Profile cover photo
Profile photo
Schottlandtaxi Ltd
5 followers
5 followers
About
Posts

Post has attachment
Der Brexit und seine Folgen
(Stand 04.2017)

Für den Touristen ändert sich absehbar zunächst einmal nichts.
Weiterhin ist lediglich ein Personalausweis ODER Reisepass zur Ein- und Ausreise notwendig. Bisher gibt es keinerlei Einschränkungen.

Die maximal erlaubte Ausfuhr von Whisky z.B. aber könnte sich künftig ändern, bzw. deutlich besteuert werden.
Derzeit darf der Tourist innerhalb der EU 10 Liter Whisky mitnehmen, was aber die reine Theorie ist. Oder haben Sie schon einmal versucht 10 Liter in Flaschen in einem Koffer Flugsicher zu verstauen?

Das britische Pfund schwächelt derzeit, was für den Touristen aus Europa bedeutet: günstigere Preise bei Einkäufen, Restaurantbesuchen etc. in Schottland. Der Kurs schwankt aber fast täglich, teilweise deutlich.

Leider haben viele Hoteliers sofort auf den Kursverfall in 2016 reagiert und die Preise zogen oftmals an, in vielen Fällen sogar überproportional bis maßlos. Auch die allgemeine Preisentwicklung im Land ist für den Gast eher unvorteilhaft.
Das Schottlandtaxi hingegen hat die Preise für 2017 weitestgehend stabil gehalten.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen

Photo

Post has attachment
Tattoo
oder genauer: The Royal Edinburgh Military Tattoo

Alljährlich im August findet dieses Spektakel seit 1950 ununterbrochen statt.

Beim ursprünglich rein militärischen „großen Zapfenstreich“ werden seit vielen Jahren auch andere Musik- und Tanzformationen eingeladen, und machen einen solchen Abend unvergesslich.

Das Tattoo wird inzwischen von TV Sendern in über 40 Länder der Erde übertragen, und dabei schauen jährlich rund 100 Millionen Menschen zu.

Die Präzision der Darbietungen ist unschlagbar. Für jeden Teilnehmer ist es eine große Ehre, einmal dabei gewesen zu sein, im Esplande of Edinburgh Castle. Feuchte Augen und Gänsehaut sind die Nebenwirkungen.

Man ist stolz darauf, dass noch nicht ein einziges Tattoo ausgefallen ist, und das seit 1950!
Die Eintrittskarten sind sehr begehrt und die besten Plätze schon lange vor dem offiziellen Vorverkauf an uns Mitglieder vergeben.

Gäste des Schottlandtaxi sitzen garantiert auf diesen Plätzen mit perfektem Blick. Da wir Mitglied beim Tattoo sind, können wir dies garantieren.

Das Tattoo wird bei uns eingebunden in eine unvergesslich schöne Reise durch unser Schottland. Wir lassen Sie noch viele Jahre danach von Ihren Erlebnissen bei uns träumen.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Typische touristische Ziele in Schottland.

Natürlich gibt es unzählige Reiseführer, die Sie von einem touristischen Ziel zum nächsten leiten. So die berühmten schottischen Castles, die vielen Seen, Denkmäler, Berge, Museen berühmte Täler, etc. etc. Einige davon sind, zumindest bei einem Erstbesuch, auch empfehlenswert oder sogar ein Muss.

Die wahre Schönheit aber liegt, wie in anderen Ländern der Erde auch, nicht immer unmittelbar bei diesen Zielen. Lassen Sie sich von uns auch das wahre Schottland zeigen, im Schottlandtaxi. Komfortabel und ohne selber auf den Straßenverkehr achten zu müssen, ohne sich vorher wochenlang mit Straßenkarten zu beschäftigen, die in der Realtität keineswegs hilfreich sind.

Unser Land ist soviel mehr wie nur die touristisch bekannten Ziele. Tauchen Sie mit uns ein, in unsere, gänzlich andere Welt. Bei uns dürfen Sie sich zurücklehnen, entspannen und erholen. Und dennoch lernen Sie Dinge kennen, die der Tourist sonst nicht erlebt.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Sprachproblemen diskret zur Seite, helfen Ihnen bei der Restaurantauswahl (stets neutral) und lassen Sie überall wissen was lohnt, oder wo die Touristenfallen versteckt sind.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Mit dem Motorrad durch Schottland

Schottland ist ein ideales Land, um gemütlich durch Naturschauplätze zu fahren, auch mit dem Motorrad.
Insbesondere in den Monaten Mai bis September ist dies empfehlenswert.

Helm (Pflicht), gute Reifen und ausreichend Erfahrung sind aber unabdingbar. Unsere Straßen sind nicht immer in gutem Zustand, hinter Kurven lauern gerne mal rasch wechselnde Straßenbelege und riesige Schlaglöcher.

Was aber stört den Biker am meisten, wenn er durch wunderschöne Landschaften „cruised“?
Das lästige Gepäck und die lästige Ausarbeitung einer passende Tour (Straßenkarten sind nicht aussagefähig was den Zustand der Straßen angeht, die sich zudem jährlich verändern).

Wir bieten Ihnen mit dem Schottlandtaxi auch begleitete Motorradtouren an, bei der Sie nichts vorbereiten müssen.
Sie werden von einem Van begleitet, der das gesamte Gepäck aufnimmt, und Sie bei Bedarf auch aufnimmt (auf dem Weg zum Whisky Tasting z.B.). Nicht immer in Sicht- aber stets in Funkkontakt. Unauffällig, dafür aber sicher und vor allem sehr komfortabel. Auch dabei gilt: mit uns nur beste Unterkünfte.
Wir bieten daher keine Campingtouren oder Übernachtung in einfachsten B&Bs an.

Wir sind selber leidenschaftliche Motorradfahrer und sprechen die Bikersprache.

Fragen? Wir sind gerne für Euch da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Schottischer Single Malt Whisky oder Blended Whisky?
Genau das ist die Frage.
In wenigen Worten leicht erklärt, in der Realität aber wesentlich komplexer.

Single Malt ist der Whisky, den Kenner als den edelsten Tropfen bezeichnen.
Ein Single Malt stammt grundsätzlich aus nur einer Distillery.

Ein Blended Whisky hingegen wird aus einigen (bis sehr vielen) Destillaten mehrerer Destillen „geblendet“ (gemixt).
Ziel des Blending ist es, über Jahre einen stets absolut identischen Geschmack zu garantieren. Bekannte Beispiele sind z.B. Johnny Walker, Ballantines, Dimple etc. etc. Ideal für Mixgetränke, oder zum backen :-)

Spricht man von schottischem Whisky, ist aber meist der reine, edle Single Malt gemeint.
Eine Steigerung ist ein Single Cask. Dann stammt die Abfüllung in der Flasche aus nur einem einzigen Fass, und ist somit automatisch auch Single Malt.

Ist Whisky in Schottland günstiger?
Ein ganz klares und eindeutiges nein. Die Preise für den erstklassigen schottischen Single Malt werden absichtlich auf hohem Niveau stabilisiert.
Aber: viele Abfüllungen sind außerhalb der Destillen nicht erhältlich, können somit nur bei uns in Schottland erworben werden.

Whiskytouren durch Schottland.
Fast alle Busreiseunternehmer bieten Whiskytouren an. Leider sind dies immer die identischen, ausgefahren Routen der Busse. Dort wo sich ausreichend breite Straßen finden eben.

Die besseren und schöneren Destillen erschließen sich diesen Touristen nicht. Ebenso wenig die Qualität der Führungen vor Ort. Die Busreisenden werden stets in großen Gruppen kurz durch die Distillery geführt, und dann zum Einkauf in den Shop geleitet.
Dieser Massentourismus ist nicht in der Lage, wirklich gute und intensive Erlebnisse zu ermöglichen.

Hier ist man mit einem persönlichen Guide mit guten Kontakten vor Ort deutlich besser aufgehoben. Insiderwissen ist mal wieder wichtig. Das Schottlandtaxi geht auch hierbei einen gänzlich anderen Weg. Wir bieten ausschließlich individuelle Reisen von einer bis maximal vier Personen an. Fernab vom Massentourismus also.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Inseln vor Schottlands Westküste

Die Insel-Vielfalt Schottlands ist beachtlich. Einige Inseln sind inzwischen auch über die Grenzen Schottlands hinaus bekannt. Die Isle of Skye z.B., nicht nur durch den rauchigen Insel Whisky Talisker.
Oder die Insel Mull, beliebt der einmaligen Landschaften und seltenen Vogelarten wegen. Ihre kleine Schwesterinsel Iona, absolut sehenswert.

Auch die vorgelagerte Inselkette der äußeren Hebriden ist erwähnenswert. Die bizarren Landschaften und einmaligen Strände von Harris & Lewis, Uist und Barra sind unvergleichbar auf unserem Planeten.

Oder Islay, die man gerne als Whiskyinsel bezeichnet. Kein Wunder, bei immerhin 8 aktiven Destillen auf einer einzigen Insel. Früher gab es dort sogar noch viele mehr. Nur einen Steinwurf entfernt ein kleines Eiland, Jura.
Immer wieder ein anderes Bild.

Es gibt noch viel mehr schottische Inseln, die einen Besuch lohnen. Aber natürlich ist nicht jede der fast 800 Inseln vor Schottlands Küsten tatsächlich sehenswert. Ca. 130 davon sind dauerhaft bewohnt.

Als Gast im Schottlandtaxi können Sie gerne auch eine oder mehrere der grandiosen Inseln besuchen und sich dort verzaubern lassen. Mit uns sparen Sie sich jede verschwendete Urlaubs-Minute auf der Suche nach den schönsten Zielen.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Das schottische Festland
Der Norden Groß-Britanniens war schon immer ein Anziehungspunkt für Naturliebhaber, Poeten, Tierfreunde und Ruhesuchende.

Der Norden (Highlands)
Das weltberühmte schottische Hochland, die „Highlands“, ist / sind einfach einmalig. Hier findet sich etwas, was man sonst kaum noch findet. Wildnis und Einsamkeit, und das in Europa. Die Landschaften sind so vielfältig wie die des übrigen Schottland, aber nochmals „anders“.
Eine schier unendliche Weite, und dennoch Berge, Seen und Küste. Einfach unbeschreiblich.
Man muss es erlebt haben, um zu verstehen, warum Worte diese Region nicht beschreiben können. Robert Burns (schottischer Dichter 1759-1796) sagte einst: “My heart‘s in the Highlands, werever I go” (wo auch immer ich hingehe, mein Herz ist in den Highlands).

Der Westen
Hier schlägt, neben den Highlands, das Herz und befindet sich die Seele Schottlands. Diese Region Europas ist noch weniger in Worte zu fassen, da unglaublich und unfassbar abwechslungsreich.
An den Steilküsten oft windig und kernig, an vielen, goldgelben, feinsandigen Stränden mild und sanft, in anderen Buchten meterhohe Brandung, in den Wäldern friedlich, von den Bergen und Hügeln atemberaubende Blicke, in den Tälern farbenprächtig, die Bewohner der Dörfer hilfsbereit und gastfreundschaftlich, überall frei lebende Tiere (und diese haben stets Vorfahrt).

Der Osten
Hier zeigt sich, das Schottland nicht überall atemberaubend schön ist. Eher sehr gemäßigt, die Nordsee nicht vergleichbar mit dem Atlantik, nur noch wenige Inseln, größere Ortschaften, wenig Charme. Dafür aber breitere Straßen, ideal für Busse und somit die typischen Strecken der Bustouren.

Der Süden (Lowlands und Borders)
Wir könnten es uns leicht machen und sagen: siehe Osten. Aber das wäre auch nicht genau passend, da es im Süden, den Lowlands, noch weniger zu sehen gibt. Das sieht der Landwirt aber anders, da die Lowlands vor allem unsere Kornkammer beherbergt. Also flaches Land, wenige Hügel, endlose Felder. Bis hinunter zu den Borders, der Grenze zum wenig beliebten England. Eine natürliche Pufferzone also :-)

Möchten Sie die wahrhaft schönsten Ziele individuell erleben, fernab vom Massentourismus?
Das Schottlandtaxi lädt Sie herzlich ein.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Unterkünfte in Schottland
Neben den Hotelburgen der weltweit bekannten Hotelketten in den wenigen großen Städten, findet sich eine sehr hohe Anzahl an kleinen Hotels im Land. Die meisten sind eher als einfach bis sehr einfach zu bezeichnen. Und dennoch, im Vergleich zu Hotels auf dem europäischen Festland, eher hochpreisig angesiedelt. Die 4 und 5 Sterne Hotels sind dagegen meist gut bis sehr gut, aber nochmals ganz erheblich teurer.

Insiderwissen ist notwendig, wenn man keine bösen Überraschungen erleben möchte.
So sind z.B. sogenannte Schlosshotels keineswegs immer in realen Schlössern. Und selbst wenn, ist der Komfort nicht immer wirklich wie man es erwartet oder dem Preis nach erwarten dürfte.
Die Ausstattung mit angeblichen Antiquitäten z.B. lässt den Preis rasend schnell nach oben schiessen, ohne einen realen Gegenwert.
Auch die Vergabe der Sterne (Hotels und auch B&B) ist in Schottland alles andere als ein zuverlässiges Kriterium. Die meisten der Inspektoren sind weniger genau und entscheiden eher nach persönlichen Bedürfnissen (und das ist sehr vorsichtig ausgedrückt).
Zimmer in Schottland empfindet der Festlandeuropäer eher als klein, bis winzig. Die Betten oftmals ebenso, da unsere Bettenmasse von der europäische Norm abweichen. Auch hierbei gilt es zu selektieren und schon vor der Reise zu wissen, wo ist was und was lohnt, bzw. was zu vermeiden ist.

Sind B&B empfehlenswert?
Die Anzahl der B&B (Bed and Breakfast) ist nie ermittelt worden, scheint unzählbar zu sein.
Aber auch hier gilt: 90% einfach bis sehr einfach, 5% brauchbar und die letzten 5% gut bis sehr gut.
Leider ist die Vergabe der Sterne keinerlei Garant für den Komfort, oder auch nur Sauberkeit.
En suite (eigenes Bad und Toilette) ist nicht immer wirklich en suite und entpuppt sich nicht selten als private facility, irgendwo auf dem Flur, wenn überhaupt private. Und eine Plastik-Duschkabine mitten im Raum oder in einer Ecke gilt offiziell auch schon als en suite, ist ja im Raum.

Die wirklich erstklassigen B&B aber gehen vollkommen andere, bessere Wege. Man muss nur wissen, wo und welche.
Die wirklich guten Häuser erkennt man nicht am Namensschild oder den ausgewiesenen Sternen. Nichtmals am Preis ist dies sicher erkennbar, wenn auch dieser ein Indikator ist.
Auch hier ist langjähriges Insiderwissen gefragt.

Bei einer Reise mit dem Schottlandtaxi nächtigen Sie ausnahmslos in den besten Häusern des Landes.
Dennoch leger und ungezwungen.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo

Post has attachment
Straßenverkehr in unserem Schottland

Wir fahren auf der korrekten Seite, also links!

Das Bedeutet für den Festland Europäer, „alles anders herum“.
Auf gerader Straße, einmal ins Rollen gekommen, recht problemlos. Die meisten der täglich vielen Unfälle geschehen aber an Einfahrten, Kreuzungen, Gabelungen, wenig befahrenen Straßen, an und in den Kreisverkehren etc. etc.
Leider verlaufen diese Unfälle nicht immer glimpflich und nicht selten sind schwere Verletzung und schlimmeres die Folge. Schuldig sind oftmals Touristen.
Eine Sekunde Unachtsamkeit, und nichts ist mehr wie zuvor.

Eine Faustregel für Autotouristen gibt es bei uns: Der Fahrer sieht und erlebt absolut nichts.

Zudem sind unsere Straßen in vielen Regionen einspurig. Unsere „single tracks“ weisen nicht selten eine Breite von nur 2 Meter aus, für beide Richtungen zusammen gerechnet! Bei Gegenverkehr heißt es dann ausweichen (kleine Ausweichstellen, Wiese, Hang, etc.). Und nicht selten fährt man ein Stück zurück, selbst auf unseren kurvenreichen Strecken im Rückwärtsgang. Hinzu kommen die vielen Tiere, die bei uns frei leben und gerne mal hinter eine engen Kurve die Straße kreuzen, oder es sich dort gemütlich gemacht haben.
Dazu aber muss der Fahrer, selbst wenn alles ruhig erscheint, jederzeit zu 100% konzentriert sein, da man schon vorher sehen und erkennen muss, ob und was auf einen zukommt. Und dann sollte man sein Auto auf den Zentimeter genau kennen, und beherrschen.

Hier aber gibt es eine sehr gute Alternative: Im Schottlandtaxi müssen Sie nicht auf den Straßenverkehr achten. Ihr persönlicher, stets deutschsprachiger Chauffeur, übernimmt sämtliche Arbeit und Sie dürfen sich zu 100% entspannen und den ganzen Tag nur auf Ihren Urlaub konzentrierten. Also Erholung pur, mit dennoch aufregend schönen Erlebnissen.

Auf diese Weise verlieren Sie keine Minute Ihres Urlaubes, sehen die schönsten Regionen mit ihren Highlights und selbstverständlich auch die „hidden secrets“, unsere versteckten Schönheiten, die der Tourist rasch übersieht, bzw nicht findet.

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen



Photo

Post has attachment
Das schottische Klima
Permanent Regen und Kälte, so das gängige Klischee. Stimmt das?
Nein!
Die Temperaturen an der Westküste Schottlands sind ausgeglichen, dem Golfstrom sei es gedankt. Nur selten steigt das Thermometer über 25 Grad, dafür rutsch es aber ebenso selten tief in den Keller.
Von Frühjahr bis Herbst meist um 15-20 Grad. Es regnet deutlich weniger als z.B. in den Mittelmeerländern oder auf Hawaii. Und selbst bei Schauerwetter ist Schottland schön. Die Natur blüht immer wieder aufs Neue auf.

Wann ist die beste Reisezeit für Schottland?
Diese Frage ist leicht zu beantworten: es kommt darauf an, was man möchte.

Die Hauptsaison beginnt Anfang März und erstreckt sich bis Mitte November hinein.

Im Dezember scheint oftmals die Sonne von einem wunderschönen blauen Himmel, bei eher kühlen Temperaturen.

In den Wintermonaten Januar bis ca. Mitte Februar ist die Wahrscheinlichkeit weggepustet zu werden jedoch recht hoch. Es stürmt gerne mal.

Im Frühjahr (März bis Juni) verwandelt sich die Natur in einen Garten Eden. Diese Farbenpracht und der Schnee auf den hohen Berggipfeln sorgen für unglaubliche Eindrücke.
Die Jungtiere (Lämmer, Kälber, etc.) leben fast überall frei im Land und zaubern uns täglich immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Nur der Autofahrer ist dann angespannt und muss permanent zu 100% konzentriert sein, der frei lebenden Tiere und des Linksverkehrs wegen.

Die Sommermonate Juli bis September sind noch wärmer, die Natur verändert sich erneut. Die Farbenpracht der Blüten weicht langsam den noch satteren Grüntönen. Die Nächte im Juni-Juli sind kurz (nur wenige Stunden Dämmerlicht oder Dunkelheit).

Oktober bis Mitte November wird es nachts meist deutlich kühler. Das Tageslicht hingegen gibt Blicke auf den „schottischen Indian Summer“ frei, mit der typischen leuchtend Rot-Orange Färbung der Natur.

Lassen Sie sich von uns individuell beraten. Wir erstellen Ihnen eine Reise zum für Ihrer Wünsche besten Zeitpunkt (freie Kapazitäten vorausgesetzt)

Fragen? Wir sind gerne für Sie da. Täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen von 09 bis 22 Uhr (deutscher Zeit).

Website: http://www.schottlandtaxi.de
Telefon: 05151 4079337
Ansprechpartner: Werner Bochen

#schottland #scotland #schottland-reisen
Photo
Wait while more posts are being loaded