Profile cover photo
Profile photo
preeflow
33 followers -
microdispensing in perfection
microdispensing in perfection

33 followers
About
Posts

Post has attachment
Watch out or new video on YouTube!
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
eco-SPRAY Sprühdispenser im Test
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment
NEW: The revolutionary combination of the reliable endless piston principle and a low-flow spray chamber guarantees perfect spraying of low to high viscosity fluids – with high edge definition!
Add a comment...

Post has attachment
preeflow® - microdispensing - product application automobile industry

Automobile roofs and windows made of plastics have been available for a few years. These roofs and windows cannot be welded to body in white. They are glued. To make this connection durable tough and suitable for road traffic, the supplier must pretreat the polycarbonate-window as appropriate. The pretreating process is improved every year. One of the top 10 automotive suppliers in Germany focuses on the precise micro dispenser by Preeflow.
An adhesive alone wouldn’t sufficiently merge polycarbonate with the metals of a body in white. Therefore the supplier is tasked with the application of a so called adhesion agent. This adhesion agent reacts with the plastics and later also with the glue.
After cleaning of window surface the adhesion agent is applied manually. Subsequently the parts are transported to the automobile manufacturer for assembling.

Because for increasing conditions manual dosing is too inaccurately, the process shall become semi-automated. The eco-PEN450 allows homogeneous dispensing. The supplier put a small sponge (approximately 20mm diameter) at the end of Preeflow dispenser. With this sponge the adhesion agent is applied along the edge of the roof or window. Later an automatically rotating table shall be integrated in this process, to eliminate different applying-speeds.
The volumetric micro dispenser by Preeflow regulates a consistent amount of adhesion agent and the mentioned table guarantees a smooth working speed. The uncontrollable human factors are no longer relevant for the process.
The described work step happens in a very short pulsing. Nevertheless the eco-PEN450 runs at maximum half speed. Preeflow products can be mounted to poly-axial robots. A future fully-automation according to our slogan “EDI- Easy Dispensing Integration” would be realizable.

For more information:
http://www.preeflow.com/en/
https://www.youtube.com/user/Preeflow/videos
Photo
Add a comment...

Post has attachment
preeflow® - Mikrodosierung - Produkt Anwendung Automobilindustrie

Seit einigen Jahren gibt es Autodächer und -fenster auch aus Kunststoff. Diese Dächer und Fenster können natürlich nicht mit der Karosse verschweißt werden, sie werden verklebt. Um diese Verbindung dauerhaft fest und für den Straßenverkehr tauglich zu gestalten, muss der Zulieferer das Polycarbonat-Fenster entsprechend vorbehandeln. Das Verfahren dazu wird von Jahr zu Jahr noch verbessert. Einer der TOP 10 Automobilzulieferer in Deutschland setzt jetzt auf die präzisen Mikrodosierer von Preeflow.
Ein Klebstoff allein würde Polycarbonat nicht ausreichend mit den Metallen einer Karosse verbinden. Der Zulieferer wird deshalb noch mit dem Auftragen eines sogenannten Haftvermittlers bedacht. Dieser Haftvermittler reagiert mit dem Kunststoff und später auch mit dem Klebstoff.
Nachdem die Oberfläche des Fensters gereinigt wurde wird der Haftvermittler händisch aufgetragen. Anschließend werden die Teile zur Montage zum Automobilhersteller transportiert.

Da für die steigenden Anforderungen eine Handdosierung zu ungenau durchgeführt wird, soll der Prozess halbautomatisiert werden. Mit dem eco-PEN450 kann die Dosierung pulsationsfrei umgesetzt werden. Am Endstück des Preeflow Dispensers ist ein kleiner Schwamm mit ca. 20mm Durchmesser angebracht. Über diesen Schwamm wird der Haftvermittler am Rand des Daches oder des Fensters entlang aufgetragen. Später soll noch ein automatisch drehender Tisch in das Verfahren integriert werden, damit auch unterschiedliche Auftragungsgeschwindigkeiten eliminiert werden.
Bei der Auftragung wird also die gleichbleibende Menge des Haftvermittlers durch den volumetrischen Mikrodosierer von Preeflow geregelt und die gleichmäßige Arbeitsgeschwindigkeit durch den Tisch. Die unkontrollierbarsten Faktoren des Menschen sind somit nicht mehr prozessrelevant.
Der beschriebene Arbeitsschritt geschieht in recht kurzer Taktung und dennoch läuft der eco-PEN450 maximal nur auf mittlerer Geschwindigkeit. Preeflow Produkte können auch an Robotern angebracht werden. Eine zukünftige Vollautomatisierung ganz nach unserem Motto "EDI – Einfache Dosier-Integration" wäre daher auch umsetzbar.

Weitere Informationen:
http://www.preeflow.com
https://www.youtube.com/user/Preeflow/videos
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded