stadtkirche nicht fehlen. Der erste Anlauf geht wegen einer Hochzeitsfeier ins Leere. Also warten wir im kleinen Café am Kirchplatz und staunen über die Hochzeitsgesellschaft. Die Braut ist tätowiert und neben dem schwarzen Kleid baumelt eine ebenso schwarze große Handtasche mit einem Totenkopf darauf. Da wird sich der Pastor gefreut haben. Auch der Herr in Holzfällerhemd, Jeans und knallroten Turnschuhen ist hochzeitsmäßig genial gekleidet. Der Mama im hübschen Minikleid, weht der Wind unters Kleid und gibt Einblicke frei, während ihre Tochter ihr auf der Nase herumtanzt. Ich gebe zu, ich habe es mit Freude betrachtet, das Herumtanzen der Tochter, meine ich natürlich.
Dann schaffe ich kurz vor Kirchenschließung den Eintritt in dieselbe.
Die Kirche gilt als eine der schönsten Hallenkirchen in Hessen.
In der Wildunger Stadtkirche finden wir den Wildunger Altar. Der Flügelaltar wurde um 1400 von Conrad von Soest erschaffen und stellt eines der bedeutendsten Werke der deutschen Tafelmalerei dar.
Auf den Innenflügeln sind auf 13 Bildern die Kindheit und das Leiden Christi dargestellt. Im Mittelbild ist die figurenreiche Kreuzigung zu sehen. Auf den Außenseiten der Flügel befinden sich Darstellungen der Hl. Katharina, Johannes, Elisabeth und Nikolaus.
Auf einem Bild des Altars finden wir den Brillenapostel, der eine Brille benutzt. Das ist somit eine der ältesten Darstellungen einer Brille.
Der Altar ist 7,60 Meter breit und sehr farbintensiv. Das Kruzifix über dem Altar stammt aus dem Jahre 1518. Die Grabmäler des Grafen Samuel von Waldeck und des Grafen Josias II von Waldeck befinden sich in der Stadtkirche.
Auf unserer kleinen Wanderung kommen wir an einer Mauer vorbei, auf der eine Katze ihr Sonnenbad nimmt. Unser Tobi, der Blindhund sieht nichts vom Katzenvieh. Wir sind fast schon vorbei, da steigt Katzenduft in die Hundenase. Ein kurzer Aufsteiger unseres katzenerprobten Hundes an die Wand, ist seine einzige Reaktion. Auch die Katze macht nur kurz einen Buckel und regt sich nicht weiter auf.
BildeinblendungMarion entdeckt eine große Labyrinthscheibe, oder wie immer man das Ding nennen soll, in der eine kleine Kugel in die Labyrinthmitte bugsiert werden muss. Mit viel Geschick und einiges an Muskelkraft schafft mein Schatz es schließlich, die Kugel in die Mitte zu bekommen. Ich fotografiere inzwischen Schloss Friedrichstein.
Auf unserem Rundgang finde ich ein holdes Mädel am Wegesrand, das einen Blumenwagen schiebt. Ein wenig eigenartig sieht es aus, wie aus Holzstöcken gebaut und mit Kleid behangen. Genau das ist es auch. Da muss ich doch mal auf den, nicht vorhandenen Po klatschen. Marion hält die Pose im Bild fest. Knips.
Eine kleine Aussichtsplattform lädt zum Besteigen ein und die zwei Entdecker nehmen die ausgetretenen alten Stufen mit Bravour. Oben angekommen lassen wir unsere Blicke über Wildungen schweifen.
Photo

Post has attachment
Büdingen
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Schlitz
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Fulda, Dom
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Von der Sommertour zurück
Photo
Add a comment...

Post has attachment
...Der erste Anlauf geht wegen einer Hochzeitsfeier ins Leere. Also warten wir im kleinen Café am Kirchplatz und staunen über die Hochzeitsgesellschaft. Die Braut ist tätowiert und neben dem schwarzen Kleid baumelt eine ebenso schwarze große Handtasche mit einem Totenkopf darauf. Da wird sich der Pastor gefreut haben. Auch der Herr in Holzfällerhemd, Jeans und knallroten Turnschuhen ist hochzeitsmäßig genial gekleidet. Der Mama im hübschen Minikleid, weht der Wind unters Kleid und gibt Einblicke frei, während ihre Tochter ihr auf der Nase herumtanzt. Ich gebe zu, ich habe es mit Freude betrachtet, das Herumtanzen der Tochter, meine ich natürlich...
Mehr:
http://www.die-entdecker-online.de/unsere-reisen/dresden-2/353-altstadt-und-kirche.html
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded