Profile cover photo
Profile photo
Flathopper GmbH - Wohnen auf Zeit
9 followers
9 followers
About
Posts

Post has attachment
Bußgeldgefahr Energieausweis -

Seit nunmehr fast einem Jahr gilt die #EnEV 2014. Immobilienanzeigen müssen seitdem Kennzahlen zum Energieverbrauch des Gebäudes enthalten.
Spätestens zum Zeitpunkt der Besichtigung muss den Interessenten der Ausweis vorgelegt werden.
Ab 1. Mai 2015 ist dies nun Pflicht und es drohen nun auch Bußgelder, falls diese Informationen nicht vorgelegt werden.
Im Falle des Versäumens handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, wie die Verbraucherzentrale Bundesverband informiert.

Weitere Ausführungen haben wir euch in folgendem Artikel bereitgestellt.
Add a comment...

Post has attachment
Einigung der Politik zur Einführung des unechten Bestellerprinzips.

Die weitere Entwicklung bleibt spannend.
Add a comment...

Post has attachment
Kaution und deren Verrechung
Die geleistete Mietkaution darf rechtlich nicht der Miete verrechnet werden und ist als eigenständig zu betrachten.

Gleichermassen für Mieter und Vermieter interessant um Mißverständnisse zu vermeiden.
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Kaution und Wohnen auf Zeit? Wie funktioniert das?

Eine Kaution wird auch bei einem Mietvertrag auf Zeit fällig. Sinn der Kaution ist die Absicherung des Vermieters vor möglichen Schäden in der Wohnung.  Deshalb wird oftmals bei der Anmietung möblierter Wohnungen auch eine Pauschalmiete (=Bruttomiete) verlangt. Die Kaution bemisst sich an der Höhe der Miete sowie dem Mietzeitraum: üblicherweise beträgt sie 2 Monatsmieten, bei einem Aufenthalt von etwa 3 Monaten kann diese sich auch auf 1 Monatskaltmiete beschränken. Die gesetzliche Höchstgrenze liegt bei 3 Monatsmieten.

Mehr interessante Infos zu diesem Thema gibts unter http://www.flathopper.de/de/mieter-service.php
Add a comment...

Post has attachment
Wie ist die Kündigungsfrist bei Wohnen auf Zeit?

In der heutigen Arbeitswelt setzen viele Arbeitgeber eine hohe Mobilität Ihres Personals voraus. Egal ob kleine oder große Projekte, oftmals reichen Emails, der telefonische Kontakt oder Video-Konferenzen nicht mehr aus. Aufgrund der Internationalisierung steigt die Notwendigkeit des persönlichen Kontakts mit dem Geschäftspartner, denn nur so können Beziehungen richtig gepflegt werden.
Ein Zeitmietvertrag bietet die Möglichkeit auch über einen kurzen Zeitraum die eigenen vier Wände beziehen zu können. Der Zeitmietvertrag ist, wie der Name bereits sagt, ein Mietvertrag, bei dem die Mietzeit, also die Laufzeit, im Vertrag fest geregelt ist.
In einigen Fällen ist das Ende ungewiss und so kann sich der Aufenthalt über einige Monate hinweg ziehen.

Weitere wichtige Fragen und Antworten finden Sie hier http://www.flathopper.de/de/mieter-faq.php
Add a comment...

Post has attachment
Meldepflicht auch bei Wohnen auf Zeit?

Der oft beklagte deutsche Behördendschungel ist vor allem immer dann ein mitunter mühsames Hindernis, wenn Bürger aus beruflichen oder persönlichen Gründen einen Umzug zu bewältigen haben. Nicht, dass all die üblichen Vorkehrungen, die getroffen werden müssen, schon belastend genug für die Verbraucher wären – nein, man darf sich auch noch darum kümmern, dass Behörden und Vertragspartner über den Wohnortwechsel informiert werden. Doch viele Bürger wissen gar nicht genau, wie genau die Meldepflicht beim Einwohnermeldeamt und anderen behördlichen Stellen gestaltet ist durch den Gesetzgeber. Insbesondere im Falle des Einwohnermeldeamtes jedoch sollten sich Verbraucher schon frühzeitig schlau machen, an welche Fristen man sich halten muss.

Erläuterungen

Der Meldepflicht unterliegt jeder Einwohner, der:
•    eine Wohnung bezieht (Anmeldung),
•    aus einer Wohnung auszieht (Abmeldung) und keine neue inländische Wohnung bezieht,
•    innerhalb des örtlichen Zuständigkeitsbereiches der Meldebehörde von einer Wohnung in eine andere zieht (Ummeldung).
 
Einwohner

Einwohner der Gemeinde Legden sind alle im Gemeindegebiet wohnhaften natürlichen Personen ohne Rücksicht auf individuelle Besonderheiten wie Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit usw.. Mit dem Zuzug werden die Personen somit automatisch Einwohner und damit meldepflichtig.

Befreiung von der Meldepflicht

•    Personen die nicht länger als zwei Monate eine Wohnung zum dauernden Aufenthalt beziehen. Erfolgt nach den zwei Monaten kein Auszug, so müssen sich diese Personen innerhalb einer Woche bei der Meldebehörde anmelden

Mehr zum Thema "Wohnen auf Zeit" unter http://www.flathopper.de/
Add a comment...

Meldepflicht auch bei Wohnen auf Zeit?

Der oft beklagte deutsche Behördendschungel ist vor allem immer dann ein mitunter mühsames Hindernis, wenn Bürger aus beruflichen oder persönlichen Gründen einen Umzug zu bewältigen haben. Nicht, dass all die üblichen Vorkehrungen, die getroffen werden müssen, schon belastend genug für die Verbraucher wären – nein, man darf sich auch noch darum kümmern, dass Behörden und Vertragspartner über den Wohnortwechsel informiert werden. Doch viele Bürger wissen gar nicht genau, wie genau die Meldepflicht beim Einwohnermeldeamt und anderen behördlichen Stellen gestaltet ist durch den Gesetzgeber. Insbesondere im Falle des Einwohnermeldeamtes jedoch sollten sich Verbraucher schon frühzeitig schlau machen, an welche Fristen man sich halten muss.

Erläuterungen

Der Meldepflicht unterliegt jeder Einwohner, der:
•    eine Wohnung bezieht (Anmeldung),
•    aus einer Wohnung auszieht (Abmeldung) und keine neue inländische Wohnung bezieht,
•    innerhalb des örtlichen Zuständigkeitsbereiches der Meldebehörde von einer Wohnung in eine andere zieht (Ummeldung).
 
Einwohner

Einwohner der Gemeinde Legden sind alle im Gemeindegebiet wohnhaften natürlichen Personen ohne Rücksicht auf individuelle Besonderheiten wie Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit usw.. Mit dem Zuzug werden die Personen somit automatisch Einwohner und damit meldepflichtig.

Befreiung von der Meldepflicht

•    Personen die nicht länger als zwei Monate eine Wohnung zum dauernden Aufenthalt beziehen. Erfolgt nach den zwei Monaten kein Auszug, so müssen sich diese Personen innerhalb einer Woche bei der Meldebehörde anmelden


Mehr zum Thema "Wohnen auf Zeit" unter http://www.flathopper.de/
Add a comment...

Post has attachment
Was genau ist mit Wohnen auf Zeit gemeint?

Hinter dieser Idee stehen äußerst unterschiedliche Konzepte,  die in der Regel eines gemeinsam haben: Bei allen wird Wohnraum für einen befristeten Zeitraum angeboten – egal ob es sich um ein leerstehendes Einzelzimmer, eine komplett eingerichtete Wohnung oder ein Haus handelt.

Wohnen auf Zeit wird bisweilen auch als temporäres Wohnen bezeichnet, neuere Wohnkonzepte haben ihren Ursprung vor allem aus den USA und werden häufig unter dem Begriff „Serviced Apartments“ zusammengefasst.
Add a comment...

Post has attachment
Was genau ist mit Wohnen auf Zeit gemeint?

Hinter dieser Idee stehen äußerst unterschiedliche Konzepte,  die in der Regel eines gemeinsam haben: Bei allen wird Wohnraum für einen befristeten Zeitraum angeboten – egal ob es sich um ein leerstehendes Einzelzimmer, eine komplett eingerichtete Wohnung oder ein Haus handelt.

Wohnen auf Zeit wird bisweilen auch als temporäres Wohnen bezeichnet, neuere Wohnkonzepte haben ihren Ursprung vor allem aus den USA und werden häufig unter dem Begriff „Serviced Apartments“ zusammengefasst.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded