Profile cover photo
Profile photo
Rolf Terjung
10 followers -
Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und kontinuierliche Verbesserung sowie respektvoller und achtsamer Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden, Maschinen, Material und Umwelt.
Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und kontinuierliche Verbesserung sowie respektvoller und achtsamer Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden, Maschinen, Material und Umwelt.

10 followers
About
Posts

Post has shared content
Endspurt beim HärtereiKongress (HK2016): Graphite Materials bedankt sich für drei informative Tage beim Kölner Branchentreff für Wärmebehandlung. Unser besonderer Dank gilt natürlich den zahlreichen Besuchern, mit denen wir an unserem Stand spannende Gespräche führen durften. Sehr beliebt waren dabei vor allem unsere mitgebrachten Messeobjekte und Ausstellungsstücke, die anschaulich und „handfest“ demonstrierten, was Graphite Materials leistet. Außerdem haben wir uns sehr gefreut, dass unser Messestand immer wieder gelobt wurde. Diese Lob geben wir gerne weiter an den Messebauer WSV und Standdesigner Andy Brunner – ihr habt ganze Arbeit geleistet! Klotzen statt Kleckern war wohl auch das Motto bei den Veranstaltern des HK: Die Messe war toll organisiert. Auch hierfür herzlichen Dank! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wo wir als Hauptsponsor mitmachen. Zuvor geht’s vom 24. bis 25. November allerdings zum 35. Hagener Symposium Pulvermetallurgie. Dort finden Sie unseren Messestand im Forum.
Sollten Sie keine Zeit haben und uns auch in Köln verpasst haben: kein Problem! Gerne besuchen wir Sie bei Ihnen vor Ort. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Telefonisch unter 0911-99901030 oder via Mail an info@graphite-materials.com. Bis bald!
#graphitematerials #messe #köln #HK2016 #wirsagendanke
Add a comment...

Post has shared content
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
28.10.16
6 Photos - View album
Add a comment...

Post has shared content
Wow – das ist ein neuer Rekord: In diesem Jahr präsentieren 214 Unternehmen ihre Produkte und Innovationen beim Kölner HärtereiKongress (HK). Und mittendrin: Graphite Materials. Der erste Eindruck von der Messe ist durchweg positiv. Schließlich stehen auch spannende Themen auf der Agenda. So wird etwa über Elektromobilität, Digitalisierung in der Wärmebehandlung (Ofentechnik) und die Vakuumtechnologie diskutiert. Bei letzterer steht insbesondere das Einsatzhärten durch Niederdruckaufkohlung mit Hochdruckgasabschreckung im Fokus. Auch an unserem Stand gibt’s jede Menge zu bestaunen – zum Beispiel unsere neuesten Produkte aus Graphit und CFC sowie unsere Kohlenstofffaser-Isolation. Diese ist für die Vakuumofentechnologie von entscheidender Bedeutung. HK 2016: Wir halten die Augen offen und spüren den Trends in puncto Wärmebehandlung nach. Welche Technologie eignet sich für die Getriebe von morgen? Und ist das Abschrecken mit Gas, Öl und/oder Polymer sinnvoller? Bald wissen wir mehr!
#graphitematerials #messe #köln #HK2016
Photo
Photo
27.10.16
2 Photos - View album
Add a comment...

Post has shared content
Tag 1 des HK2016 in Köln. Die Tore zur Kölnmesse sind geöffnet! Sie finden unseren Messe-Stand in Halle 4.1. Stand A-021. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
#graphitematerials #messe #köln #HK2016
Photo
Add a comment...

Post has shared content
In der Produktion, im Konstruktionsbüro, beim Kundentermin: Unsere Mitarbeiter geben täglich alles. Umso wichtiger ist das richtige Abschalten nach Feierband. Nur so behält jeder an seinem Platz dauerhaft Feuer und Herzblut für seine Aufgaben. Wie das am besten gelingt? Wir haben uns bei unseren Mitarbeitern umgehört und für Sie die 10 besten Tipps zum Runterkommen nach Feierabend gesammelt.
#graphitematerials #top10 #entspannung #feierabend
Add a comment...

Post has attachment
Am 10./11.März 2016 stellen wir auf der Fachtagung Wärmebehandlung "Härterei 2016" in München aus. http://bit.ly/1TQTfwP
Add a comment...

Post has attachment
Nach dem Schlusswort von Dr.-Ing. Tim Gestrich vom Fraunhofer IKTS in Dresden, haben wir mittlerweile unseren Stand abgebaut und machen uns gleich auf den Rückweg nach Zirndorf.

Die Teilnahme am Hagener Symposium hat sich für uns gelohnt, da wir mit mehreren Firmen zu unseren Produkten und Ingenieurdienstleistungen ins Gespräch kamen.
Dabei haben wir festgestellt, dass nicht nur die Hartmetall-Hersteller an unserer Graphit-Bearbeitung interessiert sind, sondern auch die Sintermetall-Hersteller.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Der erste Tag des Hagener Symposiums ist zu Ende und da wir mit mehreren Mitarbeitern vor Ort waren, konnten wir uns neben den Gesprächen an unserem Messe-Stand, auch die Zeit nehmen, um an folgenden Vorträgen teilzunehmen:

1. Der diesjährige "SKAUPY"-Preisträger, Prof. Dr. Wolf Schubert, stellte die Entwicklung eines Ultrafeinstkorn-Pulvers für Hartmetallwerkzeuge vor. Der aktuelle Stand der Technik sind 150 nm mittlerer Korndurchmesser (1 nm = nanometer entspricht 1/1000000 mm).

Der SKAUPY-Preis geht zurück auf den Wiener Franz Skaupy und ist heute die höchste Ehrung im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet der Pulvermetallurgie.
2. Vorstellung der Sinter-HIP-Technologie, die die Herstellung von Hartmetallwerkzeugen ermöglicht. In Verbindung mit CVD-Beschichtung wird die Leistungsfähigkeit weiter gesteigert. Für diesen Prozess liefern wir Isolationen, CFC-Bauteile und Graphit.

3. Integration von Fertigung & Entwicklung in der Produktion. Eine neuartige TiAlN- Beschichtung (Titanaluminiumnitrid) mit spezieller Nanostruktur wird mittels CVD-Verfahren (chemische Gasphasenabscheidung) auf Hartmetallschneidplatten aufgebracht. Der Nutzen ist die optimale Metallzerspanung mit geringem Verschleiß und die Steigerung der Produktivität bei hoher Geschwindigkeit. Für das CVD-Verfahren liefern wir Isolationen, CFC-Bauteile und Graphit.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Ab 11.00 Uhr haben wir die Möglichkeit, unsere Firma vor dem Plenum kurz vorzustellen und an unserem Messe-Stand waren vor der offiziellen Eröffnung schon 5 Besucher, die sich für unsere Produkte interessiert haben.
Das wir nicht auf jeder Messe gleich auftreten, sondern unsere ausgestellten Produkte und das Stand-Design an die unterschiedlichen Messen anpassen, ist zwar etwas aufwändiger, hat sich aber jetzt schon als der richtige Weg herausgestellt.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Heute und morgen sind wir auf dem 34. Hagener Symposium Pulvermetallurgie. Mit 218 Teilnehmern aus 12 Nationen ist die Veranstaltung sehr gut besucht und die begleitende Fachausstellung mit 62 Firmen sogar ausgebucht.
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded