Zwei Motoren und eine handvoll Kleinteile sind die Elemente, aus denen RolF entsteht. Wenn der kleine Roboter mit seinen Roboterfreunden dann los gelassen ist und auf die Taschenlampe zueilt, ihr neugierig folgt oder ängstlich vor ihr flieht, dann hat man fast das Gefühl etwas Lebendiges vor sich zu haben.

Nach einigen Stunden konzentrierter Bastelei ließen die Teilnehmer unseres Kurses "RolF der Roboter" ihre Kreationen in der Turnhalle los und beobachteten sie begeistert bei ihrem ersten Ausflug als Schwarm.
Shared publicly