Profile cover photo
Profile photo
Oliver Zwahlen
426 followers -
Jede Reise beginnt mit dem zweiten Schritt
Jede Reise beginnt mit dem zweiten Schritt

426 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has attachment
++ Interview des Monats ++

414 Tage hat Anselm Pahnke gebraucht, um einmal quer durch Afrika zu radeln. Im jüngsten Interview des Monats erzählt er von seinen gefährlichsten Momenten und der Kunst, die Motivation zu behalten.

>> https://weltreiseforum.com/blog/auf-fahrrad-durch-afrika/
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has shared content
Posts der Woche

Syrakus auf Sizilien
Als eine der spannendsten Städte Siziliens empfindet +Julia · Italien und ich die Stadt Syrakus. Warum? Davon berichtet sie in diesem Blogartikel.
https://plus.google.com/+Italienundich/posts/7Zp8XV8x5qS

Faszinierendes UNESCO Welterbe in Swijaschsk nahe Kasan Russland
Nach Jahren deprimierender Sovjetherrschaft kehrt die alte Kloster- und Kirchenstadt Swijaschsk zu altem Glanz zurück. +Monika Fuchs berichtet davon.
https://plus.google.com/+MonikaFuchs/posts/S5ZEjmAkgUa

Massentourismus oder nicht?
Ein brisantes Problem im Tourismus spricht +Oliver Zwahlen in seinem Blogbeitrag an. Was ist Deine Meinung?
https://plus.google.com/u/0/102674436253799447279/posts/1JgKiGiC34V

Amalfi, Italiens schönste Küste
Einen Pool mit Aussicht und einen Kochkurs bei Mamma Agata, das empfiehlt +Inge Jucker an der Amalfiküste in Italien.
https://plus.google.com/+IngeJucker/posts/1Pr9ki8evqa

Was man in Sizilien so alles isst
Außergewöhnliche Essgewohnheiten hat +Julia · Italien und ich auf Sizilien entdeckt.
https://plus.google.com/+Italienundich/posts/BYYvgjKvR41

Putignano - ein Ort abseits der Touristenrouten in Italien
Warum er trotzdem einen Stopp lohnt, beschreibt +Julia · Italien und ich in ihrem Artikel.
https://plus.google.com/+Italienundich/posts/2SPfGEDWXqS

Westminster in London
Warum sie Westminster in London nicht begeistert hat, beschreibt +dasfliegendeklassenzimmer Reise- und Wanderblog in ihrem Beitrag.
https://plus.google.com/u/0/109517030397155731624/posts/iCFkZNgMefg

-------------------------------------

An alle teilnehmenden Reiseblogger: bitte teilt die Posts of the Week auch in Eurem Profil.
Denkt auch daran, Beiträge in der Gruppe einzustellen zum "Thema des Monats", das dieses Mal lautet "Wohin zu Ostern?" Wie Ihr daran teilnehmen könnt, steht hier: https://plus.google.com/+MonikaFuchs/posts/1WyHkTnJ8zQ Abgabetermin ist der 28.2.2018.

An alle Leser unserer Posts der Woche: Natürlich freuen wir uns alle ebenso darüber, wenn unsere geneigten Leser diesen Post weiter teilen. Das motiviert uns, auch weiterhin gute Reisetipps für Euch zu verfassen.

-------------------------------------
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Warschau war meine grosse Überraschung in Polen. Nur weil der Flug dorthin viel günstiger war, habe ich die Hauptstadt überhaupt besucht. Und dann war ich doch überrascht, wie spannend Warschau ist.

In meinem neusten Artikel gebe ich Tipps, worauf man achten sollte, wenn man Warschau im Winter besuchen will. Wobei mein wichtigster Tipps ist und bleibt: Auf den Frühling warten...

Hier findet ihr meinen Beitrag: http://weltreiseforum.com/blog/warschau-im-winter/

Reshare https://plus.google.com/+GenussbummlerDe/posts/FXM9D9zYXMZ von +Genussbummler
auf https://plus.google.com/102674436253799447279/posts/hjZN91CekDt

Photo

Post has attachment
Egal, ob Walbeobachtung in Sri Lanka oder Elefanten in Sri Lanka: Wenn ich auf eine Safari gehe, wollen sich die Tiere nicht zeigen. Deswegen habe ich Tierbegegnungen praktisch aus meiner Liste gestrichen.

Wenn ich mir aber all die tollen Bilder von +Genussbummler ansehe, denke ich, dass ich dem ganzen vielleicht doch noch eine zweite Chance geben sollte...

https://genussbummler.de/chobe-nationalpark-botswana-savute/
Add a comment...

Post has attachment
++ Neuer Artikel ++

Warschau gehört zu den vielleicht am stärksten unterschätzten europäischen Metropolen.

Mir hat die polnische Hauptstadt jedoch sogar besser gefallen, als das doch etwas arg überlaufene Krakau.

Wer sich - wie ich - sehr für Geschichte interessiert, der findet in Warschau an jeder Ecke etwas Spannendes.

In diesem Artikel erzähle ich, was mir besonders gut gefallen hat und was ihr wissen solltet, denn ihr ebenfalls im Winter nach Warschau wollt:

http://weltreiseforum.com/blog/warschau-im-winter/
Add a comment...

Post has attachment
Massentourismus ist ja bekanntlich ein grosses Problem. Mich würde mal hier in der Runde interessieren, wie ihr damit umgeht.

Findest ihr es richtig, Reisen nach Barcelona zu promoten, weil die Stadt "eh schon überlaufen" ist und dann wenigstens die "Geheimtipps" geheim bleiben. Oder seid ihr doch eher der Meinung, dass sich der Tourismus besser verteilen sollte?

Zum Hintergrund: Als ich mit dem Bloggen begann, wollte ich meinen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Doch hin und wieder zweifle ich daran, dass das gelingt. Zum Beispiel als letzten Sommer in Venedig und Barcelona die Einheimischen gegen Touristen demonstrierten.

Das vermutich grösste Problem des Tourismus ist seine innere Tendenz zu Verklumpung. Denn erstaunlicherweise sind es gerade die überlaufenen Hotspots, die immer mehr Besucher anziehen.

In diesem Beitrag mache ich mir Gedanken darüber, was die Ursachen für Over Tourism sind und wie ich mich als Blogger in diesem Spannungsfeld positionieren will:

>> http://weltreiseforum.com/blog/over-tourism/

Post has attachment
Hier gibt es ja bestimmt auch Fashionblogger, die über Reisen schreiben. Wie macht ihr das eigentlich bei der Frage, welche Ziele ihr promoten wollt? Gebt ihr Geheimtipps weiter und riskiert, dass die Orte überrannt werden, oder behaltet ihr so was lieber für euch?

Der Hintergrund: Als ich mit dem Bloggen begann, wollte ich meinen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Doch hin und wieder zweifle ich daran, dass das gelingt. Zum Beispiel als letzten Sommer in Venedig und Barcelona die Einheimischen gegen Touristen demonstrierten.

Das vermutich grösste Problem des Tourismus ist seine innere Tendenz zu Verklumpung. Denn erstaunlicherweise sind es gerade die überlaufenen Hotspots, die immer mehr Besucher anziehen.

In diesem Beitrag mache ich mir Gedanken darüber, was die Ursachen für Over Tourism sind und wie ich mich als Blogger in diesem Spannungsfeld positionieren will:

>> http://weltreiseforum.com/blog/over-tourism/

Post has attachment
Als ich mit dem Bloggen begann, wollte ich meinen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Doch hin und wieder zweifle ich daran, dass das gelingt. Zum Beispiel als letzten Sommer in Venedig und Barcelona die Einheimischen gegen Touristen demonstrierten.

Das vermutich grösste Problem des Tourismus ist seine innere Tendenz zu Verklumpung. Denn erstaunlicherweise sind es gerade die überlaufenen Hotspots, die immer mehr Besucher anziehen.

In diesem Beitrag mache ich mir Gedanken darüber, was die Ursachen für Over Tourism sind und wie ich mich als Blogger in diesem Spannungsfeld positionieren will:

>> http://weltreiseforum.com/blog/over-tourism/

Wie seht ihr das?

Post has attachment
Als ich mit dem Bloggen begann, wollte ich meinen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Doch hin und wieder zweifle ich daran, dass das gelingt. Zum Beispiel als letzten Sommer in Venedig und Barcelona die Einheimischen gegen Touristen demonstrierten.

Das vermutich grösste Problem des Tourismus ist seine innere Tendenz zu Verklumpung. Denn erstaunlicherweise sind es gerade die überlaufenen Hotspots, die immer mehr Besucher anziehen.

In diesem Beitrag mache ich mir Gedanken darüber, was die Ursachen für Over Tourism sind und wie ich mich als Blogger in diesem Spannungsfeld positionieren will:

>> http://weltreiseforum.com/blog/over-tourism/

Reshare:
https://plus.google.com/102674436253799447279/posts/1hTEnQCPyAW von +Monika Fuchs auf https://plus.google.com/102674436253799447279/posts/1hTEnQCPyAW
Wait while more posts are being loaded