Profile

Cover photo
Verified local business
Goldstube24, Dipl.-Ing. Hans Zöbelein
Wholesaler
Today 3:00 – 7:00 pm
3 followers|393,770 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Which Citation is Correct?

A) “Money is gold, and nothing else” (J.P. Morgan, 1912)
B ) "Gold is money, everything else is credit" (J.P. Morgan, 1912)

Find out yourself...

?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
1
Add a comment...
In their circles
1 person
Have them in circles
3 people
Klaus Bernsau's profile photo
Renate Engleitner's profile photo
Contact Information
Map of the business location
Schellingstraße 63 80799 München Germany
Schellingstraße 63DEMünchen80799
+49 89 2800269 (Fax)goldstube24.de
WholesalerToday 3:00 – 7:00 pm
Monday ClosedTuesday 3:00 – 7:00 pmWednesday 3:00 – 7:00 pmThursday 3:00 – 7:00 pmFriday 3:00 – 7:00 pmSaturday ClosedSunday Closed
Google+ URL

Street View

Panorama
Your Activity
Write a review
Review Summary
4.4
31 reviews
5 star
24 reviews
4 star
2 reviews
3 star
1 review
2 star
2 reviews
1 star
2 reviews
Photos
Scrapbook photo 2
Upload public photo
People
In their circles
1 person
Have them in circles
3 people
Klaus Bernsau's profile photo
Renate Engleitner's profile photo
All reviews
Holger Engelke's profile photo
Holger Engelke
a year ago
Ich war gestern Nachmittag spontan da, um eine kleine Menge Zahngold (mit Antragungen) zu verkaufen. Nach etwa 2-minütiger Wartezeit - mir wurden Tee und Kekse angeboten und es steht eine kleine Bank am Schaufenster - hat mich der freundliche Sicherheitsmensch hereingebeten. Nach Prüfung der Ware wurde mir ein Preis angeboten, der etwas über dem von mir im Voraus geschätzten Betrag lag. Der aktuelle Ankaufspreis für Zahngold wird tagesaktuell auf der Website veröffentlicht. Ich bin mit Service und Ergebnis sehr zufrieden.
• • •
Ray Reinhardt
a year ago
AUFPASSEN!!!!Am07.02.2014 war ich bei Ihnen im Ladengeschäft in der Schellingstrasse.Nachdem ich mit meiner Frau,anhand Ihres Ankaufsrechner,allesgerechnet hatte gab es vor Ort eine Differenz von Euro 400,- zu unseren Nachteil.Nach mehrmaligen Nachrechnen der Dame,sollte ich dann ca. Euro 120,- mehr bekommen,was aber immer noch lange nicht der Summe laut Ankaufsrecner entsprach.Nach längerer Diskussion und zweifelhaften Erklärungsversuchen,von Herrn Zöbelein und der Dame,habe ich meine Münzen wieder eingepackt und bin damit nach Hause gegangen.Nochmaliges Nachrechnen und ein anderer seriöser Goldankäufer(ohne Ankaufsrechner) ergaben den richtigen Preis Also aufgepasst Herr Dipl.Ing:Zöbelein; Das Bruttogewicht betrug 275,91gr.alles Goldmünzen.Ihre Rechnung 275,91x25,23(dass war der Preis für's 900er)ergibt 6961,-.Sie wollten mir einfach alles 900er abnehmen und haben somit die Münzen,916er,986er und 999er, nicht korrekt abgerechnet.Fazit; Trotz Reklamation zahlen sie nicht die Preise die Ihren Ankaufsrecner schmücken,alle mit mehr Gegenständen landen in der Schlange bei der Dame,ich denke das hat System und darum hoffe ich,dass meine Bewertung anderen Menschen hilft,nicht auf ihre Masche hereinzufallen
• • •
Lunar Sammler
2 years ago
Ich habe hier für meine 3x Goldmünzen (999, 3,11gr) einen vernünftigen Preis bekommen. Die Goldankäuferin mitten im Olympia-Einkaufzentrum, wollte mich mit ca. 100 Euro weniger abspeisen. Fast 30% weniger! Musste allerdings knapp 30min. warten. Die Wartezeit wird aber mit Kaffee und Gebäck versüsst... Auf jeden Fall hatt sich bei mir der Vergleich von mehreren Goldankäufer gelohnt.
Christoph Wolf's profile photo
Christoph Wolf
3 years ago
Um es kurz zusammen zu fassen. Der Kontakt war immer freundlich und meine Fragen wurden per Mail stets schnell und kompetent beantwortet. Der Preis für, in meinem Fall, den Verkauf von 999 Feinsilber war bei Herrn Zöbelein ca 10% höher als bei vergleichbaren Anbietern im Internet oder auch Ladengeschäften in meiner Nähe. Die Abwicklung war schnell, zuverlässig und kompetent. Kurzum ich kann nur meine Empfehlung abgeben.
Patrick Samborski's profile photo
Patrick Samborski
a year ago
Ich war gestern beim Herrn Zöbelein im Geschäft und wollte hier meine Meinung mitteilen. Freunde teilten mir mit, dass sie bei proAurum ihr Gold und Silber kaufen und rateten mir dies ebenfalls zutun. Da aber am Mittwoch pro Aurum am Nachmittag geschlossen hat, habe ich mich nach einem anderen Edelmetallhändler umgesehen. Im Internet bin ich auf Goldstube24 gestoßen. Als ich den Landen auf der Schellingstraße gefunden habe, der übrigens auf der Karte wesentlich näher an der U-Bahnstation ist als in der wirklichkeit ;) wurde ich an der Tür von einem Türsteher abgewimmelt der meinte, dass ich mich erstmal anstellen müsste. Nach ca. einer viertel Stunde wurde ich reingelassen. Drinnen wurde ich kompetent beraten und verließ den Laden zufrieden mit ein paar Silbermünzen. Werde in Zukunft meine Edelmetalle wieder dort kaufen.
• • •
Maria Thies
a year ago
Abenteuer beim Edelmetall Verkauf Nach meinen Internetrecherchen suchte ich drei Goldhändler auf um den Preis für meine Platinmünzen zu vergleichen, bei den ersten beiden stimmte der Ankaufspreis nicht mit deren Goldrechnern überein, angeblich unterlegiert bzw. Schmelzware. Beim dritten Händler Goldstube24 in der Schellingstraße musste ich erstmal endlos lange warten (ca. 2 Stunden), eine motzigen Türsteher ertragen und zuguter letzt bediente mich eine inkompetente Frau die mir tatsächlich meine Platinmünzen als Silbermünzen abkaufen wollte. Preisdifferenz hierbei ca. 1890€. Nach kurzer Diskussion, vermutlich mit dem Inhaber wurde zumindest bestätigt, dass es sich um Platinmünzen handelt. Trotz Klärung hatte ich das Gefühl als alt und doof Kunde dar zustehen. NEIN hier wollte ich nicht mehr verkaufen! Fazit: nicht verkaufen ohne vergleich Vorort und lassen Sie sich nicht von frisierten Ankaufsrechnern beeindrucken. Maria T.
• • •
weck Wolf
2 years ago
Wer sofort bedient werden möchte, sollte nicht in dieses Geschäft gehen. Man muss schon etwas Zeit mitbringen, die jedoch in dem gegenüberliegenden Kaffee gut überbrückt werden kann. Man kann allerdings auch vor dem Geschäft warten und bekommt auf Kosten des Inhabers ein Getränk seiner Wahl aus dem Kaffee serviert, ja sogar vom Kellner des Lokals. Die Wartezeit hat jedoch seinen Grund. Wer nämlich den tatsächlichen Wert für seine Edelmetalle nach den jeweiligen aktuellen Kurswerten erzielen möchte, muss dorthin gehen. Zum Einen wird dort der aktuelle Kurswert im Zeitpunkt des Verkaufs (die Edelmetallpreise ändern sich alle 5 Minuten) gezahlt, was in anderen Ankaufsstellen nicht selbstverständlich ist. Zum Anderen erhält man eine transparente Aufstellung der einzelnen Werte. Auch dies ist nicht überall so. Wir haben uns in den letzten Tagen intensiv mit dem Verkauf von Goldschmuck befasst, Informationen gesammelt und verschiedene Ankaufsstellen aufgesucht. Der Ankaufspreis für unseren Schmuck schwankte zwischen 998 € und 1.466 €, wobei der letzt genannte Wert durch die Goldstube24 gezahlt und auch nur annähernd von lediglich einer anderen Ankaufsstelle in München erreicht wurde. Mal wurde bei den anderen Stellen mit der Grammzahl geschummelt, oder der Schmuck in eine niedrigere Karatzahl eingestuft oder es wurde ein Wert angesetzt, der z.T. 5 € unter dem aktuellen Kurswert lag. Zwar wurden wir wie in der Goldstube24 auch in den anderen Geschäften freundlich bedient. Doch was nutzt die ganze Freundlichkeit, wenn der Kunde letztendlich doch nicht fair behandelt wird. Man sollte sich daher nicht von Äußerlichkeiten des Geschäfts, wie lange Warteschlangen vor dem oder ein wenig Staub im Geschäft abschrecken oder täuschen lassen. Wichtig ist aus meiner Sicht, ob ich als Kunde fair und seriös behandelt werde. Und dies ist bei Goldstube24 uneingeschränkt der Fall.
• • •
Klassi Klassen
3 years ago
Bei all der hier verbreiteten Euphorie muss ich beinahe meine persönlichen Erfahrtungen anführen, damit keiner sagen kann er hatte keine Ahnung was ihn erwartet. Ich war insgesamt dreimal innerhalb der letzten 6 Wochen bei der Goldstube 24 in der Schellingstr. 63 Einmal gleich zu Beginn der leider ohnehin knappen Ladenöffnungszeiten (Dienstag bis Freitag 15:00 - 19:00 Uhr) um 15:00 aber auch einmal um 16:00 und zuletzt um 17:30 gewartet auf dem Bürgersteig bis 19:20 Uhr. So gesehen folgte ich dem Ratschlag des Inhaber (siehe Beitragskommentar vom 08. Juni 2011) Um es vorweg zu nehmen: Den Laden konnte ich kein einziges Mal betreten. Der Security Mann an der Tür blieb für mich bestenfalls durch das Eingangsfenster zu sehen. Die Menschenschlange die auf dem Trottoir auf Einlass wartet war niemals weniger als 30 Leute (meist eher 50 Delinquenten). Bei einer Bearbeitungsdauer von geschätzt 5 - 8 Minuten pro Kunden kann man sich leicht ausrechnen, wie lange man völlig deppert in der Sonne schmort oder betröppelt unter seinen Regenschirm ausharren muss, bis einem Einlass gewährt werden würde. Dreimal angestanden und jedesmal nach 1 bis 2 Stunden frustriert nach Hause gegangen. Verschenken die dort etwas vielleicht? Der Andrang ist wirklich abartig und laut Auskunft des vis a vis gelegenen freundlichen Bistro Kellners permant so heftig. Ich jedenfalls habe dreimal eine aufwendige Anfahrt und zusammengenommen mehrere Stunden Wartezeit mit Resultat Null als ehrliche Erfahrung hier zu berichten. HORROR. Da hilft es auch nicht, das die Goldstube kostenlos Wasser vom Bistro anbietet. Wenn nicht, würde sicherlich regelmäßig der Notarzt gerufen werden müssen wegen dehydrierter Warteschlangenopfer. Es gibt auch weniger überfrequentierte An und Verkaufstellen für Gold, Schmuck etc. Was nützen mir einige wenige Euro mehr Ertrag wie hier berichtet wird, wenn überhaupt. Bei einem derartigen Stress steht das für mich jedenfalls niemals dafür. Sorry Goldstube, aber das musste auch mal klar gesagt werden. Vielleicht würden etwas weniger knappe Öffnungszeiten die meines Erachtens mega - asoziale Warteschlangenbildung verrringern. Nur als Vorschlag.
• • •