Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Die Vorleser
Blog: http://dievorleser.blogspot.de
Blog: http://dievorleser.blogspot.de
Über mich
Beiträge von Die

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Willa wird in Graz Inspektorin bei der Kriminalpolizei und manchmal auch für fallbezogene Beratertätigkeiten nach Köln ausgeliehen, wovon schon Isabella Archans Krimis „Helene geht baden“ und „Marie spiegelt sich“ im Conte Verlag erzählen...

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Heute stelle ich euch zwei sehr unterschiedliche Bücher zum Thema Gewalt vor, eines aus Österreich, eines aus Deutschland. Beide sind keine Krimis, zumindest keine herkömmlichen. Sind sie Thriller? Sie sind jedenfalls etwas Neues – und vom Sprachlichen her ebenfalls spannend...


Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Die Überredung (Persuasion) ist der letzte von Jane Austens (1775-1817) sechs Romanen. Er wurde 1818, also nach ihrem Tod veröffentlicht, und mir war vorher gar nicht so richtig bewusst...

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Ich gehe gerne in Zoos, nicht nur wegen der Tiere, auch die Atmosphere ist meistens schön und entspannt. Besonders in der kälteren Jahreszeit, wenn die Besucher weniger werden und die Tiere mehr Ruhe haben...

Beitrag enthält einen Anhang
Öffentlich
Nachdem Asleif Phileasson und Beorn der Blender ihre Ottajaskos in die ewige Eiswüste am höchsten nördlichen Punkt Aventuriens erreicht haben, stehen sie nun vor ihrer zweiten Aufgabe...

Beitrag enthält einen Anhang
Natürlich beschäftigt mich auch nach der Heimkehr die USA. Herr Trump tut alles dafür, dass ich das Land sowieso nicht verdrängen kann. Allerdings habe ich ja nicht nur wunderbare Freunde und KollegInnen drüben, sondern wieder gestöbert und einige Bücher gefunden, deren Aktualität geradezu brennt...

Beitrag enthält einen Anhang
Suchen eure Pixibücher auch ein Zuhause? 

Beitrag enthält einen Anhang
Es ist Sonntagnacht als Jesper am Hauptbahnhof in Berlin auf seinen Zug nach München wartet...

Beitrag enthält einen Anhang
Foto

Beitrag enthält einen Anhang

„Die Spur des Bienenfressers“ ist ein toller Titel und das Buchcover ist entsprechend schön gestaltet. Vor einer nächtlichen Hütte sieht man den bunten Kopf des Vogels, den die Menschen in Ghana mögen, weil er die Bienen frisst, die sie sonst stechen könnten...
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…