Profile cover photo
Profile photo
Kanzlei Löwenberg
Sie benötigen eine professionelle anwaltliche Unterstützung, weil Sie mittelbar oder unmittelbar von einem Strafdelikt betroffen sind?
Sie benötigen eine professionelle anwaltliche Unterstützung, weil Sie mittelbar oder unmittelbar von einem Strafdelikt betroffen sind?
About
Posts

Post has attachment
Versuchter #Mord / #Rücktritt
Bei #Delikten, die lediglich versucht und nicht erfolgreich beendet wurden, hat der #Strafverteidiger auch die Frage zu prüfen, ob der #Mandant möglicherweise zurückgetreten ist. Ein Rücktritt wirkt nämlich #strafbefreiend. Das heißt auf gut deutsch: Wer eine #Straftat versucht, jedoch im #juristischen Sinne zurücktritt, kann nicht bestraft werden (§ 24 #StGB).

Weitere Informationen: https://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/aktuelles-/aktuelles/versuchter-mord-ruecktritt.html

Bildquelle: https://pixabay.com/de/psycho-dusche-stechende-messer-303435/ psycho-303435_1280.png (by Clker-Free-Vector-Images)

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Ab September sind wir in unseren neuen Räumlichkeiten für Sie da: Friedrich-Ebert-Ring 1 in Würzburg!
#Kanzlei #Löwenberg #Löwenberg #Rechtsanwälte
#Schwerpunkten #Strafrecht und #Verkehrsrecht #Würzburg.

Weitere Informationen:
https://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/kontakt.html
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Herzlich Willkommen #Rechtsanwältin #Julia #Diewold.
Wir freuen uns über #Verstärkung im #Team und begrüßen unsere neue Kollegin, Rechtsanwältin Julia Diewold.
Sie unterstützt die #Kanzlei #Löwenberg in den #Schwerpunkten #Strafrecht und #Verkehrsrecht.

Weitere Informationen zu Rechtsanwältin Julia Diewold:
https://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/rechtsanwaelte/julia-diewold-rechtsanw%C3%A4ltin.html

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Warum wird eigentlich immer davon abgeraten, bei der #Polizei #Angaben zu machen?
Von jedem #Verteidiger hört man den #Hinweis, dass man bei der #Polizei keine #Angaben machen sollte. Es ist menschlich, dass jemand, der mit einer #Straftat konfrontiert wird, sich dazu erklären möchte. Man möchte der #Polizei erklären, wie es wirklich war oder helfen, den richtigen #Täter zu finden.
Weitere Informationen auf unserer Webseite:
http://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/aktuelles-/aktuelles/warum-wird-eigentlich-immer-davon-abgeraten-bei-der-polizei-angaben-zu-machen.html

Bildquelle - Pixabay: https://pixabay.com/photo-271222/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Neue Chance für #Therapie wegen #Drogen?

In vielen #Strafverfahren stellt sich die Frage nach einer #Therapie. Häufig kann dadurch eine lange #Freiheitsstrafe vermieden werden. Wenn ein #Angeklagter zu einer #Freiheitsstrafe von 5 Jahren verurteilt wird, besteht im Falle einer #Therapie nach § 64 StGB die Möglichkeit, dass er nach erfolgreichem Abschluss der Therapie entlassen wird.

In der #Praxis kann dies bedeuten, dass er beispielsweise ein halbes Jahr in #U-Haft verbracht hat, dann zu 5 Jahren #verurteilt wird, unmittelbar nach der #Gerichtsverhandlung eine Therapie antritt und damit im Ergebnis nach etwa 2,5 bis 3 Jahren entlassen wird.

Weiterlesen:
http://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/aktuelles-/aktuelles/neue-chance-fuer-therapie-wegen-drogen.html

Photo
Add a comment...

Post has attachment
#Polizeirechtsreform in #Bayern / neues #PAG

In #Bayern ist eine #Reform des #Bayerischen #Polizeiaufgabengesetzes (#PAG) geplant, die seit einiger Zeit von vielen Seiten kritisiert wird.

Drohende #Gefahr
Zum einen geht es um die „drohende Gefahr“. Bislang durfte die #Polizei tätig werden, wenn eine konkrete Gefahr besteht. Wo ist der Unterschied zur drohenden Gefahr?

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite:
http://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/aktuelles-/aktuelles/polizeirechtsreform-in-bayern-neues-pag.html
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#Aussage gegen Aussage im #Sexualstrafrecht

Im #Sexualstrafrecht entspricht es nahezu dem #Regelfall, dass eine sogenannte „#Aussage gegen Aussage“-Konstellation vorliegt. Auf gut Deutsch: Die Geschädigte behauptet, #sexuell genötigt oder #vergewaltigt worden zu sein, der #Beschuldigte bestreitet dies. Oft gibt es keine weiteren #Zeugen oder sonstige #Beweismittel, so dass die Gerichte vor der schwierigen Aufgabe stehen, sich für eine der Seiten entscheiden zu müssen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite:
http://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/aktuelles-/aktuelles/aussage-gegen-aussage-im-sexualstrafrecht.html

Bildnachweis: metoo-2859980_1920.jpg (by surdumihail)/pixabay
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#Prozess gegen #Würzburger #Schönheitschirurgen

#Würzburger Arzt/Anklage wegen #Millionen-Betrugs
Wenige Würzburger #Verfahren der letzten Jahre wurden von der Öffentlichkeit so aufmerksam verfolgt wie das des – angeblichen - #Schönheitschirurgen, dem Millionenbetrug, #Insolvenzverschleppung und #Urkundenfälschung vorgeworfen wurden. Dem über die Stadtgrenzen Würzburgs hinaus bekannten Arzt, der sowohl in Medizin als auch in Zahnmedizin promoviert hatte, wurde vorgeworfen, Kollegen, Freunde und Patienten um insgesamt vier Millionen Euro betrogen zu haben.

Lesen Sie auf unserer Webseiten weiter:
http://www.fachanwalt-strafrecht-würzburg.de/beispielfaelle/beispielfaelle-unserer-kanzlei/prozess-gegen-wuerzburger-schoenheitschirurgen.html

Bildnachweis (Fotolia): #102311080_Corrupt male doctor Datei, Urheber Ocskay Mark (https://de.fotolia.com/id/102311080)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Kein #Fahrverbot aus #beruflichen #Gründen

In vielen #Bußgeldverfahren wird versucht, ein drohendes #Fahrverbot mit dem Argument abzuwenden, dass der Betroffene den #Führerschein für seine Arbeit benötigt. Dies ist nicht nur bei #Berufskraftfahrern der Fall.

Aktuell haben wir einen #Fall bearbeitet, in welchem der #Mandant den #Führerschein benötigte, weil er regelmäßig als Elektriker im #Bereitschaftsdienst eingesetzt war und pro Woche mehrere Einsätze hatte. Um diese wahrnehmen zu können, benötigte er seinen #Führerschein.

In einem anderen #Verfahren hat eine #Mandantin dargestellt, dass sie selbständig Pferde zu Turnieren transportiert. Dafür benötige man einen Lkw-#Führerschein sowie die #Berechtigung für #Tiertransporte. Ersatz sei also kaum zu finden, und sie fahre etwa 2 bis 3x wöchentlich.

In derartigen Fällen stellt sich stets die Frage, wie sich gegenüber dem #Gericht #nachweisen lässt, dass der #Mandant #beruflich auf den #Führerschein angewiesen ist. Häufig sind Arbeitgeber nicht bereit, eine schriftliche #Bestätigung abzugeben. Häufig wird man auch mit der #Behauptung vertröstet, der #Arbeitgeber sei aus Zeitgründen noch nicht dazu gekommen.

Nach der #Rechtsprechung ist jedoch die #Einvernahme des #Arbeitgebers, sprich eine #Stellungnahme vom #Arbeitgeber, nicht zwingend notwendig. Dies hat das #OLG #Zweibrücken entschieden (OLG Zweibrücken, 01.08.2017, 1 OWi 2 Ss Bs 21/17).

Das #Oberlandesgericht hat in diesem Fall entschieden, dass das ursprünglich #verhängte #Fahrverbot wieder aufzuheben war. Für die Annahme, dass der #Betroffene beruflich besonders auf die #Fahrerlaubnis angewiesen sei, war die #Vernehmung des #Arbeitgebers nicht erforderlich. Das Gericht konnte die Einlassung des Betroffenen im Zusammenhang mit verschiedenen vorliegenden Unterlagen als ausreichend ansehen. Maßgeblich war dabei, dass die Einlassung des Betroffenen für sich genommen bereits schlüssig war.

#Fazit: Wenn es um das #Fahrverbot geht, muss argumentiert werden. Wie der hier dargestellte Fall des #OLG #Zweibrücken zeigt, ist die #Gesamtdarstellung ausschlaggebend. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass der #Arbeitgeber als Zeuge vernommen wird und gegenüber dem Gericht bestätigt, dass der Betroffene zwingend auf seine #Fahrerlaubnis angewiesen ist und ohne #Führerschein seinen #Job verliert.

Entscheidend ist mehr das Gesamtbild. Es kann ausreichen, dass die Einlassung des Betroffenen insgesamt schlüssig ist. Dies darf der Richter ausreichen lassen, um vom Fahrverbot abzusehen.

Entscheidend ist daher in solchen Bußgeldverfahren eine gute Vorbereitung des Termins. Wie der Fall des OLG Zweibrücken zeigt, lässt sich damit viel erreichen.

*#Droht Ihnen ein #Fahrverbot? Dann kontaktieren Sie uns:
http://www.fachanwalt-verkehrsrecht-wuerzburg.de/

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Keine unnötige #Untersuchungshaft

In zahlreichen #Verfahren entsteht der Eindruck, dass seitens des #Gerichts unnötig #Untersuchungshaft angeordnet wird. In der Regel wird dabei der Grund der #Fluchtgefahr genannt, welcher wiederum mit einer angeblich hohen #Hafterwartung begründet wird.

Es kommt dabei vor, dass die #Gerichte die Fortdauer der #Untersuchungshaft anordnen, weil angeblich ein Termin zur #Hauptverhandlung noch nicht festgelegt werden konnte. Hier lohnt es sich, nachzufragen.

Es kommt vor, dass die Gerichte nicht terminieren, weil sie schlichtweg überlastet sind.

Weiterlesen: http://www.fachanwalt-strafrecht-wuerzburg.de/aktuelles-/aktuelles/keine-unnoetige-untersuchungshaft.html

Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded