Profile cover photo
Profile photo
Verein Die Brücke
36 followers
36 followers
About
Verein's posts

Post has attachment
Die BRÜCKE hatte schon immer ein großes Herz für die Musik. Deshalb gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat einen Musik-Stammtisch in der BRÜCKE.

Hier werden neue Wege der Musik ausgelotet: Weg vom starren Schema hin zu einem bunten Miteinander der verschiedenen Richtungen und Stile. Alt und neu, Landler und Blues, Knöpferlharmonika und Bouzouki, Cajón und Teufelsgeige, kurz: Erlaubt ist, was Spaß macht. Und Spaß macht es allemal in einer Runde Gleichgesinnter.

Also: Musikanten und Musiker, Anfänger und Fortgeschrittene, Laien und Profis – Ihr alle seid beim Musik-Stammtisch in der BRÜCKE willkommen! Aber Obacht: Instrumente mitbringen nicht vergessen! Auch Zuhörer erwünscht!

Und bloß keine Berührungsängste. Wir haben schon seit Jahren niemanden mehr gebissen!

Post has attachment
Die BRÜCKE hatte schon immer ein großes Herz für die Musik. Deshalb gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat einen Musik-Stammtisch in der BRÜCKE.

Hier werden neue Wege der Musik ausgelotet: Weg vom starren Schema hin zu einem bunten Miteinander der verschiedenen Richtungen und Stile. Alt und neu, Landler und Blues, Knöpferlharmonika und Bouzouki, Cajón und Teufelsgeige, kurz: Erlaubt ist, was Spaß macht. Und Spaß macht es allemal in einer Runde Gleichgesinnter.

Also: Musikanten und Musiker, Anfänger und Fortgeschrittene, Laien und Profis – Ihr alle seid beim Musik-Stammtisch in der BRÜCKE willkommen! Aber Obacht: Instrumente mitbringen nicht vergessen! Auch Zuhörer erwünscht!

Und bloß keine Berührungsängste. Wir haben schon seit Jahren niemanden mehr gebissen!

Post has attachment
Added photos to Beppe Gambetta.

Post has attachment
Seit Jahren zählt er zu den weltbesten Gitarristen: Beppe Gambetta. Der Saitenzauberer und Sänger aus Genua, der schon mit zahlreichen Meistern der Akustikszene wie Gene Parsons, Patty Larkin, Don Ross, David Grisman zusammenarbeitete und unter anderem mit Dan Cray die tradition der „brother duets“ wiederbelebte, macht heuer wieder Station in der BRÜCKE.

Kunstfertige Intensität und das Wissen von traditionellen Stilen treffen sich mit Beppe Gambettas Kompositions- und Arrangeurgeschick zu einem wahrhaft virtuosen Rendez-vous – und öffnen gleichzeitig neue aufregende Türen zur Welt des Flatpicking, des Zupfens der Gitarrensaiten mit einem kleinen Plektrum: die Spezialität Gambettas.

Was Beppe Gambetta damit spielerisch-leicht aus Bluegrass, Swing, Ragtime, Folk, Klassik und manchmal auch Gesang zubereitet, sollte man sich nicht entgehen lassen!

Post has attachment
Added photos to Stefan Zeisbergers Rooster.

Post has attachment
In Stefan Zeisberger war der Blues nie tot – er schlief nur. Nach einer Gehirnblutung folgten Jahre des Stillstands, danach der mühsam lange Weg zurück ins Leben. Bis es ihn schließlich im Winter 2006 wieder auf die Bühne trieb. Damals, bei der Premiere von „LuX o7o“ des AXE-Körpertheaters in der Brücke, war er schon eifrig dabei, eine neue Band zusammenzustellen. Die heißt Rooster. Und spielt den Blues.

Rooster haben sich mit Leib und Seele dem Flair verschrieben, das von der Ballade bis zum agressiven Shouting reicht. Die Musiker Stefan Zeisberger, Titow Griem, Gerhard, Fabian und Markus Steinrück wissen, wie man Spielfreude, Technik und Feeling verbindet.

Auch wenn der eine Flügel des Hahns lahmt und die Küken schon mitgeigen – Rooster erzeugen eine einzigartige Stimmung, die jeden Auftritt dieser zwei Musikergenartionen umspannenden Band zum Erlebnis macht.

Rooster sind:

Stefan Zeisberger: Gesang, Gitarre

Gerhard Steinrück: Bass

Titow Griem: Gitarre

Fabian Steinrück: Schlagzeug

Markus Steinrück: Gitarre

Post has attachment
Added photos to Cara.

Post has attachment
Sie gelten als eine der treibenden Kräfte der Irish Folk Szene und etablierten „Irish Folk Made in Germany“ im Ausland als Qualitätsprodukt. Sie touren immer wieder international und wurden bei den Irish Music Awards in den USA 2010 als „Best New Irish Artist“ und im darauf folgenden Jahr als „Top Group“ ausgezeichnet.

Die Rede ist von Cara, der Band, die seit Mai 2010 Musiker aus Deutschland, Irland und Schottland vereint und die reichen Musiktraditionen ihrer Heimatländer zu einem einzigartigen Sound verbindet.

Traditionelle Elemente, vermischt mit Eigenkompositionen und neuen Arrangements, gepaart mit Charisma und charmant-humorvoller Präsentation – das ist das Erfolgsrezept von Cara. Garniert wird mit so unterschiedlichen exotischen Elementen wie virtuosen Soli auf dem irischen Dudelsack, gälischer Mouth Music, Tunes von den Orkney-Inseln und rasanten Geigen Duetten. Abgerundet wird dieser explosive Mix mit zwei Gänsehaut erzeugenden Frauenstimmen, die diesen aufregenden Cocktail aus unterschiedlichsten Stimmungen und Stilen zu einer Einheit verschmelzen lassen.

Der Irish Folk lebt. Der Beweis heißt Cara!

Post has attachment
Added photos to Stefan Mönkemeyer.

Post has attachment
Mit 16 entdeckte er seine Liebe zur Gitarre. Seitdem hat Stefan Mönkemeyer diese Liebe nicht mehr losgelassen. Eine Liebe fürs Leben, die man in jedem Moment spürt, hört und erlebt.

Denn im Spiel der zehn begnadeten Finger des Dortmunders paart sich überfließende Musikalität mit virtuosem Fingerstyle, eingängiges Songwriting mit elegant-einfühlsamer Stilistik. Emotional, warmherzig, klar und stürmisch präsentiert Stefan Mönkemeyer ein umfassendes Repertoire aus Folk gepaart mit Jazz- und Blueselementen, gewürzt mit mitreißenden Eigenkompositionen.

Ganz einfach geschmackvolle Gitarrenmusik zum Entdecken, Genießen, Staunen und Wohlfühlen!
Wait while more posts are being loaded