Profile cover photo
Profile photo
Lars Hoffmann
106 followers
106 followers
About
Posts

Post has attachment
Zum dreifachen Verfall (Hexensabbat) schaffte der Dax fast eine Punktlandung bei 11.400 Punkten. Auch nach dem Optionsverfall hielt sich der Index nahe des Widerstandes bei 12.440 Punkten. So bleibt eine Überwindung und eine Fortsetzung der Erholung bis zunächst 12.600 durchaus möglich. Der Ichimoku bleibt bullisch, ist im Stundenchart aber überkauft. Eine technische, begrenzte Korrektur ist also durchaus möglich. Ziel wäre 12.320.

Fundamental gab es wenige neue Nachrichten. Der Handelsstreit der USA mit China bleibt aktuell unter dem Radar. Auch die Schwellenländer deuten eher auf Entspannung.

Die Wirtschaftsdaten gaben wenig neue Impulse.

EURUSD litt wohl unter dem Gipfel, der gestern in Salzburg zu Ende ging. Es deutet immer mehr darauf hin, dass es einen harten Brexit geben wird. Noch sind die Eurobullen aber nicht geschlagen. Unter 1,1735 dürfte aber die 1,1650 im Fokus stehen.

Richtig dramatisch ging´s im Cable zu.

https://larshoffmann.net/boerse-forex/maerkte-am-21-september/
Add a comment...

Post has attachment
Der Präsident des Allianz Selbständiger Reiseunternehmen - Bundesverband e. V. (asr), Jochen Szech, übte angesichts der dritten Airline-Pleite in Deutschland und den Nachbarländern innerhalb von 5 Wochen Kritik an der Bundesregierung. https://larshoffmann.net/reisenews/eine-airlinepleite-nach-der-anderen-und-die-politik-schaut-weg
Add a comment...

Post has attachment
Ein guter Philly Fed Herstellungsindex hat den Wertverlust des US-Dollars am Nachmittag erst einmal ein wenig gebremst und dem S&P 500 ein neues Allzeithoch beschert.
https://larshoffmann.net/boerse-forex/maerkte-am-20-september/
Add a comment...

Post has attachment
Recht wenige verwertbare Konjunkturdaten ließen bei den Märkten heute wenig Dynamik aufkommen. Recht gut kamen Worte des chinesischen Ministerpräsidenten Li an, der ausschloss, dass China den Handelsstreit mit den USA mit einer Abwertung des Yuan beantworten könnte. Außerdem wolle man für ausländische Unternehmen fairere Bedingungen in China schaffen.

Eine Ausnahme bildete der Dow Jones, der einen großen Satz Richtung Allzeithoch machte.

https://larshoffmann.net/boerse-forex/maerkte-am-19-september/
Add a comment...

Post has attachment
Die erst 2015 in Berlin gegründete Small Planet Airlines ist pleite. Die Gesellschaft, Ableger der litauischen Small Planet Airlines, stellte einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Ziel ist es, die Gesellschaft umzustrukturieren und den Flugbetrieb aufrechtzuerhalten.
Sollten die Flieger doch noch am Boden bleiben, sind Pauschal-Touristen besser dran.
https://larshoffmann.net/reisenews/small-planet-beantragt-insolvenzverfahren/
Add a comment...

Post has attachment
Ein mächtiges Hin und Her war heute am Markt zu erleben. Der Dax startete trotz der Ankündigungen aus dem Weißen Haus, weitere chinesische Waren mit Zöllen zu belegen. freundlich, korrigierte dann aber mittags deutlich. Während die Wall Street vorbörslich nochmal nachgab, konnte sich der Markt im Handel schnell stabilisieren. Offenbar schreckt den Markt inzwischen der Zollstreit nicht mehr, obwohl inzwischen fast 50 % der chinesischen Waren von Zöllen betroffen sind. Die Konjunkturdaten zeigten zuletzt, dass das Wachstum bisher darunter weder in China noch in den USA litt.

https://larshoffmann.net/boerse-forex/maerkte-am-18-september/
Add a comment...

Post has attachment
Die Karibikinsel Jamaika will dem Plastikproblem zu Leibe rücken und sagt der Vermüllung von Insel und Meer den Kampf an. https://larshoffmann.net/reisenews/jamaika-sagt-plastik-und-styropor-den-kampf/
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded