Profile

Cover photo
Stefan Plöchinger
Works at Süddeutsche Zeitung
Attended Deutsche Journalistenschule München
Lives in München
4,732 followers|124,827 views
AboutPostsPhotosVideos+1'sReviews

Stream

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Mein Beitrag zur Zukunftsdebatte #Journalismus   #Online  
 ·  Translate
13
2
Elke Greim's profile photohartmut flemming's profile photoSkrippy.com (Online-Zeitung/Magazin erstellen und veröffentlichen)'s profile photo
3 comments
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Angriff auf den Guardian – was Journalisten nach Snowden lernen sollten: My 2 cents
 ·  Translate
Snowden-Enthüllungen: Wie Großbritannien in der NSA-Affäre mit dem "Guardian" umgeht, ist einer westlichen Regierung unwürdig.
7
2
Henning Uhle's profile photo
 
OK, und meine 2 cents zu Ihren 2 cents habe ich auch abgeliefert, wie bekannt. :)
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Wir müssen digital denken: Ein Longread von mir zur Innovation im Journalismus
 ·  Translate
/// “Journalismus in der digitalen Moderne” heißt ein Buch, das in diesen Tagen erscheint — der Titel beschreibt in seiner Nüchternheit, was viele Kollegen in diesen Jahren des Umbruchs und der...
4
R. Smile (robsmiler)'s profile photo
 
"Innovation" ist wohl eher als ein bedarfsorientierter Geschmacksfaktor zu sehen. So wie einige die SZ lieber mögen, als andere das Handelsblatt. Die breite Masse suchte sich schon immer anderes. Leich verdauliches eben. Mit dem entsprechenden Blick lässt/ließ sich auch dieses Niveau  durchaus als 'Innovation' sehen. 

Das Dilemma der heutigen medialen Vertriebswelt stellt sich auf einer ganz anderen Ebene dar:
Dialog ist gefragt. Leicht erkennbar durch soziale Netze, wie hier auf G+ oder schon länger zu beobachte bei StudiVZ, Stay Friends oder Facebook. Neuigkeiten reflektieren sich in einer bisher nie dagewesenen Geschwindigkeit. Im gewissen Sinn eine Art Turbo-Stammtisch. Da geht es nicht um "Qualitätsjournalismus". Es geht vielmehr um die richtigen Ströme zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Länge zu kanalisieren und wieder zu geben. Das können auch Blogger ohne grossen Verwaltungsstrukturen. 

Da Raw News im weiteren Sinne, fernab von Presseerzeugnissen im Netz zu finden sind, ist nur noch die eigene Gewichtungshöhe zu kalibrieren. Die einstige Stammleserschaft entdeckt dies für sich und erkennt, dass diese Art der Informationsbeschaffung deutlich spannender ist als nur den Monologen zu folgen. Mit den richtigen Werkzeugen (Google hat erst vor kurzem das ziehen des RSS Stecker angekündigt), ließ sich ein eigenes personalisiertes Informationsmedium erschaffen.

Das ist auch der Grund, warum Presseerzeugnisse klassischer Art — wenngleich tiefgründig recherchiert und hochwertig — zusehends kleinere Zielgruppen erreichen. Das Nachrichtenmonopol ist gefallen. Es ist klar, dass dies weder den Regierungen dieser Welt, noch den 'Machern' hinter all den ehrwürdigen Blättern gefällt.

Es ist durchaus verständlich warum die Depublikationsregulierung und das Leistungsschutzrecht alte Journalistentraditionen stützen (oder gar schützen?) sollen.

Doch stellt sich hierbei die Frage: Ist das als Innovation anzusehen?
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Ein paar Takte zum LSR – das insgeheim von Juristen beider Seiten kritisiert wird
 ·  Translate
Das jetzt beschlossene Leistungsschutzrecht ist ein Gesetz, das Rechtsunsicherheit und Verwirrung stiften wird. Das geben selbst seine Befürworter zu - und genau das ist ein Armutszeugnis für den Gese...
8
3
Heinrich C. Kuhn's profile photoStefan Plöchinger's profile photo
2 comments
 
Ja, richtig: von der einen offen, von der anderen insgeheim.
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Wie wir die digitale Revolution zur Evolution nutzen müssen – meine Gedanken zu 2013 (und ein Dank an meine Kollegen):
 ·  Translate
Danke, liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem schönen Hochhaus im schnöden Münchner Osten. Dieser öffentliche Dank ist fällig, eigentlich schon länger, spätestens jetzt. Bei der Wahl zum Chefredakteur...
4
1
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Wie uns die LSR-Debatte von der wichtigen Diskussion über Google ablenkt:
 ·  Translate
Schauen Sie dieses Video und zählen Sie, wie oft sich das weiße Team den Ball zuwirft. Schauen Sie genau hin und lassen sich überraschen. Verzeihen Sie, wenn Sie den Film schon kannten – er ist von......
2
7
Robert John's profile photoStefan Plöchinger's profile photo
2 comments
 
Ja, das denke ich auch. Das ist die andere Geschichte, die man noch schreiben muss: Zukunft des Journalismus hat null mit LSR zu tun.
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Incredible.
 
10 Downing Street calling?
Premier Cameron soll persönlich veranlasst haben, die Redaktion des "Guardian" einzuschüchtern, heißt es in einem Medienbericht.
3
Achim Wilde's profile photoInnovative wertebasierte Markenführung's profile photo
6 comments
 
Nichts ist unmöglich...
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
"Even though I'd still be the same person would it change the way they acted towards me – when we were in the dressing room or the bus?" – Robbie Rogers über sein Coming Out als schwuler Fußballer:
2
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Sag noch mal, keiner interessiert sich für Europa. >1800 Leute gucken gerade http://sz.de/1.1615912
 ·  Translate
9
6
Hans Aschauer's profile photo
 
Ich kannte bisher den Begriff Datenjournalismus nicht - aber das ist wirklich Information, nicht nur Daten. Klasse, ganz großes Kino!
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Für die Kreise hier schon ein bisschen früher als auf der Seite: Unsere neue SZ.de-App für iOS (Android gibt's ja schon länger...)
 ·  Translate
5
1
Rudi Kwiczalla's profile photoMatthias Kaiser's profile photoStefan Plöchinger's profile photoHans Aschauer's profile photo
7 comments
 
Danke, +Stefan Plöchinger, ich werde dran bleiben :-) Viel Erfolg mit der App!
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
Spread the FTD color: #FFE5CC – lachsrosa muss überleben. Hab mein Blog schon umgefärbt:
 ·  Translate
Journalist. München. Jahrgang 1976.
5
Siegfried Hirsch's profile photoThorsten C. Goers's profile photoUlf Paustian's profile photo
3 comments
 
Der Lachs ist gelutscht.
 ·  Translate
Add a comment...

Stefan Plöchinger

Shared publicly  - 
 
This is how we do it
 
Wie wir unsere Seite redesignt haben – Werkstattbericht über anderthalb Jahre Optik-Umbau:
 ·  Translate
4
Florian Breitsameter's profile photoStephan Sperling's profile photoStefan Plöchinger's profile photoThomas Seliger's profile photo
6 comments
 
+Stephan Sperling +Stefan Plöchinger  Sowohl in der Mobilversion auf dem Nexus S (Android 4.1.2) als auch in der Desktopversion auf dem Galaxy Tab 10.1 (Android 4.0.4) funktionieren die neuen Schriften einwandfrei bei mir. Und zwar sowohl im Android Browser, als auch im Android Chrome.

Bei verschwommenen Schriften im Windows Firefox kann unter Umständen sogar genau Cleartype das Problem sein. Bei Firefox 17 gibt es einen Bug, durch den Cleartype aktiviert wird, obwohl es global in Windows ausgeschaltet ist. Das kann zu unschönen Schriften unter Firefox führen. Mit Firefox 18 soll der Bug behoben sein. Ansonsten findet man auch Workarounds unter: http://support.mozilla.org/en-US/questions/942265
 ·  Translate
Add a comment...
Story
Tagline
Digitalchef der SZ. Hier halb dienstlich, halb privat.
Education
  • Deutsche Journalistenschule München
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Gymnasium Ottobrunn
Basic Information
Gender
Male
Relationship
In a domestic partnership
Work
Occupation
Journalist
Employment
  • Süddeutsche Zeitung
    Chefredakteur Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH/Süddeutsche.de, Geschäftsführender Redakteur (Online), 2011 - present
  • SPIEGEL ONLINE
    Textchef, Chef vom Dienst, Geschäftsführender Redakteur, 2006 - 2011
  • Financial Times Deutschland
    Redakteur beim Chef vom Dienst, 2004 - 2006
  • Abendzeitung
    Politikredakteur, 1999 - 2004
  • Süddeutsche Zeitung
    Lokalreporter, 1995 - 1999
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
München
Previously
Hamburg - Regensburg
Stefan Plöchinger's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Süddeutsche Zeitung
plus.google.com

Deutschlands große Tageszeitung - jetzt auch auf Google Plus

Zugmonitor zur Bahn-Pünktlichkeit
zugmonitor.sz.de

Bahn-Verspätungen im Fernverkehr live sehen im Zugmonitor

Facebook gegen Google – Mark Zuckerberg kämpft gegen den Plus-Hype
www.sueddeutsche.de

Facebook stellt seinen Skype-Chat vor, doch alle reden nur vom Konkurrenten: In der IT-Branche gilt Google Plus als ernsthafter Herausforder

Schuldenkrise in Griechenland: Gläubigerbeteiligung - Was Sarkozy und Me...
www.sueddeutsche.de

Wer zahlt für Griechenland? Die privaten Gläubiger sollten sich schon aus Eigeninteresse beteiligen. Allerdings muss die Politik den Bürgern

Best. Ever.
Public - a month ago
reviewed a month ago
Nettes Lokal, gutes Essen, toller Wirt, wunderbares Bier.
Public - a month ago
reviewed a month ago
14 reviews
Map
Map
Map
Großartige Küche, freundliches Personal — immer wieder!
Public - a year ago
reviewed a year ago