Profile

Cover photo
holger lindner
111 followers|52,727 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

holger lindner

Diskussion  - 
 
Für mich einer der "geilsten" Typen überhaupt JAN AAGE   
 ·  Translate
1999 rettete er Eintracht Frankfurt in letzter Sekunde vor dem Abstieg in die Zweite Bundesliga. Im FAZ.NET-Interview erklärt Jan-Åage Fjørtoft vor dem letzten Bundesliga-Spieltag, was man 2015 braucht, um nicht abzusteigen.
2
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Wenn mir das einer im Zusammenhang zu den Aussagen von Heribert erklären kann gerne 
 ·  Translate
2
EFC Kutscherklause- Ostend's profile photoholger lindner's profile photoerdo moto's profile photo
7 comments
 
Hört sich doch gut an, was er sagt. Und die ganze Wahrheit kann er sowieso nicht sagen. Heutzutage müssen die auch wie Politiker rumeiern, sonst machen die Medien die rund. Und Bruchhagen...vielleicht ist es ja intern schon klar, dass HB geht? Bei der DFL hat er ja auch schon aufgehört.
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Vermutlich liest hier einer mit :D
 ·  Translate
1
holger lindner's profile photoWolfgang Fritz's profile photoInfernal Runner's profile photo
36 comments
 
+Wolfgang Fritz Hihihi höhö okay ich geb zu ich musste grad wieder lachen! Der war gut Mr. B.
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Was passiert denn nun am Ende der Saison?

Absteigen werden wir ja nun nicht (7 Spieltage 10 Punkte vor Relegation unwahrscheinlich). Und wenn es ganz dumm läuft, spielen wir doch noch EuroBBBBAAA. Fatal wäre das. Aber irgendwie ist die Liga diese Saison unberechenbar. Daher müsste ja der Blick Richtung 15/16 gehen. Tja und da steigt eben kein Fallobst auf, aus Liga II.

Es gibt ja eigentlich nur 2 Dinge: A) Schaaf und Streusel gehen 15 oder B) sie bleiben bis 16

Da A) ungefähr so sicher ist wie ein Lotto Gewinn, müssen wir halt mit B) uns arrangieren. Dem einen gefällts, dem anderen nicht.

Da es um nichts mehr geht, kann Schaaf nun durchaus bewusst oder mal gezwungen, Experimente machen. Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der das nun auch vor. Und wenn dem so ist, dann kann man das nur begrüßen. Jedes Spiel was wir jetzt noch machen als Vorbereitung für 15/16 zu sehen, das wäre eine gute Option. Wie gesagt, wenns gut geht ist sogar noch EuroBBBBAAA drin. Wenn nicht ist es auch nicht schlimm.

Wenn dem so sein könnte, dann müsste man das nur mal so auf einer PK auch postulieren tun. Ich denke, damit würde man sehr viel Druck aus dem Kessel nehmen. Schaaf könnte den Skeptikern beweisen, was er so drauf hat. Und am Ende kann man dann schauen, zu was es gelangt hat. Wie gesagt, vor 2016 geht der nicht.

Also mein Wunsch: Verantwortliche stellen sich hin, sagen: Alles was ab jetzt gespielt wird, ist schon als Vorbereitung auf die schwierige Saison 15/16 zu sehen. Wir wollen uns unter Wettbewerbsbedingungen, in der Liga, durch eine Experimentierphase, den nötigen Eindruck verschaffen, mit wem wir rechnen können und wem nicht. Wir die Verantwortlichen haben erkannt, dass wir jetzt den Umbruch, im Umbruch, zum Umbruch nutzen müssen. Ein weiter so kann nicht funktionieren. Nach diesen letzten 7 Spielen, werden wir ein Fazit ziehen. Wir werden kein Spiel abschenken, aber wir werden verschiedene Konstellationen austesten. Wir bitten darum, diesen Weg zu unterstützen.

So würde ich mir das mal wünschen. 
 ·  Translate
4
Stephan Gräb's profile photoEFC Kutscherklause- Ostend's profile photoholger lindner's profile photoInfernal Runner's profile photo
10 comments
 
+Wolfgang Fritz+holger lindner​​​Hehe Danke Wolfgang das nehm ich mal als Kompliment ;) freu mich, dass ich dich als Filter hab und mir net de Blog Gustav reinziehen muss was mich dann wieder eh nur uffreeschd. Du bist halt en Kumpel ;))
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Sehr gut die Analyse der Frau... das sollte sich das Schaaf mal durch lesen. Mein reden schon lange. Wenn ich in das Gesicht von Schaaf gucke, kann ich auch keine Leistung bringen, höchstens eine... und das schreibe ich jetzt nicht. 
 ·  Translate
2
Wolfgang Fritz's profile photoStephan Gräb's profile photo
4 comments
 
+Wolfgang Fritz ne net wirklich
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
111 people
Sabine Fritz-Heitzmann's profile photo
Alwin Mueller (alm10965)'s profile photo
Socialmedia5000.com's profile photo
Damir Azizov's profile photo
Alizay Batool's profile photo
Jalil Habibi's profile photo
Andreas Brenneiss's profile photo
Jennifer Joos's profile photo
Nicolas Plögert's profile photo

holger lindner

Diskussion  - 
 
Da ja unser Heribert wegen den TV-Geldern gerne rumheult, hier mal eine Tabelle, die sich aus den Einnahmen (alles Bundesliga) Spielbetrieb + Trikot-Sponsor + TV Gelder ergibt. Die Zahlen habe ich gerundet, und Prozentual dann zu den TV-Geldern gesetzt. Warum Spielbetrieb, nun, das sind die Einnahmen die ja auch die Zuschauer erfassen. Beispiel: der VFB hat aus Spielbetrieb 26M, aus Sponsor 8M und aus TV-G 34M an Einnahmen. Gesamt 68M die TV-G haben einen Anteil an den Einnahmen von rund 49% Nun ergibt sich für die Vereine folgendes. Auf Platz Eins der Tabelle steht. Trommel Trommel Trommel Paderborn mit 67% (Stadion 15 tausend) gefolgt von:

2. SCF 65% (24) ~ 3. LEV 64% (30) ~ 4. M05 60% (34) ~ 5. FCA 57% (30) ~ 6. SAP 57% (30) ~ 7. H96 57% (49) ~ 8. BMG 50% (54) ~ 9. SVW 50% (42) ~ 10. VFB 49% (60) ~ 11. SGE 45% (51) ~ 12. S06 44% (62) ~ 13. VW 42% (30) ~ 14. HSV 42% (57) ~ 15. EFFZEH 40% (51) ~ 16. BSC 40% (74) ~ 17. BVB 39% (80) ~ 18. FCB 37% (75)   in Klammer gerundete Kapazität Zuschauer

Das ist die Nationale Wertung. Die Top 10 des Trikot-Sponsoring (alles in Million) ohne Merchandising und anderer Zuwendungen.

FCB 50 ; VW 33 ; BVB 28 ; S06 21 ; HSV 13 ; BMG 11 ; SVW 9 ; SGE 9 ; LEV 8; VFB 8 …

Wir können wohl nun unschwer erkennen, dass das Gesabbel wegen den TV Einnahmen überflüssiges Geheule ist. Wenn man die Prozentualen Werte sich mal anschaut. Wie sich überhaupt die Einnahmen zusammenstellen. Man kann nun monieren, dass die mit den kleinsten Stadien natürlich mehr Geld bekommen. Und das ist die Schweinerei bei den TV-G. Wenig Aufwand, gute Einnahmen.

Und nun bringe ich noch die Einnahmen mit den möglichen Zuschauern in Verbindung, das heißt: Wie viel müsste der einzelne Zuschauer an jeden der 17 Spieltagen (nur Heimspiele), bei ausverkauften Haus, an der Kasse Bezahlen um diesen Gesamtumsatz der einzelnen Vereine, zu ermöglichen. Das wären die Eintrittspreise. Jahres-Einnahmen BuLi/17/Ausverkauftes Haus. In Klammern die Auslastung in % 2014/15 nach 31. Spieltag, danach neuer Preis

VW 163€ (93) 175€ ~ LEV 126€ (97) 130€  ~ SCF 118€ (99) 119€ ~ SCP 113€ (99) 114€ ~ FCB 107€ (99) 108€ ~ SAP 96€ (90) 107€  ~ M05 93€ (90) 103€ ~ S06 91€ (99) 92€ ~ SVW 85€ (97) 88€ ~ BVB 82€ (99) 83€ ~ FCA 82€ (95) 86€  ~ BMG 78€ (93%) 84€ ~ H96 76€ (88) 86€  ~ HSV 70€ (93) 75€  ~ VFB 67€ (82) 82€ ~ SGE 67€ (92) 73€ ~ EFFZEH 60€ (98) 61€ ~ BSC 45€ (67) 67€

Der Durchschnitt liegt bei 90€ bei 17 Spielen und ausverkaufter Hütte. Und nun ergeben sich eben die Clubs die ein überdurchnittliches Ergebnis erzielen. Kann sich nun jeder überlegen, ob das Gerechtfertigt ist.

Platz 1 VW die Radkappen, mit einem realen Eintrittspreis von 175€, gefolgt von den Pillendrehern aus Leverkusen 130€. Das Maß aller Dinge der Bundesliga, der Sporting Club aus Freiburg, 119 Euronen werden für Spektakel aufgerufen. Der fünfmalige CL Sieger südlich Bielefeld Paderborn verlangt 114 Ocken. Da kommt der Tripper Trippeler FCB mit 108 Euronen richtig bescheiden um die Ecke. Wer für die glorreichen SAPler 107 Ocken zahlt ist auch fraglich. Dann die Karnevalstruppe die verlangt stolze 103 bei S06 sinds noch 92 Talers.

Danach fängt eigentlich die Zone Bundesliga an. Für ein Spektakel der besonderen Klasse mit Choreo, Sing Sang in der Metropole schlecht hin, EINTRACHT FRANKFURT legt man gerade mal 73 Ocken auf den Tisch. Man verkauft sich unter Wert, und das liegt nicht nur an den TV-G.     

So sieht es aus, wenn der Freund das Rasenballs, die TV-G und den Trikot-Sponsor aus eigener Tasche beim Eintritt bezahlen müsste. Was folgt daraus? Richtig, die DFL muss „Eintrittsgelder“ verlangen, die diesen Krams wieder ausgleichen. Und da kann jetzt der Heribert sich freuen. Diese Gelder werden nur nach den Auswärtsfahrern verteilt. Egal welche Rang in der Tabelle, ob 3. oder 12.

Und diese „Eintrittsgelder“ zahlen die, die in diesem Beispiel über den 90 Euronen liegen. Das wären dann VW mit 16,3M LEV mit 12,6M SCF 11.8M SCP 11,3M FCB 10,7 SAP 9,6M M06 9,3M S06 9,1M

Rund 91 Millionen. Die dann nach einem Verteilschlüssel auf die Teams der Top 9 der Auswärtsfahrer verteilt werden. 1. 20% 2. 20% 3. 20% 4.-9. 6,66 %

Oder in Geld 1 bis 3 18,2 Millionen 4 bis 9 6,06 Millionen

Wenn man nun von 10% Gästekarten redet, dann sind das pro Spieltag rund 84.800 oder über die gesamte Saison 1.441.600 Gästekarten. Bei 91 Millionen im Topf, macht das pro Nase rund 63 Euro 

Und nun gucken wir uns nochmal an, wer nicht zahlt

SVW | BVB | FCA | BMG | H96 | HSV | VFB | SGE | EFFZEH | BSC

Nicht ein Retortenclub dabei. Man kann zwar über die Clubs denken was man will, aber da wird noch Fußball gelebt. Und somit haben wir den Ausgleich zu den ungerechten TV-G die als der Heribert moniert und beheult.

So kann die Eintracht auch mal auf 18,2 Millionen Mehreinnahmen kommen. Gut, für Messi reicht es nicht ganz, daher kann für ganze 3,2 Millionen ein prächtiges Fest veranstaltet werden. Und 15 Millionen stehen für Abfindungen zur Verfügung.
 ·  Translate
2
Stephan Gräb's profile photoholger lindner's profile photoInfernal Runner's profile photo
31 comments
 
+holger lindner​ ... mach es auch mit stetig wachsendem Interesse ;)))) okay ich mach jetzt mal Offlining!
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Sonstiges gekicke  - 
 
Da gehst de EINMAL ins Stadion zu FSV (Premiere für mich) im Gästeblock bei den Eisernen aus Berlin. Weil unser Kumpel Ur-Unioner ja extra aus Wien gekommen ist. Was soll ich sagen, erstens hats nicht geschifft warm auch (seltsam kenne ich gar nicht, im Stadion), zweitens der Nachschub an Schobbe lief prächtig (man konnte sogar bar bezahlen). Der FSV wirklich, also so etwas von harmlos. Und was machen die, entlassen gleich mal den Benno. Ach so... noch was ist mir aufgefallen: die Eisernen haben auch so einen Vorsänger mit Megaphon. ca. 1,68 Meter hoch, Gewicht ca. 40 Kilogramm. Wind war ja keiner, er stand ziemlich stabil beim vor-plärren. Ich denke, dazu muss man geboren sein. Dauer Sing Sang Sung aller Orten. Neben mir einer aus D-Doof (Ein Spion, ein Spion LOL). Wir hatten das „Haus vom Veh“ diskutiert. Nicht laut, aber ein Unioners „Hool“ (doch das war einer) so einer vonner alten Sorte, motzte uns an: „Haltet die Schnauze und geht Erdbeerkuchen essen.“ Ha... ich zurück „Halt dat Maul und singe“ hat er nämlich nicht gemacht der „Hool“. Kinners bei den Ultras war ich mir nicht sicher, ob da nich nen Kindergarten aus Berlin geschickt worden ist.

Ansonsten habe ich gelesen, dass der Verein des Herzens sich doch zum Null Null durchringen konnte. 40 Punkte, Ziel erreicht, und alle haben sich lieb. Pyros sollen auch, warum auch immer wurde man inner Kneipe verprügelt oder doch nicht, frag mich eh, wann der richtige Zeitpunkt zum Feuerwerk ist. Wenn nicht bei 40 Punkten. Oder 39 was weiß ich. „Hät mich das einer vor der Saison gesagt, hät mich es sofort genommen“ Ja, FANTASTISCH diese Pippi Langstrumpf. Muss man ja auch mal anerkennen, diese Leistung überhaupt in der Liga I zu bleiben. Der Meistertrainer ist eh das Beste was passieren konnte. Und überhaupt. Die „Bild“ sowie die „FR“ bleiben eh Scheixxe. Das ist für 15/16 schon mal fixiert.

Auch und eben, als Ziel, und ja 15/16 Vierzig in Zahl (40) Punkte. Und am vorletzten Spieltag wird dann der gütige und einzigartige Meistertrainer römisch II entlassen und Friedhelm F. leitet das letzte Spiel.

Nicht? Doch... wir werden uns demonstrativ in den Gästeblock von Ingolstadt begeben. Da brüllt dann zwar ein 1,68 hoher, 40 Kilogramms schwerer Vorsänger ins Megaphon, vielleicht kommt ja noch einer aus D-Doof dazu, werden die hervorragende Choreo in der NWK bestaunen, uns über die Pippi unterhalten und uns auf die Relegationsspiele vorbereiten.

Ave, EINTRACHT, morituri te salutant 
 ·  Translate
2
EFC Kutscherklause- Ostend's profile photoholger lindner's profile photoInfernal Runner's profile photo
12 comments
 
+holger lindner Eine Frage noch..hab das mit dem Maulwurf nicht parat. Worauf zielte das ab?
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Nur so ein paar Gedanken in Zusammenfassung:

1. Im Juni gibt es eine „neue“ „Chefetage“. Da werden wohl die nächsten „Meilensteine“ für die Eintracht gelegt, und fixiert.

2. Bruchhagen und Schaaf haben nur noch einen Vertrag für Saison 15/16

3. Mit Bamba Gott und Sonny fallen wirkliche „Leistungsträger“ vermutlich für die Hinrunde aus.

4. Bei Zambrano ist man sich sicher und doch wieder nicht. Außerdem ist der immer kurz vor Rot.

5. MadL bleibt evtl. doch, man weiß es ja nicht.

6. Man redet von 6-9 Spielern, die kommen sollen. Alles natürlich Qualität. Kenn mer ja. Einkauf nur im Sommer / Winter möglich.

7. Schaaf hat es nicht geschafft, aus dem letzten Umbruch (LOL) der ja keiner war, was zu formen, warum auch immer, wie will er diesen Umbruch nun wuppen.

8. Zu Punkt 2. Bruchhagen bekommt Nachfolger, was denn nun, zementiert der weiter? Denke nicht, da ja Punkt 1. wohl aussagt, nach Oben schielen. HB ist 15/16 eine Lame Duck.

9. Nach „Oben“ schielen hängt aber mit Punkt 6. und Punkt 3. zusammen.

10. Hübners Bruno sitzt zwischen den Stühlen zwischen zementiert und nach Oben schielen.

11. Für nach Oben schielen braucht man Geld. Das wird sich wohl nach Punkt 1. klären.

12. Wer zahlt bestimmt die Musik die demnächst im Wald zu sehen sein wird.

13. Es geht nicht um pro/contra Schaaf sowie HB, sondern um die generelle Ausrichtung die die Eintracht einschlagen möchte. Vielleicht haben das auch einige Kommentaristen im einschlägigen Forum nicht geschnallt, dass man nicht mehr pro HB sein muss, da er ja nach Punkt 2. GEWISS in Rente geht.

14.  Das sind die wesentlichen Punkte die auf die SGE einwirken werden. Und unausweichlich kommen.

15. Auch, und das ist zu befürchten, wird 15/16 eine richtige schwierige Saison. Die anderen schlafen auch nicht mehr auf dem Baum. Und rüsten auf.

16. Daraus ergeben sich eben fundamentale Fragen. A) passt Bruchhagen als sicherer Rentner dann noch zu der neuen Ausrichtung. B) Ist Schaaf der geeignete Fußballlehrer für das neue Konzept C) Welche Qualität an Neuzugängen ist zu erwarten. D) Was passiert, wenn die SGE gleich um Platz 18 mitspielt. Wegen den neuerlichen Umbruch in alle Richtungen und allen Ebenen.

17. Wenn man nicht ganz träumerisch durch die Welt eiert, dann kann man die Uhr danach stellen, wann es krachen wird hinter der Haupt-Tribüne im VIP Bereich.

18. Denn A) HB passt nicht zu der vermutlichen Neu-Ausrichtung und wie gesagt auf der Auslaufrunde. C) ich bezweifele, dass man die Qualität an Neu-Zugängen auch bekommt Was sagt der Transfermarkt? Und wenn, dann können wir uns erst mal 15/16 anhören, die Mannschaft muss sich finden, wegen den Umbruch.

19. Wer das alle lustig findet, der kann weiterhin Pro Schaaf Pro HB aus moralischen Gründen skandieren.

20. Man kann aber die Lage auch ruhig, sachlich analysieren. Dann wird man nämlich merken, dass das was auf die magische SGE zukommt, eine große Herausforderung sein wird. Und ich sehe nicht, dass das, was unweigerlich kommen wird, das Duo HB und TS bewältigen kann. Nicht nach der jetzigen Saison, wo man gerade so mit einem blauen Auge davon geschlichen ist. Wo ein Gott die Eintracht fast alleine gerettet hat.

21. Die Tendenz die sich aus den ganzen Punkten ergibt, muss doch jeden Analytiker gerade zu in das Gesicht springen. Spätestens im Juni oder in 6 Monaten wissen wir mehr.

22. Diese ganze Situation hat auch einen Ursprung, der da wäre: Veh hatte im Winter zu HB einen Bruch oder umgedreht. Veh wollte nicht mehr, ist aber nicht abgehauen. Da hätte es mMn schon richtig krachen müssen, hat es aber nicht. Somit kam es, und dabei bleib ich, zu der Verpflichtung vom treuen Stahlstollen Schaaf bis Renteneintritt Bruchhagen.

23. Bruchhagen hat gewiss seine Verdienste um die Eintracht. Und eine Linie, die zu einer bestimmten Zeit, auch die richtige ist/war. Aber manchmal ist diese Linie nicht angebracht. Das festhalten an „Tugenden“ mag ja schön sein, aber die Welt ändert sich schneller, als man denkt. Auch wenn das den Traditionalisten nicht schmeckt. Es ist ein stetiger Wandel.

24. Daher meine Befürchtung. Es sollte keinen Kompromiss geben. Entweder Neu-Ausrichtung jetzt und ein anständiger, auch moralisch vertretbarer Cut mit Blumenstrauß und Ehrenrunde oder es gibt heftigste Turbulenzen, bei Misserfolg, dann haben wir aber wirklich die DIVA wieder.

25. Diese Schlammschlacht, muss nicht sein.

26. Zum Schluss: Es bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone, wenn er sagt: „Leute im Bewusstsein der jetzigen Neu-Ausrichtung der Eintracht, werden wir nicht im Wege stehen. Wir stellen unsere Ämter, zum Saison-Ende zur Verfügung.“ Danach kann sich der Verein Neu-Aufstellen. Und keiner wird einen möglichen Abstieg bedauern können. Wie gesagt, im Sommer 2016 wird die Situation eh kommen. Nach Bruchhagen ist nicht vor Bruchhagen.

27. Das aller Letzte: Ich würde dem Alexander Schur das Amt des Übungsleiter gönnen. Als gelernter Bankkaufmann, kann er auch über Finanzen reden. Das würde zu der Stadt der Bankentürme, zum Umfeld, zu allem, sehr gut passen. Außerdem ist er im Juli geboren, so wie der Autor dieser Zeilen, wird dieses Jahr 44 Lenze jung, der Autor dieser Zielen 46 :D, hat einen Draht zur Jugend, warum nicht?

UMBRUCH JETZT \o/
 ·  Translate
2
Dieter Sonntag's profile photoholger lindner's profile photo
10 comments
 
Das gilt aber nicht nur für +Dieter Sonntag sondern für alle., die nicht nur Dauer sing Sang Sung verfolgen. 
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Sonstiges gekicke  - 
 
Schaaf hin Schaaf her, es muss was geschehen.

Ja, ich hab was gegen TS den Welttrainer. Aber seit Gestern „Doppelpass“ ist mein Hals auf den VV Bruch von Streusel zu Zement Hagen angeschwollen. Ich habe es nie verstanden, wie man nach AV auch nur im Traum auf TS kommen konnte. Es ist ja nicht TS sein Fehler, so zu sein, wie er halt nun mal ist. Das kann man ihm ja nicht vorwerfen. Aber er passt nun mal nicht zur Diva. Das einzige was man TS vorwerfen kann, dass er sich tatsächlich die Eintracht samt Umfeld zu getraut hat. 

Streusel ist der wohl der einzige, der auf eine solche Idee gekommen ist. Mit TS in zementierte Rente gehen. Wenn ich dann noch lese, dass eine Trennung von TS rund 2 Millionen kosten würde, dann frag ich mich, was wäre denn, wenn wir 21 oder mehr Punkte jetzt mehr auf den Konto hätten? Wie viel Millionen hat uns denn TS schon nicht eingebracht? Leute wir ständen sicher auf Platz 4!

So weit kann das Streusel aber nicht denken. Vor lauter Geheule und Konsolidierung der Zementierung. Der geht mir echt auf den Sack. Und wozu gibt es eigentlich einen Aufsichtsrat? Was macht der eigentlich?

Im Juni ändert sich das „Machtgefüge“ eh. Wäre es da nicht sinnvoller gewesen, wesentliche Entscheidungen, auch Ausrichtungen und Verträge von Verantwortlichen, auch auf das Datum zu legen? Was soll das eigentlich? Das es schon längst im Gebälk knarren muss, das ist doch normal. Was soll das denn erst 15/16 werden, wenn die Herren sich nicht einig sind und nur so tun als ob?

Dann das Geheule wegen den „Umbruch“ Welcher Umbruch bitte schön? Wegen den nicht mehr fitten Schwegler, weil die Granate Barnetta weg war, oder HaseLu? Der einzige der wirklich geschmerzt hat war Jung. Auch den wieselflinken Rode konnte man verschmerzen.

Viel schlimmer ist unsere Lazarett Liste der jetzigen Langzeitausfälle. Wer weiß, wann und wie die überhaupt wieder kommen. Wie kann ich von einem Ausfall Leistungsträger wie Valdez reden? Was zeichnet ihn denn bis jetzt aus? Ich bekomme einen Hals, wenn ich diese Aussagen höre. Vielleicht ist ja auch Pia Zadora ein Leistungsträger. Oder ein Medo.

Ja, man hat 39 Punkte... es könnten aber auch 60+x sein. Man steigt nicht ab. Nein, das kann es nicht sein. Man sollte sich das ganze Gerüst angucken. Und da kommt eine Baustelle nach der zweiten auf die Eintracht zu und zwar in diesem Jahr. Mit dem jetzigen Personal, werden diese Baustellen nicht zu flicken sein. Genau das Gegenteil wird eintreten, wenn nicht JETZT gehandelt wird. Mit Glaube, Liebe, Hoffnung kommt man nicht weiter.

Auch wenn ich mich wiederhole: Es sind nicht die Spieler, die immer wieder so eine Situation kreieren. Es sind die Eitelkeiten in der Führung. Vom Aufsichtsrat über den Vorstandsvorsitzenden bis hin zum Trainer. Sie besitzen einfach nicht den Charakter zu sagen: Es klappt so nicht mehr, ich gehe freiwillig, im Sinne von Eintracht Frankfurt.

Als Haupt-Sponsor, würde ich mich fragen: Steck ich noch Kohle in den zementierten Saft-Laden, der näher an Liga II ist, als an der europäischer Bühne? Wer sind denn nun die Ominösen Geld-Geber, die die Genussscheine kaufen wollen?

Das passt doch alles hinten und vorne nicht zusammen. Wenn ich die Kohle hätte, würde ich aber eine andere Vilosovie fordern. Ich stecke doch meine Kohle nicht in ein Invest, was eh nur zementiert rum dümpelt.

Man kann sich schlicht und einfach nicht eine „Rumpel“ Saison (mit evtl. Abstieg) 15/16 leisten. Wenn es in der Saison dann kracht, und das kommt, dann gute Nacht Marie. Dann möchte ich mal sehen, welcher Kohle und Glasscherben Läufer dann als „Retter“ kommen wird.

Bruchhagens Heribert wird eh jetzt zur „lame Duck“, wenn er es nicht schon ist (intern). Welche Weichen will der denn noch stellen? Der Nachfolger müsste jetzt im Sommer schon installiert werden. Und nicht erst im Winter.

Dann nochmal zum Fußballlehrer, der kann nix dazu, wie er nun mal ist. Aber mal bitte, wie heißt es so schön: Die Kirche im Dorf lassen oder so. Er ist gekommen, um genau das zu erreichen, was die Elf erreicht hat. Nicht absteigen. Die 39 Punkte und der nicht Abstieg geben ihm ja recht. Wenn das aber nur der einzige Anspruch sein soll. Dafür gebe ich kein Geld, im Wald, mehr aus. Ich gehe erst dann wieder hin, meinetwegen auch in Liga II, wenn man mir sagt, wir wollen was erreichen. Ob das dann klappt, steht auf einen anderen Blatt Papier.

Der jetzige Sieg gegen schwache Hoppenheimer kann nicht über die notwendigen Strukturänderungen hinweg täuschen. Jedenfalls nicht mich. Für mich immer noch unverständlich warum man MadL gehen lässt. Naja, vielleicht hat der auch die Schnauze voll. Unser Kader hat Qualitäten. Aber auch nur dann, wenn er in der richtigen Aufstellung gebracht wird. Und da hat nun mal TS oft genügend ins Klo gegriffen.

Dann zum FR Bashing... na, wer weiß denn, warum die FR „Laune“ gegen TS macht? Wer steckt der FR denn, was wohl kommen werden wird. Die FR ist doch auch nur ein Instrument, von wem auch immer. Glaubt auch nur einer, dass die beiden vonner FR neutral tippseln würden? Die hängen auch nur ihr Fähnchen in den Wind. Und nach den Auftritt von Müller gestern im „Doppelpass“, der wirklich unter aller Sau war (gut Quellen wird er nie nennen), muss es im Hintergrund schon rauschen. Das muss dann wohl auch TS riechen können.

In der Presse wird genau die Politik gemacht, die andere einfädeln. Und wer glaubt, dass das alles nicht gedacht und geredet wird, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Die Presse ist das Sprachrohr, für die Politik. Das macht auch nicht vor dem Rasen-Ball-Sport halt. Das es nun mal diesen Umbruch in der Führung geben wird, das ist ja wohl Fakt. Und die NEUE Führung die da kommen wird, bestimmt die Regeln. Die jetzigen Muppets haben fertig. Da gibt es nichts mehr zu entscheiden. 

Das ist das wirkliche Problem. Nochmals Bruchhagen hat nur Schaaf geholt, weil er die Zeit absitzend, heulend über die Ungerechtigkeiten der Welt, über die Bühne bringen will. Das kann doch nicht im Interesse des Vereins sein, der demnächst in der Führung ganz andere Gesichter hat. Hey wir haben im Sommer ein Transferfenster und im Winter. Also exakt 2 Einkaufsmöglichkeiten. Danach sind die Herrschaften Bruchhagen und Schaaf eh weg.

Und wenn mir jetzt noch einer erzählen will, dass die Nachfolger in der Führung ihr Maul halten, den erkläre ich für ver-rückt. Der „Umbruch“ in der Führung und Ausrichtung wird so oder so kommen. Peilt das keiner? Vermutlich nicht. Es ist eben nicht egal, wann es passiert. 2016 wird so oder so kommen. Das ist so sicher, wie die Erde rund ist.

Wer tritt denn das Erbe von Bruchhagen und Schaaf an? Die Vilosovie „zementierte Stahlstolle“ ?

Der einzige, der momentan wohl zwischen den Stühlen sitzt, ist der Hübner Bruno. Der tut mir ja schon leid. Was soll der denn nun machen? Alte zementierte Ausrichtung, oder neue? Meint wirklich einer, dass der noch nicht mit seinen neuen Vorgesetzten darüber diskutiert? Oder dass die nicht ihm schon gesteckt haben, was er zu tun hat? Ich hab manchmal so das Gefühl, wenn ich Kommentare lese, dass manche Leut im Plebs Umfeld nur von 12 bis Mittach denken können.

Der Baum brennt intern garantiert schon. Nichts anderes, bringt die FR nach außen. Vermutlich um sogar die Stimmung zu machen, im Auftrag von wem auch immer.

Meint auch nur einer, das Lame Duck Bruchhagens Heribert nur einen einzigen Millimeter von seiner Linie im letzten Jahr abweicht? Und ich sag es nochmals, 15/16 ist die Saison des fürchterlichen Abstiegs, wenn es so bleibt. 80 zu 20 wette ich darauf, auf den Abstieg. Da hilft auch kein Dauer Sing Sang Sung der Kurve. Kein Glaube keine Liebe und keine Hoffnung.

Jetzt zur Hertha... Auswärts, die freuen sich schon auf den Aufbaugegner vom Main. Da gibt’s dann wieder die Hucke voll. Hertha wird auch nicht absteigen können. 3 Punkte sind denen sicher.

Selbst der EFFZEH ist in Augenhöhe der grandiosen SGE.

Ich denke, manche sind sich überhaupt der Lage nicht bewusst, wohin die FFM Eintracht hin steuern wird. Eines ist aber sicher, wenn sich nichts ändert, werde ich erst 2016 wieder in den Wald gehen. Ob in Liga I  oder II ist mir dann egal.
 ·  Translate
1
Add a comment...

holger lindner

Sonstiges gekicke  - 
 
Moin,
hast de Scheixxe... nun denn... alles Gute dem Sonny. Was willste auch sagen, bringt der Beruf eben mit sich oder die Knie sind für diese Sportart nicht geeignet.

Ansonsten? Belanglos, was der Meister aller Meistertrainer in seinen Synapsenriss so ausheckt. Ist schon ein Fuchs das Schaaf. Dem macht so schnell keiner was vor. Besonders die grandiosen Aufstellungen. Ganz große Klasse. War irgendwas mit Zambrano? Warum nicht Iggy / Zambrano / Bamba / DJ verstehe ich nicht. Aber ich sehe ja auch nicht das, was der Meister aller Meistertrainer so sieht. Russ und Stendera auf die 6 geht aber auch nicht. Ach iwo... warum auch. Nein, da rumpeln mal wieder die Honks: Medo, Otsche und HaseB. Rechtsdraußen könnte doch der Valdez für die Ilse machen. Aber doch nicht Stendera. Stendera ist nicht Ilse.

Der Meister aller Meistertrainer hat es im Umbruch des Umbruches geschafft, jeden aber auch jeden, der das Fußball-“spielen“ noch konnte, abzugewöhnen. Der würde es sogar schaffen Messi die Qualitäten zu rauben. Ich rede nicht von denen, die eh schon einen sehr bescheidenes Talent haben. Da sind nun mal Grenzen gesetzt. Was trainieren die eigentlich? Möchte ich echt mal wissen. Wie schafft es zB Quick Otsche solche Flanken in das Nichts zu produzieren. Das muss dem doch schon peinlich sein.  Und was ist mit der Kampffeder, man man man einen harten Bumms kann man auch trainieren. Das geht. Sollte man nicht glauben. Der Gott hat es doch auch nur drauf, weil er sich das nebenbei noch angeeignet hat, also die Schusstechnik zu verbessern. Das haben wir doch in der Jugend schon gemacht. 

Tut es denn weh, gewisse Dingen mal außerhalb des Meistertrainer Augen zu tun? Oder mal dem Uhu sagen, hey wir sollten mal das evtl. und dies evtl. da muss man nicht um Hütchen laufen und über Stöckchen hüpfen. Die elementaren Dinge wie Passspiel funktionieren doch überhaupt nicht mehr. Dazu gehört es aber auch, dass ich weiß, wohin ich den Ball schießen muss. Und wenn ich das nicht kann, dann gehört das eben geübt, bis wenigstens DAS überhaupt funktioniert. Diese Fehlpassquote kommt doch nicht von ungefähr.

Um das zu erkennen, muss ich doch kein Meistertrainer sein, das ergibt sich alleine aus der Logik des „Fußballspiels“ heraus. Es heißt Fußball-Spiel (Primär) und nicht Fußball-Kampf (Sekundär).   

Kämpfen muss ich immer dann, wenn ich es mit dem Spielen nicht so habe. Kämpfen muss immer das letzte Mittel sein. Kämpfen und Siegen, geht meist in die Hose. Die vermutlich beste Verteilung ist, 80% spielen und maximal 20% kämpfen zu müssen. Das es ohne „Zweikampf“ nicht geht, ist bewusst. Wir aber, haben das Spielen aufgegeben. Aufgeben müssen unter den filigranen Argusaugen des Meistertrainers.

Des Trainers Vilosovie ist nicht das Spiel, sondern das ungenaue Gebolze nach vorne und dann hilft der liebe „Gott“. Das ist für den das Spiel. Wenn das seine Handschrift ist, dann zweifel ich daran, dass der Herr schreiben kann.

Wo andere mit 3-4 Pässen das Mittelfeld auf den Boden spielerisch überwinden, ist unser Ball ne halbe Ewigkeit in der Luft. Was ist das für eine Auffassung vom Spielen? Das hat nichts mit Spielen zu tun. Das ist Hilflosigkeit. Mehr nicht.

Mittlerweile vermisse ich echt den Veh. Der wollte tatsächlich spielen lassen. Und mittlerweile bedaure ich es auch, dass der Armin sich hat nicht durchsetzen können. Auch wenn ich manche Entscheidungen nicht verstanden hatte. Ich möchte nicht wissen, was der aus gewissen Leuten heraus gekitzelt hätte. Selbst aus einem Kadlec.

Ich bleibe dabei, wenn das verantwortliche Personal nicht ausgetauscht wird, dann geht es 15/16 in den direkten Abstieg hinein. Geld hin, Geld her. Zement hin, Zement her. Man sollte wissen, wann man freiwillig das Amt aufgeben muss. Für mich haben Bruchhagen und Schaaf versagt.

Schönen Rest Sonntag noch
 ·  Translate
3
Dieter Sonntag's profile photoEFC Kutscherklause- Ostend's profile photo
2 comments
 
Morsche. Alle Gute Sony ! 
Der Rest? wie recht du hast +holger lindner 
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Sonstiges gekicke  - 
 
„Wir haben Fortschritte gemacht.“ [Schaafskopp anno domini 04.04.2015]

genau... wer jetzt noch nörgelt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wer jetzt des Meister Trainers Stuhl fordert hat von „Fußball“ keine Ahnung. Nach dem gewaltigen Umbruch, vor rund 30 Jahren, musste man es erst mal schaffen ein so funktionierendes Team zusammen zu stellen. Diese Art Fußball zu spielen muss man dem Spieler bei bringen, der kann das nämlich nicht auf Anhieb. Das dauert halt seine Zeit. Man muss ohne Neid zugestehen, nur so geht es. In der Moderne ist es auch nicht nötig über Ballbesitz Passgenauigkeit etc. zu vilosovizieren. Nein, der moderne Fußball lebt nicht mehr vom Spiel, sondern „Wech mit der Pille“ wohin, das ist egal, hauptsache wech am besten weit wech. Das macht auch Sinn, denn je länger und öfter der Ball in der Luft ist, nimmt man den Gegner jegliche Möglichkeit Tore zu erzielen.

Interessant dabei ist, dass die magische Eintracht vom Main, dieses weiterhin perfektioniert und es diesmal schon für einen Punkt gereicht hat. Wäre das Team vorher schon so taktisch klug vorgegangen, mit viel mehr Langholz, dann hätten wir 7-8 Punkte mehr das würde bedeuten 42 Punkte und Platz 5 | 3 vor Schlacke 06. Wer würde da noch motzen können. Hätte mir das vor der Saison einer gesagt, ich häts sofort genommen. EUROBBBBAAA

Man kann nur hoffen, dass der Meister Träner weiterhin an seinen kongenialen Konzept festhält. Es sind halt andere Qualitäten und Spiel Rafinessen gefragt in der Moderne „Kick&Rushball 2020“.

Das solche Typen wie Kittel und Stendera noch nicht mit halten können ist klar. Bei denen blitzt ab und zu noch mal, dieser nicht mehr zeitgemäße Stil auf, den man ihnen in der Jugend beibringen wollte samt Talent. Aber hey... das sind nun Profis da läuft es etwas anderes.

„Wir haben Fortschritte gemacht.“

frohe Ostern 
 ·  Translate
3
EFC Kutscherklause- Ostend's profile photoInfernal Runner's profile photo
2 comments
 
Hm.. in diese Richtung brauch ich also nicht mehr zu meckern. Tja dann.. sag ich mal es lag an Hanoi. Unser Trainer wollte das Richtige, aber die Mannschaft konnte es nicht umsetzen. Niemals hat TS Langholz üben lassen, nicht mal im ganz Geheimen, außer vlt daheim bei Erna Schaaf und das geht uns ja nun wirklich nichts an! ;-)

Wir wissen das wir Nichts wissen. Außer Haris, der weiß warum die Polizei kam.. mehr dazu s. http://Adlergebabbel.wordpress.com (von heute, 5.4.) → Kommentare.

Ich verabscheu mich.
 ·  Translate
Add a comment...

holger lindner

Diskussion  - 
 
Tja

was meint ihr? Wie geht der größte Aufbaugegner aller Zeiten (GröAaZ) in die kommenden Spiele gegen HIV EFFZEH Südlich von Bielefeld und Spätzle, rein? Na ja, mit der Augenhöhe ist das ja immer so eine Sache, und die stehen NOCH alle hinter der glorreichen SGE.

Das Zambrano fehlt, ist eigentlich egal, da er ja eh immer um Gelb/Rot Rot rum hampelt. Sorgen machen mir unsere Außen „Verteidiger“. Man könnte es ja mal so probieren 

Kinsombi / Russ / MadL / Bamba

Wobei wir dann ja schon beim Mittelfeld wären. Der Einzige dem ich das zutraue, mal einen öffnenden (sogar tödlichen) Pass zu geben, (Anm. der auch ankommt) ist Stendera. Da muss irgendwie das Zusammenspiel mit HaseB besser gestaltet werden. Stendera nur vor HaseB scheint es auch nicht zu sein. Also wenn HaseB (der mMn Spielaufbau nicht kann) dann bitte vor Stendera in der Grundformation um den Spielaufbau zu stören. Das kann Stendera wiederum nicht so gut.

Wer soll nun auf Links Vorne? Da ja der Valdez wieder fit zu sein scheint, würde ich den nach links mal stellen. Und rechts bleibt die Ilse. Wenn wir nicht (der Autor lacht kräftig) mal wieder einen Blindfisch als Pfeife erwischen, sollten so mehr Freistöße dabei herauskommen. So am 16ner. Unserer Kampffeder fehlt halt die Rafinesse dazu.

Stürmer? Brauchen wir? War ja schon letzte Saison der Meinung, dass diese Position vollkommen überbewertet ist im 21. Jahrhundert. Ich denke der klassische Stürmer ist schon lange RIP. Na egal, so täte ich halt aufstellen.

~~~~allein zu Haus
Kinso/Russ/MadL/Bamba
~~~~~Stendera
Ilse~~~HaseB~~~Valdez
~~~~~~Kittel
(AM14FG)

Wobei der Geist AM14FG Narrenfreiheit hat. Der soll sich instinktiv dort aufhalten, wo er meint, gerade sein zu müssen. Anders geht das bei dem eh nicht. Also, der steht nur pro Forma da vorne aufgelistet.

Dann noch was zum Meenzer Trainer, was hat man nicht darüber gelacht, was der schon im Leben so alles gemacht hat. Der bringt aber mit seinen „jungen“ Jahren mehr Lebenserfahrung in das trostlose Geschäft, als der 501 Schaaf jemals machen konnte.

Bei 501 Schaaf habe ich nämlich das Gefühl, dass er den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kann. Oder eben einfach Betriebsblind ist. Soll ja auch vorkommen im Altersstarrsinn.
 ·  Translate
3
Stephan Gräb's profile photoEFC Kutscherklause- Ostend's profile photo
2 comments
 
Was die Abwehr angeht bin ich ganz bei dir +holger lindner . Das gehampel von Ozzy und Schändler ist ja net mehr mit anzugugge. 
Kittel ganz vorne und AM14FG knapp dahinter das hat was. Aber das wird eh so nicht kommen da unser Meistertrainer............
Wie du schon sasgt, Altersstarrsinn!!! 
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
111 people
Sabine Fritz-Heitzmann's profile photo
Alwin Mueller (alm10965)'s profile photo
Socialmedia5000.com's profile photo
Damir Azizov's profile photo
Alizay Batool's profile photo
Jalil Habibi's profile photo
Andreas Brenneiss's profile photo
Jennifer Joos's profile photo
Nicolas Plögert's profile photo
Work
Occupation
R&D like an Inventor
Links
Story
Tagline
alles kann, nix muss... nothing is impossible
Basic Information
Gender
Decline to State