Shared publicly  - 
 
Ab sofort keine Neukunden mehr für die kostenlose Variante von Google Apps. Bestandskunden sind nicht betroffen. Wer ab heute Google Apps neu nutzen will, muss zahlen. 
Translate
2
1
Bernd Aufermann's profile photoUgeen K.'s profile photoMartin Kralowetz's profile photoDominik Horn's profile photo
15 comments
Translate
Translate
 
Zitat aus der Mail :

Lieber Kunde,

hier sind einige wichtige Neuigkeiten über Google Apps – aber keine Sorge, Sie müssen nichts tun. Wir möchten Ihnen nur mitteilen, dass es bei den angebotenen Paketen eine Änderung gibt.

Ab heute nehmen wir keine neuen Anmeldungen für die kostenlose Version von Google Apps mehr an, also die Version, die Sie zurzeit verwenden. Da Sie bereits Kunde sind, hat diese Änderung keine Auswirkungen auf Ihren Dienst und Sie können Google Apps weiterhin kostenlos nutzen. 
Translate
 
Versteh ich auch nicht - welche Apps sind da gemeint?
Translate
 
Hat sich erledigt. Ihr meint Google Apps for Business, right?
Translate
 
ach... ich dachte jetzt an die google apps die man auf einem Android installiert 
Translate
 
Na eben die Funktionen, von denen Google seine verwertbaren Daten bezieht, die sie dann verarbeiten und verwerten und verkaufen möchte, wird zumeist noch kostenlos bleiben. Keine Angst!
Translate
 
Hier fehlt der kleine aber feine Zusatz: "Firmenkunden".
Translate
 
Na ja. Google Apps for Business wird jetzt in den Vordergrund gestellt. Seit Jahren nutzen kleinere Einheiten, etwa Familien oder andere Teams, die kostenlose Variante der Google Apps. Damit kann zB auch eine komplette Domain über Google Apps abgebildet werden, inklusive komplett eigener E-Mail-Account-Struktur der eigenen Domain, abgebildet innerhalb der bekannten Google-Anwendungen. 
Translate
 
Liebes Lazyweb, was könnt Ihr mir denn als Alternative empfehlen? 
Translate
Add a comment...