Profile cover photo
Profile photo
Hochwasserschutz + Rückstauschutz
23 followers -
Mobiler Hochwasserschutz, Rückstauklappen, Abflussregler - Planung und Ausführung aus einer Hand
Mobiler Hochwasserschutz, Rückstauklappen, Abflussregler - Planung und Ausführung aus einer Hand

23 followers
About
Hochwasserschutz + Rückstauschutz's posts

Post has attachment
Mein Nachfolger bei WaterSAVE - Urs Arnold
Photo

Post has attachment
Eine #mobileHochwasserschutzwand mit integrierter #HochwasserschutzDrehtür - umgesetzt beim Kraftwerk Aue in Baden, AG. Hinter der Schutzwand befinden sich Generatoren. Steigt ein Generator aus, soll verhindert werden, dass das gesamte Gelände überflutet wird. Die Drehtüren erleichtern den täglichen Zugang, ohne den Schutz zu beeinträchtigen. Wenn die Generatoren revidiert werden, werden die Dammbalken und die Mittelstützen abgebaut. Somit ist die Zugänglichkeit für LKW und Servicewagen gewährleistet. Mehr zu den Dammbalken unter http://watersave.ch/dammbalken-dps-2000/ oder zur Drehtür unter http://watersave.ch/hochwasserschott-tueren-fenster/
Photo
Photo
2015-03-04
2 Photos - View album

Post has attachment
In der Schweiz werden in vielen Kantonen Investitionen in freiwillige #Hochwasserschutzmassnahmen an bestehenden Gebäuden durch die kantonalen Gebäudeversicherungsanstalten unterstützt. Die Subventionen betragen teilweise bis zu 50 % der Anschaffungskosten. Lesen Sie mehr zu den Hochwasserschutzbeiträgen unter http://watersave.ch/hochwasserschutz/

Post has attachment
Werden Sandsäcke unmittelbar vor Gebäudeöffnungen als Schutz gegen #Überflutung platziert, ist kein ausreichender #Hochwasserschutz gewährleistet. Insbesondere wenn unmittelbar hinter dem Schutzwall ein Unterlagsboden verlegt ist, sind Sandsäcke ungeeignet als #Wassersperre . #MobileDammbalken sind für diese Anwendungen vorzuziehen. Ein kleines Zahlenbeispiel illustriert die Problematik:

Ein Sandsack-Verbau mit seinen Lücken zwischen den Säcken, lässt ca. 0.5 - 1 Liter Wasser pro Sekunde, je Sandsacklücke durchfliessen. Bei einem Tür-Verbau von 1 m Breite und 0.60 m Höhe (4 Sandsackreihen, somit 20 Lücken) treten bereits 2 l/s oder 120 l/min in das Gebäude ein. Selbst mit einer hinterlegten Folie dringen je Laufmeter Folienrand 132 l/min in das Gebäude ein!
Photo

Post has attachment
Dank #HochwasserschutzDrehtür können Durchgänge wirksam vor Überflutungen geschützt werden. Ein Magnetschalter hält den #hHochwasserschutz im Normalfall offen. Dieser Schalter ist mit einem Sensor verbunden, der an einer tiefer gelegenen Stelle platziert ist. Droht #Hochwassergefahr wird die Stromzufuhr zum Magnetschalter unterbrochen. Die Drehtür wird freigegeben und schliesst automatisch - der Schutz ist aktiviert. Mehr dazu unter http://watersave.ch/hochwasserschutz-drehtuer/
PhotoPhotoPhoto
2015-01-30
3 Photos - View album

Post has attachment
Wird eine #Rückstauklappe mit Hilfe eines Flansches an die Schachtwand montiert, vermindern sich Ablagerungen. Denn so ist eine nahtlose Montage an die bestehende Rohrleitung möglich - ein Sohlensprung wird vermieden. Mehr Infos zu unseren Rückstauklappen unter http://watersave.ch/ruckstauschutz/
Photo

Post has attachment
#automatischerHochwasserschutz kann so in die Architektur integriert werden, dass praktisch keine Eingriffe sichtbar sind. Dieses #Klappschott aktiviert sich bei #Hochwasser automatisch. Es ist bodeneben versetzt. Die Wandanschlussprofile sind in die Aussenwärmedämmung eingelassen. Lesen Sie mehr unter http://watersave.ch/cht-klappschott/
Photo
Photo
2014-12-16
2 Photos - View album

Post has attachment
Bei hohem Grundwasserspiegel sind #Kabeldurchführungen und #Rohrdurchführungen Schwachstellen in der Gebäudehülle. Durch diese Öffnungen kann Wasser in das Gebäudeinnere gelangen. Bei der Planung muss darauf geachtet werden, dass nicht zuviele Kabel und Rohre in eine Durchführung gelegt werden. Ansonsten wird eine #Abdichtung verunmöglicht. Unser System erlaubt eine nachträgliche Abdichtung von Rohr- und Kabeldurchführung. Mehr dazu unter http://watersave.ch/abdichtung/
Photo
Photo
2014-12-01
2 Photos - View album

Post has attachment
#HochwasserschutzVorrichtungen müssen regelmässig gereinigt und gewartet werden. Nur so kann die Funktionalität bei #Überschwemmungen gewährleistet werden.
Photo
Wait while more posts are being loaded