Profile

Cover photo
Bernd “beko” Kosmahl
170 followers|292,816 views
AboutPostsPhotos

Stream

 
Was +Sabine Osman nicht schreibt: Die Bücher gibt es natürlich auf Amazon: http://www.amazon.de/Sabine-Osman/e/B00JDCZ8AS
 ·  Translate
 
Party-Time :)
Am Wochenende ist die FaRK und weil ich nächste Woche purzele, mach ich doch einfach mal hobbitmäßig die Geschenke an die anderen. 
Sonderpreise bei meinen Romanen. :)
 ·  Translate
2 comments on original post
1
Sabine Osman's profile photo
 
AAAAAHHHH.... Kaffeemangel. DANKE!
Add a comment...
 
A very good cross section in swordplay both nicely performed and recorded.

Things you don't see in the usual movies.
1
Add a comment...
 
This is the sword "Fantasy King" bought from Thor's Schmiede (thorsschmiede.de, article number 2660). It's pretty heavy with it's 2.2kg but felt just great from the first minute. It has a really long guard (28,5cm) which is simply great for most sword technics.

I'm using this sword now for exactly three years for practise and sparring. It sure got it's beating over the years. And still no real damage. Dents in the blade, of course. Pretty normal for some really hard contact it had. Pommel and guard are still tight and even the winding is still intact (just worn).

I'd totally recommend it for anyone who is looking for something reliable that really can take a beating. Fantasy or not. 
2
Add a comment...
 
+Frank Knauber eine Idee wann (Alter) man so Fachwerk für Lehmputz vorbereitet hat?
 ·  Translate
1
Henrik Giesemann's profile photoBernd “beko” Kosmahl's profile photoFrank Knauber's profile photo
4 comments
 
Das weiß ich nicht so genau. Aber es begegnet mir hier auch auch in Gebäuden aus 50 er und 60 er jahre
 ·  Translate
Add a comment...
 
Tesla baut das beste E-Auto der Welt und die deutsche Autoindustrie hat auch drei Jahre nach der Einführung des Tesla S keine Antwort. Ein Rant. http://www.gruenderszene.de/allgemein/tesla-deutsche-hersteller-druck
 ·  Translate
Tesla baut das beste E-Auto der Welt und die deutsche Autoindustrie hat auch drei Jahre nach der Einführung des Tesla S keine Antwort.
6 comments on original post
1
Reinhold Kosmahl's profile photo
 
Super Teil, zeiht wie Harry!
Im Ernst, alles was man sich so wünschen kann. Bin nicht nur von dem Energiemanagement  (Rückgewinnung und so...) ziemlich beeindruckt. Wer mal drinn gesessen ist, ist begeistert.

Preislich gesehen ist das momentan sicher gerechtfertigt, neue Innovation lässt sich eben nur im oberen Preissegment einführen. Die Technik selber ist ja nicht neu - die konsequente Umsetzung teuer. Wird sich auch legen, schließlich ist für den 'Normalverbrauch' kein Rennauto nötig.

Leider warten die anderen Hersteller meist bis sie Mittelklassekonkurrenz bekommen. Übersehen aber das sie dadurch Einführungsprobleme bekommen.  Man hat im verpennen ja Erfahrung!
 ·  Translate
Add a comment...
 
 
We're so proud of ourselves advancing technology, breaking down borders and lowering the barrier to exploring the world around us.

But simple things like filling out a US passport form have an estimate fill out time of 95 minutes. (my dutch passport form took maybe, 15 minutes?)

http://i.imgur.com/qgCrVGg.png

Yes, there is no PDF form with form fields. It wouldn't be possible in the current design, as some of the fields are spaced for 8 letters but require way more.

+Code for America has a looong way to go, if simple forms like this are still in the way of ourselves.
5 comments on original post
1
Bernd “beko” Kosmahl's profile photoClay Weber (claydoh)'s profile photo
3 comments
 
Yeah. this took me less than 15 mins to fill out.
Add a comment...
 
Das ist noch viel zu nett geschrieben. Denkt mal drüber nach was wäre, wenn Dir jemand die Hütte unterm Arsch anzündet. Egal ob Du gerade zuhause bist oder nicht. Als Brandstifter kann man eigentlich nicht viel tiefer sinken.
 ·  Translate
Deutschland muss den Aggressionen, Pöbeleien und Angriffen gegen Flüchtlingsheime klarer begegnen. Denn wer Menschen, die vor dem IS, Boko Haram oder Assad geflohen sind, derart bedroht, ist nicht nur ein Fremdenfeind. Ein Kommentar.
1
Add a comment...
Have him in circles
170 people
Helmar Wodtke's profile photo
Rickard Borgenback's profile photo
Marion Bruenn's profile photo
znort Gant's profile photo
Maik Tritschler's profile photo
Arisa Maxwell's profile photo
Felix Arifin's profile photo
Frauke F.'s profile photo
Dimitrios Simeonidis's profile photo
 
 
Copyright and DMCA abused to keep farmers from fixing their equipment.

And much more. Well, there's another reason why we need #copyrightreform and #patentreform ...
Like a lot of machines, tractors are increasingly run by computer software that has proprietary locks. But if farmers break those locks to fix their John Deere, they are also breaking the law.
View original post
1
Add a comment...
 
 
(See English version below)

“How much can you know about yourself, you've never been in a fight?” (Tyler Durden aus dem Film “Fight Club”

Der Schwerpunkt diesem Seminar liegt auf dem Freikampf mit dem langen Schwert. Unser Seminar besteht aus Übungen und Fechtprinzipien die in eine freie Kampf Anwendung finden, sowie aus freien, freundschaftlichen Kämpfen nach den sog. 3W-HALAG-Regeln in den keine Gewinner, sondern nur überlebende gibt. Am Seminar setzen wir außerdem auch unsere neue CHALLENGE.3W System ein. CHALLENGE.3W ist ein digitales System für Erfassung, Analyse und Auswertung für Freikämpfe in historischen europäischen Kampkünsten. Kein Turniersystem, davon gibt es schon genug. Inspiriert durch das HALAG-Regelwerk von Marcus Hampel und Tobias Wenzel, konzeptioniert und entwickelt durch Martin Lümkemann und Henrik Gyarmati ist CHALLENGE.3W in Verbindung mit dem modifizierten 3W-HALAG Regelwerk vielmehr eine Methode sich fechterisch weiterzuentwickeln.
Möchtest Du unsere System CHALLENGE.3W als Gastfechter am Seminartag mit benutzen? Bei deiner Anmeldung hast Du die Möglichkeit Dich unverbindlich für einen Zugang anzumelden. (Eine Spontane Teilnahme an CHALLENGE.3W vor Ort ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.)

Teil 1 beschäftigt sich mit den Grundlagen des Freikampfs und ist für Interessierten mit Vorkenntnissen in historische europäische Kampfkünste geeignet. Der Fokus dieser Einheit liegt ganz klar auf der Entwicklung einer funktionellen Grundmotorik des Freikampfes und basiert auf quellentreuen Grundprinzipien aus der 14.-15. Jahrhundert. Die Besonderheiten unsere verwendete 3W-HALAG Regelwerk werden besprochen, erleuchtet und mit praktische Übungen verinnerlicht.

Teil 2 - Der Fokus diese Teil liegt aber an freien, freundschaftlichen Kämpfen nach der sog. 3W-HALAG-Regeln. Wir erforschen, besprechen und testen unterschiedliche Ansätze im Kampf. Die Kämpfe werden nach Wunsch (und nach vorherige Anmeldung) durch unsere System CHALLENGE.3W erfasst und analysiert.

Sei unsere Gast am Samstag den 29. August 2015 ab 13.00 Uhr in Bielefeld.

Eine Anmeldung ist hier möglich:
http://www.drey-wunder.de/anmeldung-kampftag

Weitere Einzelheiten zur Seminar findest Du hier:
http://www.drey-wunder.de/kampftag

==========ENGLISH=========================

“How much can you know about yourself, you've never been in a fight?” (Tyler Durden from the movie “Fight Club”

The focus of this seminar is on the free fight with the longsword. Our seminar consists of exercises and fencing principles which are in a free fight application, as well as free, friendly fighting under the 3W-HALAG rules. At the seminar, we also test our new system CHALLENGE.3W. CHALLENGE.3W is a digital system for collecting, analyzing and evaluating results for free fights in historic European arts.
Inspired by the HALAG rulebook of Marcus Hampel and Tobias Wenzel, conceptualized and designed by Martin Lümkemann and Henrik Gyarmati is CHALLENGE.3W rather a method to evolve fencing skills in conjunction with the modified 3W-HALAG rules.

Do you wish to use our system CHALLENGE.3W as guest fencers at the seminar? In your application you have the possibility to register yourself without obligation to access. (A spontaneous participation in CHALLENGE.3W is not possible for organizational reasons.)

Part 1 deals with the basics of free fight and is suitable for those interested with basic knowledge in historical European martial arts. The focus of this unit is clearly on the development of functional basic motor skills of the free fight and is based on basic principles from the 14th-15th Century. The special features of our used 3W-HALAG rules are discussed, enlightened and internalized with practical exercises.

Part 2 - The focus this part is but to free, friendly battles to the so-3W HALAG rules.. We explore, discuss and test different approaches in the fight. The fights are as desired (and after prior registration) collected and analyzed by our system CHALLENGE.3W.

Registration is here:
http://www.drey-wunder.de/anmeldung-kampftag

Further details can be found here:
http://www.drey-wunder.de/kampftag
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
 
Might be funny for +Jean Bruenn or +Madison Kelly as well.
 
Network cable with built-in firewall. ‪#‎Sysadmin‬ ‪#‎Networking‬ ‪#‎IT‬ ‪#‎Funny‬
11 comments on original post
6
1
Jean Bruenn's profile photoMadison Kelly's profile photoCarsten Feller's profile photo
2 comments
 
The best gap is an air gap!
Add a comment...
 
 
Die Leaks von Netzpolitik.org sind immer wieder auch Quelle für unsere Newsformate. Der Kriminalisierung von Journalisten ist klar abzulehnen! / Seb 
 ·  Translate
19 comments on original post
1
Add a comment...
 
Ui, die +Sarah Burrini hat was mit Politik :D

Daran könnte ich mich gewöhnen.
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have him in circles
170 people
Helmar Wodtke's profile photo
Rickard Borgenback's profile photo
Marion Bruenn's profile photo
znort Gant's profile photo
Maik Tritschler's profile photo
Arisa Maxwell's profile photo
Felix Arifin's profile photo
Frauke F.'s profile photo
Dimitrios Simeonidis's profile photo
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
Offensichtlich gewerbliche Profile, die mich unbekannterweise kreisen, direkt in die Block-Liste kicken
Bragging rights
Interessiert an Linux, alten VW-Bussen, PC-Spielen, historischem Schwertfechten und allgemein an Mittelaltergedöns vom Reenactment bis zum Liverollenspiel
Work
Occupation
Entwicklung / Administration / DevOp
Skills
Hochverfügbarkeit (Pacemaker, DRBD), Monitoring (Nagios), Webtechniken (HTML5, PHP5.4, CSS3, JS), Administration (Debian, Zarafa)