Profile

Scrapbook photo 1
Scrapbook photo 2
Scrapbook photo 3
Scrapbook photo 4
Scrapbook photo 5
Teresa Bücker
Works at freie Autorin
8,737 followers|192,585 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Die Piratenpartei ist vielleicht nur ein Zusammenschluss von Aktivisten, die sich organisieren wollten und dafür die falsche Form gefunden haben. Auch andere Onlineaktivisten geben erschöpft auf.
 ·  Translate
8
3
Joachim Schaaf's profile photoRalph Bauer's profile photoWolfgang Walter's profile photoSteffen Voß's profile photo
5 comments
 
Das scheint bei +Campact besser zu funktionieren, oder?
 ·  Translate
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
If you read anything today, read this. Bruce Sterling über die NSA und Überwachung, Bradley Manning, Julian Assange und Edward Snowden.
 ·  Translate
4
1
Christian Tolkmitt's profile photo
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Thea – ein Valentinstagstext über Großeltern, Abschiede und Familien*.
 ·  Translate
5
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Blogs kennen keine Krise

Der Medienwandel macht weiterhin Zeitungen zu schaffen, doch wie steht es um Blogs? Während die einen das Ende der Self-Made-Medien vorhersagen, sprechen die anderen vom "Jahr der Blogs". Denn über die Erfolgskritierien lässt sich trefflich streiten.

Darüber im FAZ-Blog >> 
 ·  Translate
6
1
Natalie Mayroth's profile photoSteffen Voß's profile photo
3 comments
 
Das Internet bietet so viel Platz für Quantität... Und Qualität kommt dann schon. ;-)
 ·  Translate
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
yes!

The sexless tyranny of Pinterest femininity.

"But who thought the online world would become so regressive and prudish, subverting the potential of both the bedroom and the Internet? "
3
Philip Gillißen's profile photo
 
I can definitely understand and agree with the main points Lauren draws. But I can understand the "prudish female bloggers", too. If you look at any tech blog/vlog or any content that is not clichee oriented for women (I loathe these categories), there are always sexual innuendos. Nixie Pixel, Sassy Bob or Lacie Green are only some examples which sometimes suffer from sexual overloaden interpretations and creepy messages.
On the other side, the confident attitude provokes prudish men and (mostly) women to criticize the female bloggers for showing cleavage or even wittiness (how dare they...)
I think the extremes are not what everyone wants. I really like e.g. Nixie Pixel, as she is fun to listen to and she is intelligent. She is real. Smitten Kitchen has great recipes, too. I consume information/entertainment from either prudish and open-minded authors. I really don't care, who is who.
Add a comment...
Have her in circles
8,737 people

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Mit dem "Elektrischen Reporter" habe ich über Essstörungen und Medienethik gesprochen. Das 140-Sekunden-Video habe ich im Blog noch mit Text ergänzt >> http://flannelapparel.blogspot.de/2013/10/kriegserfahrungen.html
 ·  Translate
13
2
Karl-Peter Grube's profile photoFousieh Mobayen's profile photoKAIRAL Tribut's profile photoChristian Rottler's profile photo
2 comments
 
ARD100 tut auch jeden Tag sehr weh..
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der Beginn der #aufschrei-Debatte liegt ein halbes Jahr zurück, vorbei ist sie nicht. Das Hashtag und seine Rezeption zeigen, wie neue politische Öffentlichkeiten entstehen – und neue Macht.
 ·  Translate
4
2
Rüdiger Fries's profile photoChristian Tolkmitt's profile photoJeff Jarvis's profile photo
 
Thanks so much for such a thorough analysis. Being outside Germany, I was not as aware of #aufschrei  as I wish I'd been. 
These may -- or may not -- be of somewhat related interest about the hashtag as a platform:
http://buzzmachine.com/2011/07/27/no-one-owns-a-hashtag/
http://buzzmachine.com/2011/07/24/fuckyouwashington/
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Die journalistische Herausforderung 2013 ist sicherlich, das Ende von Beziehungen und die Anfänge von Affären live tickern zu können.
 ·  Translate
9
Mark Siebenneundrei's profile photo
 
Okkupiert die Trennung! ;-)
 ·  Translate
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Du hattest mir Freiheit versprochen

Soziale Netzwerke seien Orte der Glättung, niemand könne mehr anders sein, kritisiert der Philosoph Byung-Chul Han. Denn soziale Normen, die Themen tabuisieren und Internetnutzer dazu auffordern, weniger Privates öffentlich zu teilen, werden stärker.

Bei der FAZ: http://faz-community.faz.net/blogs/deus/archive/2012/12/16/zu-tode-kuratiert.aspx

und mit kurzer Ergänzung: http://flannelapparel.blogspot.de/2012/12/du-hattest-mir-freiheit-versprochen.html
 ·  Translate
7
1
Add a comment...

Teresa Bücker

Shared publicly  - 
 
Hier Ausschnitte aus dem Talk über Politik und soziale Medien mit Peter Altmaier und Thorsten Schäfer-Gümbel beim Vorwärts-Kongress in Frankfurt am Main. Meine Moderation fiel leider dem Schnitt zum Opfer.

Im zweiten Teil geht es um Energiepolitik: Auf eine Tasse Kaffee mit TSG - 1. vorwärts Medienkongress - Energie
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have her in circles
8,737 people
Work
Occupation
Autorin, Politikberaterin
Employment
  • freie Autorin
    2007 - present
  • SPD Parteivorstand
    Social Media Redakteurin, 2010 - present
  • SPD-Bundestagsfraktion
    Referentin für Social Media, 2012 - 2012
  • der Freitag
    Ressortleiterin Community, 2008 - 2010
Story
Tagline
Femininja
Introduction
Girlism. Großkariert.


"Das Schmirgelpapier für die Kanten deiner popkulturellen Persönlichkeitsstörung."
Bragging rights
Ich bin seit Juni 2012 Referentin für Social Media bei der Bundestagsfraktion der SPD. Zuvor war ich Social-Media-Managerin beim SPD-Parteivorstand und habe dort vor allem an digitalen Beteiligungsformen für Bürgerinnen und Bürger gearbeitet. Von 2008 bis 2010 war ich Ressortleiterin des Bereiches “Community und Social Media” bei "der Freitag" und habe den Relaunch des Onlineauftritts der Portals mit konzipiert und die Blogger-Community der Wochenzeitung aufgebaut. Ich bin Gründungsmitglied des netzpolitischen Thinktanks D64. Außerdem schreibe ich als freie Autorin für das FAZ-Blog "Deus ex Machina" über Themen der digitalen Gesellschaft mit einem Fokus auf Kommunikation, Beziehungen und Netzfeminismus. Ich spreche regelmäßig auf Konferenzen über Blogs und Beziehungen in der digitalen Welt, politische Kommunikation und Genderthemen.
Basic Information
Gender
Female