Profile cover photo
Profile photo
Runder Tisch – Grundeinkommen
152 followers -
Er dient der Vernetzung unterschiedlicher Vereine, Initiativen und Personen, die sich für ein “bedingungsloses Grundeinkommen” einsetzen.
Er dient der Vernetzung unterschiedlicher Vereine, Initiativen und Personen, die sich für ein “bedingungsloses Grundeinkommen” einsetzen.

152 followers
About
Posts

Post is pinned.Post has attachment
Die Österreichische #BGE  / BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN Unterschriftenaktion

Ich unterstütze die Einführung eines

allgemeinen,
Alle Bürgerinnen und Bürger, alle Bewohnerinnen und Bewohner des betreffenden Landes müssen tatsächlich in den Genuss dieser Leistung kommen. Angestrebt wird diese Leistung europa- und grundsätzlich weltweit.

personenbezogenen,
Jede Frau, jeder Mann, jedes Kind hat individuell ein Recht auf Grundeinkommen. Es darf nicht abhängig gemacht werden von der eigenen Einkommens und Vermögenssituation oder der eines Familienmitgliedes bzw. einer MitbewohnerIn. Nur so können Kontrollen im persönlichen Bereich vermieden werden und die Freiheit persönlicher Entscheidungen gewahrt bleiben.

bedingungslosen
Wir sehen das Grundeinkommen als BürgerInnenrecht, das nicht von Bedingungen (z.B. Arbeitszwang, Verpflichtung zu gemeinnütziger Tätigkeit, geschlechterrollenkonformes Verhalten, Einkommens- und Vermögenssituation) abhängig gemacht werden kann.

Grundeinkommens in existenz- und teilhabesichernder Höhe.
Die zur Verfügung gestellte Summe soll ein bescheidenes, aber dem sozialen und kulturellen Standard der Gesellschaft entsprechendes Leben im jeweiligen Land ermöglichen, materielle Armut vermeiden und die gesellschaftliche Teilhabe sichern. Das bedeutet, dass der Betrag mindestens die Armutsrisikogrenze gemäß EU Standard erreichen müsste (das sind 60% des sogenannten nationalen mediangemittelten Nettoäquivalenzeinkommens).

Bundesregierung und Nationalrat fordere ich auf, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen, dass ein solcher Rechtsanspruch Gültigkeit erlangt.

http://www.pro-grundeinkommen.at/?page_id=5
Add a comment...

Post has attachment
Morgen am Sonntag um 23:05 im ORF2. Film:
Free Lunch Society - Komm, Komm Grundeinkommen
(Prädikat Wertvoll)
Add a comment...

Post has attachment
Groß-Demo gegen Schwarz-Blau
Gegen die Spaltung und Entsolidarisieurng der Gesellschaft, gegen eine Politik der Unsicherheit und Ausbeutung!

Samstag, 13. Jänner 2018, 14 Uhr
U3/U6 Westbahnhof, Christian-Broda-Platz, 1070 Wien

Quelle: +Attac Österreich
https://www.attac.at/events/131-demo-gegen-schwarz-blau.html

• GrundeinkommenAttac
http://community.attac.at/grundeinkommen.html

+Attac Österreich - Ein Regierungsprogramm der Unsicherheit und Ausbeutung! Unsere Analyse: http://bit.ly/schwarz-blau
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Filmpremiere des Dokumentarfilms "Können + Wollen statt Müssen + Sollen"
Am 20.01.2018 im Burgkino Wien 
https://www.facebook.com/events/2043597229244413


Generation Grundeinkommen Österreich‎
"Die Produzentin, Filmemacherin und Regisseurin +Nicki A. Brock​ reflektiert in dem 90-Minutenfilm gemeinsam mit Ihren Interviewpartnern die Lage in Europa, vergleicht Modelle in Afrika und Indien, stellt das aktuell laufende finnische Projekt vor, erläutert den Schweizer Versuch, das Bedingungslose Grundeinkommen in dem Volksabstimmungsstaat gangbar zu machen und hinterfragt die Sachlage bei den Deutschen.
Sie diskutiert mit Befürwortern und Gegnern, Initiatoren und Unterstützern vor dem Hintergrund, ob und wie ein Bedingungsloses Grundeinkommen für uns möglich wäre.
Dank ihrer zahlreichen Interviewpartner wie beispielsweise der Schweizer Initiator und Founder Daniel Häni, die Politiker der neuen Partei des Bedingunglosen Grundeinkommens in Deutschland, die ehemalige Kultursenatorin Berlins Adrienne Goehler, dem Wirtschaftsprofessor Dr. Straubhaar, dem Politologe, Philosoph und Anarchisten Dr. Peter Seyfarth, den Initiatoren des Finnischen Bedingungslosen Grundeinkommenprojektes oder auch 'alte Hasen' wie Götz Werner (Eigentümer der "dm"-Markt Kette) oder der Ex-Manager in der dt. Wirtschaft Thomas Sattelberger bleiben das Diskussionsniveau und der Informationswert hoch und der Unterhaltungswert garantiert."

Photo
Add a comment...

Post has attachment
97. Treffen Runder Tisch – Grundeinkommen
12. Januar 2018, im Kultur- & Kommunikationszentrum Amerlinghaus

Vorbereitung für die Europäische BürgerInnen-Initiative und für die 11. Internationale Woche des Grundeinkommens 2018.

Add a comment...

Post has attachment
+Wien Anders - BGE für Fortgeschrittene
Info- und Diskussionsabend, 18.09.2017

3 AktivistInnen der BGE-Szene:
• Margit Appel - KSÖ
https://goo.gl/S4ro5P
• Gerhard Hager - +Piratenpartei Wien/WA
• Wolfgang Sigut – Unabhängiger/WA
erläutern ihre Schwerpunkte abseits festgefahrener Betrachtung im “Werkl / werkl.org”, dem kulturellen Freiraum im Goethehof.

Add a comment...

Post has attachment
Das Veranstaltungsprogramm der 10. Internationalen Woche des Grundeinkommen
Vom 18. bis 24. Sep. 2017, Österreich
http://www.pro-grundeinkommen.at/WdGE2017/Programm

• Netzwerks Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt - B.I.E.N.-Austria
http://www.grundeinkommen.at
• Runder Tisch - Grundeinkommen
http://www.pro-grundeinkommen.at
• GrundeinkommenAttac
http://community.attac.at/grundeinkommen.html

• Die 10. Internationalen Woche des Grundeinkommen (International)
https://basicincomeweek.org
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Der Klimawandel: Was können wir tun?

O.Univ.Prof. Dr.phil. Helga Kromp-Kolb, Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der +Universität für Bodenkultur Wien​ (https://goo.gl/idyrHV), stellt als eine Massnahme zur Bewältigung des Klimawandels und der damit verbundenen Systemänderung / des damit verbundenen Kulturwandels die Einfūhrung des Bedingungslosen Grundeinkommens zur Diskussion.
1:01:00
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
#WdGE2017

AUFRUF zur Beteiligung an der 10. Internationalen Woche des Grundeinkommens
18. bis 24. September 2017
Es reicht!
Für alle – hier und überall!
http://pro-grundeinkommen.at/WdGE2017/Aufruf

ANMELDUNG
http://pro-grundeinkommen.at/WdGE2017/Anmeldung
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded