Profile cover photo
Profile photo
Myron Bünnagel
Schriftsteller mit Hang zum Film Noir, Hard-boiled & Pulp.
Schriftsteller mit Hang zum Film Noir, Hard-boiled & Pulp.
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Du bist nicht allein. Zumindest nicht auf Artemia. Da sind deine Crewmitglieder, die hoffentlich euer Überleben nicht durch taktische Fehler gefährden. Und da ist das Wesen. Kannst du ihm ein Schnippchen schlagen? Natürlich kannst du. Spiel in dieser Runde nur den richtigen Ort aus. Lass dich nicht von seinem bohrenden Blick verunsichern. Bluff es. Und wenn dir das Wesen seinen heißen Atem in den Nacken bläst, dann schaut dir der Gegenspieler vermutlich gerade in die Karten und du solltest dich wegsetzen. Wie auch immer – die Rettung ist nahe. Ihr habt es fast geschafft …

Post has attachment
Hereinspaziert! Hereinspaziert! Ein Besuch im Atlantic Island Park garantiert jede Menge Spaß und Spannung. Sind Sie mutig genug für einen wahnwitzige Wirbel im Octotron? Oder doch lieber eine Runde Autoscooter? Zu wild? Dann eine idyllische Reise durch die Märchengrotte? Oder genießen Sie die Aussicht vom Riesenrad! Dazu Zuckerwatte und ein Foto mit unserem knuffigen Maskottchen. Immer nur herein, herein! Lassen Sie sich von den Attraktionen des Atlantic Island Parks verzaubern … Und hören Sie nicht auf das abergläubische Geschwätz der Leute. Es gibt keinen Fluch! Unfälle passieren nun mal überall. Die verschwundenen Kinder sind einfach nur weggelaufen. Und der Aussetzer unseres Maskottchens war ein einmaliger Zwischenfall. Eispickel sind seitdem im Park verboten. Die Sache hinter dem Süßwarenstand? Ich bitte Sie, alles nur Gerüchte. Hier, nehmen Sie Zuckerwatte auf Kosten des Hauses. Und eine Freikarte. Wir schließen gleich, aber die ein oder andere Attraktion können Sie noch erleben. Vielleicht haben Sie den Park sogar ganz für sich allein – das ist doch großartig! #ThePark #Horror

Post has attachment

Post has attachment
Neues eBook! Erhältlich bei iTunes, Google Play, Amazon Kindle und weiteren Anbietern.

Kansas, 1953: Hitze - Erdöl - Mord.
Der Kriegsveteran Ray Corbin kehrt in die Staaten zurück, um einem verstorbenen Freund die letzte Ehre zu erweisen. Der Tote hatte den verwegenen Plan, in den ausgetrockneten Ölfeldern der Red Hills noch einmal nach dem schwarzen Gold zu suchen. Corbin erklärt sich bereit, das Projekt im Namen der Witwe zu übernehmen. Mit einer Handvoll Leute beginnt er in den einsamen Hügeln mit den Vorbereitungen.

Doch es sind nicht nur die Hoffnungen auf schnelles Geld, die die Gemüter erhitzen.

Post has attachment

Post has attachment

Post has shared content

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded