Profile cover photo
Profile photo
L.I.S.A. - Das Wissenschaftsportal
590 followers -
Lesen Informieren Schreiben Austauschen - read inform write exchange
Lesen Informieren Schreiben Austauschen - read inform write exchange

590 followers
About
Posts

Post has attachment
Körber History Forum 2018 | 1923 markierte der Vertrag von #Lausanne das Ende des türkischen Unabhängigkeitskrieges unter Mustafa Kemal Atatürk und gleichzeitig die Geburt der modernen Türkei und ihrer Staatsgrenzen. Unter Präsident Recep Tayyip #Erdoğan erfährt das osmanische Erbe in der #Türkei seit einigen Jahren eine konsequente Wiederbelebung. Welche Bedeutung haben das #OsmanischeImperium und seine Geschichte für die Türkei heute? Was bedeutet der #NeoOsmanismus für das europäisch-türkische Verhältnis und für die Nachbarländer in der Region? #khf2018
Add a comment...

Post has attachment
Neuerscheinung | In recent years, the field of #MuseumStudies has grown exponentially, establishing itself as a major area that lies at the intersection of a variety of disciplines. The majority of studies in the field, however, has been centred around issues of museum display. This kind of discourse tends to ‘read’ the museum as a text, examining the #objects it #exhibits and the manner in which it does so and analyses the way audiences receive or reject the intended messages of the museum. The edited volume Museum Storage and Meaning: Tales from the Crypt is a strong intervention in this discourse. Turning attention to the vast reserve #collections of museums can cause a shift in our understanding of the process, scope and meaning of museum collections and how we will understand and study them in the future. #Museum
Add a comment...

Post has attachment
Besuch des neuen Jiangxi Museums und Besichtigung der Schätze der Gruft des Haihunhou | Nanchang ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz #Jiangxi, aus der z.B. der Philosoph Zhu Xi (1130-1200) und viele bedeutende chinesische Dichter stammen. Das neue Jiangxi-Museum präsentiert die erst kürzlich ausgegrabenen Schätze des Grabes des Marquis von Haihun (Haihunhou). Der Besuch des Museums ist absolut empfehlenswert. Das Grab des Liu He (etwa 92-59 v.u.Z.) gilt als besterhaltenes Grab aus der Zeit der Westlichen #Han-Dynastie. Es enthielt nicht nur außergewöhnlich gut erhaltene Musikinstrumente, einen umfangreichen Goldschatz, eine vielfältige Palette an interessanten Gegenständen, die den hohen Entwicklungsstand des Handwerks und der Technik nahelegen, sondern auch die derzeit älteste erhaltene Abbildung des #Konfuzius sowie eine Menge an Bambustexten, die noch längst nicht alle entziffert sind. Man darf gespannt bleiben, welche textlichen Entdeckungen hier noch auf uns harren. #China #Beijing #Peking
Add a comment...

Post has attachment
Gesetzestexte sind in der Regel schwer verständlich und oft kontrovers interpretierbar. Aber muss das so sein? Handelt es sich bei diesem Phänomen um ein Defizit der #Sprache der Juristen? Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, die vor rund fünfzehn Jahren gegründet wurde, forderte den Abbau dieser sprachlichen #Verständigungsbarrieren. Dem entgegen gehalten wurde jedoch, dass es sich bei der sprachlichen Unverständlichkeit um Ausdruck eines Strukturmerkmals handelt. Im Streitgespräch sprechen der Rechtshistoriker und Rhetoriker Dieter Simon und dem Sprachwissenschaftler Wolfgang Klein. Die Moderation übernimmt der Kirchenhistoriker und Theologe Christoph Markschies. #Recht #Rechtsgeschichte #Rhetorik #Sprachwissenschaft #Salonsc
Add a comment...

Post has attachment
Lisa Maskell Fellowships at Stellenbosch University, South Africa | This week, we welcome Trevor Chikowore from Zimbabwe. After graduating from Stellenbosch University, he continued his academic career at Stellenbosch by starting his PhD in Geography and Environmental Studies with the thesis Urban Ecology and Urban Planning in the Developing World: An Analysis of the Ecological, Social, Political and Economic Nexus in South African Metropolises post 1994 in 2017. #Fellowships #LisaMaskell #Africa
Add a comment...

Post has attachment
Episode 2 der aktuellen L.I.S.A. Video-Reihe: Im Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz wird der Schatz von #Preslav von der Chemikerin Dr. Marlène Aubin und dem gelernten Goldschmied und Leiter der #Metallrestaurierung Matthias Heinzel untersucht. So kann durch eine genaue Betrachtung der chemischen Elemente und Materialien bestimmt werden, ob die Herstellungsweise ein römische oder byzantische ist. Außerdem gibt die Untersuchung nicht nur Antworten auf die Fragen, von wem und wann der Schatz produziert wurde, sondern gibt ebenso Auskunft über die Echtheit der Edelsteine. #Bulgarien #Byzanz #Archäologie #Kunstgeschichte
Add a comment...

Post has attachment
Am 11. September 1973 putschte das Militär in #Chile - bis zum 11. März 1990 sollte die daraufhin errichtete Militärdiktatur anhalten. In #Peru wiederum begann ein zwanzig Jahre andauernder, bewaffneter Konflikt am 17. Mai 1980. Beide Ereignisse stehen gewissermaßen zu Beginn der Forschungen von Fabiola Arellano Cruz. Denn die Peruanerin beschäftigte sich in ihrer Promotion mit den Musealisierungsprozessen und der Aufarbeitung der jüngeren Geschichte #Südamerika|s. Wie steht die Aufarbeitung mit der jeweiligen #Erinnerungspolitik und -kultur in Verbindung? Wie lassen sich die Aufarbeitungen der beiden Länder vergleichen? Im Interview haben wir die museale Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin außerdem nach der Darstellung von #Gewalt, der Rolle von #Emotionalisierungen sowie dem Quellenmaterial ihrer Untersuchungen gefragt. #Erinnerungskultur #Kunstgeschichte #PublicHistory #MuseumStudies
Add a comment...

Post has attachment
Vortrag von Yfaat Weiss am Historischen Kolleg | In ihrem Vortrag zeichnet Professorin Yfaat Weiss die Geschichte der Enklave auf dem Jerusalemer Skopusberg von der Gründung des Staates #Israel im Jahr 1948 bis zum Sechstagekrieg 1967 nach. Dabei schildert sie die Auseinandersetzungen zwischen dem jungen Staat Israel und seinen arabischen Nachbarn und reflektiert die Rolle der Vereinten Nationen und des internationalen Rechts sowie moderne Konzepte staatlicher Territorialität und Souveränität. Indem Israel versuchte, seine territorialen Besitztitel in tatsächliche Souveränität umzuwandeln, und sich strikt gegen internationale Einmischung verwahrte, insistierte es auf seiner nationalstaatlichen Souveränität im Sinne des Westfälischen Systems. #jüdischeGeschichte #NeuereGeschichte
Add a comment...

Post has attachment
22.11.2018 – 23.11.2018 | Das Sächsische Staatsministerium für #Wissenschaft und #Kunst hat ein Förderprogramm zum Thema "1918 – Chiffre für Umbruch und Aufbruch" aufgelegt. Die geförderten Projekte diskutieren vom 22. bis 23. November in der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig im Rahmen der Tagung "Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive" ihre Arbeitsergebnisse. Interessenten sind herzlich willkommen.
Add a comment...

Post has attachment
Katharina Diederichs hat ihre Töchter mit auf Forschungsreise genommen | Die Ethnologin Katharina Diederichs hat #Politikwissenschaft, #Afrikanistik und #Islamwissenschaften an der Universität zu Köln studiert, und promoviert und arbeitet nun seit knapp drei Jahren am Global South Studies Center Cologne. Für ihr Promotionsprojekt war sie im Rahmen des Internationalisierungsprogramms „a.r.t.e.s. international – for all“ von November 2017 bis Februar 2018 in Kapstadt, #Südafrika. In Begleitung ihrer zwei Töchter hat sie dort Interviews geführt und Daten erhoben. Wozu Katharina genau forscht und wie es war, mit zwei Kindern nach Kapstadt zu reisen, haben wir sie gefragt! #Ethnologie
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded