Profile cover photo
Profile photo
Faire Klasse
4 followers -
Mit Fairem Handel die Welt im Unterricht und in der Schule "fairbessern"
Mit Fairem Handel die Welt im Unterricht und in der Schule "fairbessern"

4 followers
About
Posts

Post has attachment
Preisträger für das „Projekt Nachhaltigkeit“ 2018 aus dem Saarland
Kampagne der Fairtrade Initiative Saarland erhält deutschlandweite Auszeichnung

Das Projekt „Kampagne mit Auszeichnung 'Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels'“ der Fairtrade Initiative Saarland ist „Projekt Nachhaltigkeit 2018“.

Die Auszeichnung "Projekt Nachhaltigkeit" ist ein etabliertes Qualitätssiegel, welches bundesweite Bekanntheit erlangt hat. Es steht für innovatives und wirksames Engagement für eine nachhaltige Entwicklung.
Aus über 450 Bewerbungen von Projekten und Initiativen wurde es von einer hochkarätigen Fachjury als Gewinner ausgewählt. Die offizielle Bekanntgabe fand am 11. Juli durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung und die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) statt. Der Preis richtet sich an Initiativen und Projekte, die zukunftsgerichtet für Nachhaltigkeit wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele in unserer Gesellschaft leisten.

Die Fairtrade Initiative zeichnet seit 2012 jährlich deutschlandweit Schulklassen für ihren Einsatz für den Fairen Handel aus. Der Wettbewerb „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ trägt den Kerngedanken des Fairen Handels über Schulklassen in die Schulen getragen. Den Klassen gibt er die Möglichkeit, sich kreativ und innovativ für nachhaltigen Konsum einzusetzen und ebnet so den Einstieg in zivilgesellschaftliches Engagement. Die Auszeichnungen an prämierte „Fairen Klassen“ werden nach Eingang und Prüfung durch die Fachjury von der Fairtrade Initiative vergeben. Bis 2018 sind weit über 200 Schulklassen mit insgesamt über 5000 Schülern prämiert worden.


Weitere Informationen:
www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de sowie www.faire-klasse.de

#projektnachhaltigkeit #FaireKlasse
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Bewerbung für die Auszeichnung "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" in diesem Schuljahr noch bis zum 15. Juni 2018 möglich, der Bewerbungsschluss wurde um 2 Wochen verlängert:

Info + Bewerbungsunterlagen können unter: www.faire-klasse.de abgerufen werden.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Ganzseiter Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 25.10.2017 über die Auszeichnungsfeier "Faire Schulklasse" für den Landkreis Saarlouis in der Stadthalle Lebach mit über 240 Schülerinnen und Schülern.

Faire Klassen
Schüler setzen sich für Fairen Handel ein:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/lebach/schueler-setzen-sich-fuer-fairen-handel-ein_aid-6754655
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Rückblick Auszeichnungsfeier im historischen Rathausfestsaal in Saarbrücken

Faire Schulklassen erhielten Auszeichnungen im Saarbrücker Rathaus
Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz überreichte Urkunden
Im Rahmen einer Feierstunde hat die Oberbürgermeisterin von Saarbrücken, Charlotte Britz zusammen mit der Fairtrade Initiative Saarbrücken den Startschuss für die Auszeichnung von Schulklassen mit dem Titel einer „Fairen Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ im Jahr 2017 gegeben.
Im zurückliegenden Schuljahr 2016/17 haben sich insgesamt 59 Klassen und Kurse aus dem Saarland und dem gesamten Bundesgebiet erfolgreich beworben. 14 der 59 Auszeichnungen gehen an Schulen aus der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz: „Wir haben in Saarbrücken nun über 100 Faire Schulklassen. Das ist ein weiterer großer Erfolg für die Fairtrade Initiative in Saarbrücken. Als erste Fairtrade-Stadt Deutschlands und amtierende Hauptstadt des Fairen Handels setzen sich immer mehr Menschen in der Landeshauptstadt für eine gerechtere Welt ein. Dabei ist es besonders wichtig, gerade die Kinder und Jugendlichen für den Fairtrade-Gedanken zu begeistern. Ich danke allen Ehrenamtlichen, die sich mit großem Engagement für die Initiative einsetzen.“
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Nach dem saarländischen Bildungsminister Ulrich Commerçon und Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken unterzeichnen die Jurymitglieder sowie die Kampagnenleitung #FaireKlasse die Urkunden für die auszuzeichenden fair-engagierte Klassen und Kurse des Schuljahres 2016/17. Mehr Informationen unter http://www.faire-klasse.de
Photo
Photo
02.07.17
2 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Faire Klasse beim Portal "Taten für Morgen" ... dem Portal vom Rat für Nachhaltigkeit.

Die Kampagne "Faire Klasse - Klasse des Fairen Handels" wurde 2016 als eines von ausgewählten deutschlandweiten Projekten vom Rat für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.
Add a comment...

Post has attachment
Schuljahr 2016/17: Teilnahme an dem Wettbewerb
„Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“

Auch im Schuljahr 2016/17 waren alle Schulklassen aufgerufen, sich um die Auszeichnung "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels zu bewerben.

Alle Grundschulklassen sowie alle Klassen und Kurse an weiterführenden Schulen sowie Berufsschulen, die sich in diesem Schuljahr Aktivitäten zum Fairen Handel durchgeführt haben oder noch bis Ende des aktuellen Schuljahres planen, tsich um die Auszeichnung bewerben.


Die Auszeichnungen an prämierte „Fairen Klassen“ findet nach Eingang und Prüfung durch die Fairtrade Initiative Saarbrücken kurz vor bzw. nach den Sommerferien 2017 statt.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsprozess können unter http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.



+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Mit der Auszeichnung „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ möchte die Fairtrade Initiative Saarbrücken das Engagement von Schülerinnen und Schülern auszeichnen, die sich gemeinschaftlich im besonderen Maße für den für den Fairen Handel einsetzen.
Um eine Auszeichnung "Faire Schulklasse" zu erhalten, sind im Klassenverband vier Kriterien zu erfüllen:

- Themenaspekte des Fairen Handels werden im Unterricht behandelt.
- Eine Klassenaktivität zum Fairen Handel wird durchgeführt.
- Die Klasse berichtet über den Fairen Handel und seine Aktivitäten zum Fairen Handel.
- Auch im Klassenumfeld werden fair gehandelte Produkte verwendet.



Add a comment...

Post has attachment
Deutschlandweite Auszeichnung mit Qualitätssiegel des Nachhaltigkeitsrats für Kampagne „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“.

Mit dem Qualitätslabel "Werkstatt N" werden einfallsreiche Projekte ausgezeichnet, die Nachhaltigkeit in den Alltag und direkt zu den Menschen zu bringen. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung vergab 2016 sein Qualitätssiegel „Werkstatt N“ an 100 richtungweisende Ideen und Projekte, die nachhaltiges Denken und Handeln im Alltag lebendig machen.

Eines der 2016 ausgezeichneten Projekten ist die Kampagne „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ der Fairtrade Initiative Saarbrücken. Nach der Prämierung als UN-Dekade-Projekt stellt die Auszeichnung für die Kampagne „Faire Schulklasse“ eine weitere Würdigung durch eine hochkarätig besetzte Fachjury dar.

„Alle ausgezeichneten Initiativen sind wichtige Vorbilder für eine gelebte Nachhaltigkeit mitten in der Gesellschaft. Sie zeigen auf kreative und innovative Weise, wie ein verantwortungsvoller Umgang untereinander, in der Wirtschaft und mit der Umwelt gelingen kann“, resümiert die Ratsvorsitzende Marleen Thieme.

Die Jury – Ratsmitglieder des Rates für Nachhaltige Entwicklungen – prüfte die 380 Bewerbungen unter anderem im Hinblick auf das umfassende Verständnis von Nachhaltigkeit und die Originalität der Ansätze. Als Werkstatt N-Projekt wurden Initiativen ausgezeichnet, die den Praxistest bereits bestanden haben. Das Siegel Werkstatt N-Impuls erhalten beispielgebende Ideen, die noch vor der Umsetzung stehen. Alle prämierten Projekte und Impulse werden Teil des Werkstatt N-Netzwerks, in dem sie sich vernetzen und in Austausch mit anderen Initiativen treten können. Die aktuellen Werkstatt N-Projekte und -Impulse finden Sie auf der Webseite www.werkstatt-n.de.

Über die Kampagne „Faire Schulklasse“ konnte man sich im Rahmen der Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates in Berlin informieren, an der auch Bundeskanzlerin Merkel teilnahm. Details zum ausgezeichneten innovativen Klassenwettbewerb zum Fairen Handel erfuhr man am Werkstatt N-Stand.

Aktuelle Informationen zu dem jährlich stattfindenden Klassenwettbewerb sowie Infos zu den Bewerbungsmodalitäten können über http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Auszeichnung von “Fairen Schulklassen - Klassen des Fairen Handels" des Schuljahres 2015/16

47 Schulklassen und Kurse von insgesamt 30 Schulen haben im Schuljahr 2015/16 den Titel einer „Fairen Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ erhalten.

In diesem Jahr konnte die Fachjury Bewerbungen von Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet begutachten. Als erfreuliches Ergebnis erhalten Klassen aus Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland die begehrte Auszeichnung, die ein gemeinschaftliches Engagement im Klassen- bzw. Kursverband für den Fairen Handel konstatiert.

Von den ausgezeichneten Klassen kommt ein großer Teil aus dem Saarland sowie dem benachbarten Rheinland-Pfalz. Innerhalb des Saarlandes gingen über die Hälfte der Auszeichnungen an Schulen aus dem Regionalverband Saarbrücken, weitere Auszeichnungen gingen Schulen aus den Saarpfalzkreis, Kreis Saarlouis und Neunkirchen.


Im Rahmen einer zentralen Feierstunde im Saarbrücker E-Werk haben der Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes, Ulrich Commerçon (2. Bild links) und der Abteilungsleiter vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ)  Gunther Beger (2. Bild rechts) gemeinsam mit der Fairtrade Initiative Saarbrücken Schulklassen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit dem Titel einer „Fairen Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“ ausgezeichnet.

Mit dem Titel "Faire Schulklasse" wird das Engagement von Schulklassen ausgezeichnet, die sich im Klassenverband im besonderen Maße mit Fairem Handel beschäftigen und folgende Kriterien erfüllen: Themenaspekte des Fairen Handels werden im Unterricht behandelt und eine entsprechende Aktion zum Fairen Handel durchgeführt werden. Über diese Tätigkeiten muss öffentlich berichtet werden. Außerdem wird der Gedanke des Fairen Handels im Klassenumfeld verbreitet.

Besonders engagiert war die Grundschule Saarbrücken-Scheidt mit insgesamt ausgezeichneten Klassen. Auch die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Dudweiler und die Gemeinschaftsschule Theeltalschule Lebach überzeugten mit jeweils vier Auszeichnungen.

Nach den Sommerferien beginnt das Schuljahr 2015/16 und damit eine neue Runde. Im neuen Schuljahr können sich wieder Schulklassen und Kurse um die Auszeichnung bewerben. Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsprozess können unter http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.

AUSGEZEICHNETE SCHULKLASSEN 2016
Folgende Klassen und Kurse sind im Schuljahr 2015/16 als "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" ausgezeichnet worden:

BADEN-WÜRTTEMBERG
Grundschule Sankt Hildegard Ulm: Klasse 3.1
Schulzentrum St. Hildegard Ulm: "Schülerinnengruppe aus Klassenstufe 6"
Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen, Realschule St. Georgen, Robert-Gerwig-Schule Sankt Georgen und Freie Schule Brigach:
Regelmäßig treffende Arbeitsgemeinschaft.

BAYERN:
Grundschule Roßtal: Klassen 3/4d und 3/4e

NIEDERSACHSEN:
Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf: Klasse G9

NORDRHEIN-WESTFALEN:
Euregio Gesamtschule Rheine: Klasse 9 f

RHEINLAND-PFALZ:
Max-Planck-Gymnasiums Trier: Kurs der Klassen 6a / 6d
Berufsbildende Schule Bad Dürkheim: Kurse BF1 WV 15 und HBFHE15b
Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach: Klasse 10d

SAARLAND:
REGIONALVERBAND SAARBRÜCKEN:
Grundschule Scheidt: Klassen 1, 2, 3.1, 3.2, 4.1 und die AG "Fair für die Welt“
Ludwigsgymnasium Saarbrücken: Religionskurs mit Schülern der Klassen 5F1 und 5F2
Gymnasium am Rotenbühl - Saarbrücken: Klasse 6a
Deutsch-Französisches Gymnasiums Saarbrücken: Religionskurs mit Schülern der Klassen 6a/b und Kurs 7 Ethik
Gemeinschaftsschule Bruchwiese „Deutsch als Zweitsprache Lernniveau LN2“
Gemeinschaftsschule Saarbrücken – Ludwigspark - Klasse 8a
Willi Graf Realschule - Saarbrücken, Klassen 8r2 und 8r3
Gemeinschaftsschule Dudweiler Klassen 5b, 5c, 7b und Kurs "8ef Komed"
Montessori Gemeinschaftsschule Friedrichsthal: Schülerfirma aus den Klassen 9/10
Warndtgymnasium Völklingen: Klasse 8n

SAARPFALZ-KREIS:
BBZ St. Ingbert: "Klassen S BGJ a", "S BGJ b" und "W-BGJ"
Gemeinschaftsschule Kirkel – Limbach: Klassen 6a und 6b
Gemeinschaftsschule Gersheim: Klasse 7e1

LANDKREIS SAARLOUIS:
Gemeinschaftsschule Theeltalschule Lebach: Klassen 5a, 6a, 7a/b (B/W) und 8a/b
Anne-Frank-Schule Saarlouis: Klasse 5/6

LANDKREIS NEUNKIRCHEN:
Gemeinschaftsschule Eppelborn: Klassen 8a, 8b und 8c
Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen: Schulklassen 8c und 10c


Hintergrund Kampagne mit Auszeichnung „Faire Schulklasse“:
Mit der Auszeichnung „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ zeichnet die Fairtrade Initiative Saarbrücken das Engagement von Schülerinnen und Schülern aus, die sich gemeinschaftlich im besonderen Maße für den für den Fairen Handel einsetzen.

Um eine Auszeichnung "Faire Schulklasse" zu erhalten, sind im Klassen- bzw. Kursverband vier Kriterien zu erfüllen:
- Themenaspekte des Fairen Handels werden im Unterricht behandelt.
- Eine Klassenaktivität zum Fairen Handel wird durchgeführt.
- Die Klasse berichtet über den Fairen Handel und seine Aktivitäten zum Fairen Handel.
- Auch im Klassenumfeld werden fair gehandelte Produkte verwendet.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsprozess können unter http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.
PhotoPhotoPhoto
2016-08-29
3 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Bewerben als Faire Schulklasse im Schuljahr 2016-17:
Infos, Bewerbungsprozess und Bewerbungsformular:

Im aktuellen Schuljahr "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" werden. Im jetzt angefangenen Schuljahr können sich Schulklassen für den Fairen Handel engagieren und noch vor den Sommerferien 2017 als "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels des Schuljahres 2016/17" ausgezeichnet werden.

Bewerben können sich alle
- Grundschulklassen
- Klassen an weiterführenden Schulen
aus Deutschland sowie aus allen anderen Ländern.
Bewerbungen können ab sofort bis zum 1. Juni 2017 (Bewerbungsschluss) eingereicht werden.

Mehr Informationen zur Auszeichnung und zum Bewerbungsprozess unter: http://www.faire-klasse.de
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded