Profile cover photo
Profile photo
Offroad Hamburg
15 followers -
Motocross Shop für Bekleidung und Zubehör in Hamburg
Motocross Shop für Bekleidung und Zubehör in Hamburg

15 followers
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
NEU im Shop

Die VForce 3 sorgt für Mehrleistung grade im unteren Bereich!
Eine Anleitung dazu ist im Lieferpaket mit enthalten (English)

Ein preiswertes Tuningteil für besseren Ansprechverhalten des Motors!

VFORCE Membranblöcke für:

Honda
Gas Gas 
Kawasaki
KTM
Suzuki
Yamaha

Hier gehts direkt zu den VForce Membranblöcken
http://www.offroad-hamburg.de/VForce
Add a comment...

Post has attachment
Arnette Roll Off Brillen in der Farbe Gold und Blau wurden im Preis reduziert.


Jetzt nur noch 29.95 EUR 


http://www.offroad-hamburg.de/arnette-motocross-roll-off-brille-gold_1
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Twin Air Luftfilter

Wir haben für euch viele neue Produkte im Shop eingepflegt!
Ab sofort könnt ihr Luftfilter, voreingeölte Filter, Powerflowkits, Waschabdeckungen uvm. von Twin Air bestellen.
Wir haben hier so gut wie alle Modelle im Offroad berücksichtigt!
Marken wie Sherco, Maico, Yamaha, Beta, Suzuki, KTM, Kawasaki, Scorpa, TM oder Aprilia, wir haben den passenden Luftfilter!

http://www.offroad-hamburg.de/twin-air-motocross-enduro
Add a comment...

Post has attachment
 UFO Plastikteile

Wir haben soeben neue UFO Plastikteile in unseren Shop aufgenommen.
Viele neue Plastikkit findet ihr ab sofort auch für die aktuellen 2014er Modelle!

UFO ist der weltweit größte Hersteller für Plastikteile im Offroadbereich!

Entdecke jetzt die neuen UFO Plastikteile im Shop!
Add a comment...

Post has attachment
Am Wochenende ging das Team #254 – Castrol Power 1 in Kiel beim ADAC SX Jump and Race Masters 2014 an den Start. 
Michel Kaschny, noch am Wochenende zuvor in Magdeburg und Giersleben auf diese Veranstaltung vorbereitete, zeigte im freien Training, dass ihm die Strecke gut lag. Jedoch stand das Glück am Wochenende nicht ganz auf der Seite des 24 jährigen. 
Die Zeitnahme fiel am Samstag aus, woraufhin die Veranstalter eine eigene Startaufstellung aussuchten. 
Michel Kaschny durfte dann als vorletzter an den Start des 1.Qualifikationsrennen. 
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded