Profile cover photo
Profile photo
Andreas Eschbach
4,699 followers -
Schriftsteller
Schriftsteller

4,699 followers
About
Andreas's interests
View all
Andreas's posts

Post has attachment
Faszinierend.

Post has shared content
Wie Sauron besiegt wurde.

Post has shared content
Exactly.
Source: Programming humor, Facebook 
Photo

Post has shared content
John, Paul, Jogi, George and Ringo – das waren noch Zeiten … :-D
😎🤔 Fehler? Na welcher denn 😄😁 
Photo

Post has shared content
Jo. 

Post has shared content

Post has shared content
Ich dachte, mit der Flache-Erde-Theorie sei die unterste Sprosse intellektuellen Vermögens schon erreicht … aber nein … m(

Post has shared content
Und mal wieder was über das schrecklichste Land der Welt … 
Die Geschichte von der staatlich erlaubten saudischen Frauenemanzipation ist sehr wahrscheinlich falsch, im besten Fall grundlos optimistisch. Für Medien, die von einer Lockerung der Vormundschaft berichten, bedeutet das: Sie haben nicht nur unkritisch eine Meldung aus dem PR-Apparat des saudischen Herrschaftsapparats als ernstzunehmende Nachricht verkauft, sie haben sie auch noch zu dessen Gunsten verfälscht.

Glaubwürdige Berichte darüber, dass das Dekret für Frauen bisher irgendwelche positive Auswirkungen hat, gibt es nirgends. Für viele Medien reicht offenbar schon die bloße Verlautbarung eines Regimes, das seit Jahrzehnten Frauen aller Rechte beraubt, um "einen Schritt in Richtung Frauenemanzipation" auszumachen.

Dabei hätte auch ein Blick auf vergleichbare Ankündigungen in jüngster Vergangenheit ausgereicht, um festzustellen, dass saudische Bekenntnisse zur Frauenemanzipation mit Vorsicht zu genießen sind. Schon 2009 und 2013 kündigte die wahhabitische Herrscherfamilie an, das Vormundschaftssystem abschaffen zu wollen. Praktische Folgen hatten die Ankündigungen schon damals keine.

Zuletzt kündigte König Salman vergangenes Jahr im Rahmen seines Reformprogramms Vision 2030 an, die "Rolle der Frauen in unserer Gesellschaft zu stärken". Glaubt man Amnesty International, ist es auch in diesem Fall bisher bei der Ankündigung geblieben: "Bis Ende 2016 waren dem Vernehmen nach noch keine Gesetzesreformen oder andere Maßnahmen eingeleitet worden, um diese Ziele zu erreichen", schreibt Amnesty in seinem Jahresbericht über das Reformprogramm.

Stattdessen hat die Menschenrechtsorganisation einen anderen Trend ausgemacht: Trotz aller Versprechungen nehmen Menschenrechtsverletzungen in Saudi Arabien nicht ab, sondern zu, berichtete Amnesty vergangenen Monat.

https://www.heise.de/tp/features/Nein-Frauen-in-Saudi-Arabien-haben-jetzt-nicht-mehr-Rechte-3714069.html

Post has shared content
Wait while more posts are being loaded