Profile cover photo
Profile photo
Weishaupt Verlag
11 followers -
Sachbuch-Verlag
Sachbuch-Verlag

11 followers
About
Weishaupt Verlag's posts

Post has attachment
UTOPIA SOLIS
Leben im Sonnensystem

Dipl.-Ing. Werner Grandl (*1957) studierte Architektur an der Technischen Universität Wien. Neben seiner langjährigen Tätigkeit als freischaffender Architekt beschäftigt er sich mit Raumfahrt und insbesondere mit dem Entwurf von Habitaten für menschliche Siedler im Weltraum. Als eines der wenigen Mitglieder der internationalen Space Community stellt er seine und andere Projekte in einen größeren geschichtlichen Zusammenhang. Immer steht die gesamte Zukunft des Menschen und seiner Zivilisation im Zentrum seiner Gedanken.
Das Buch zeigt die Notwendigkeit von bemannter Raumfahrt angesichts drohender irdischer und kosmischer Katastrophen. Grandl beschreibt detailliert die notwendigen Schritte des Menschen ins All. Er zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung der Ressourcen unseres Sonnensystems in den nächsten Jahrhunderten auf.

Post has attachment
Fast 100 Jahre lang, von 1890 bis 1987, wurden in Graz unter dem Namen Puch Fahrräder hergestellt. Rund 10 Millionen sind es gewesen, vom Hochrad und dem Styria Rover über das legendäre Silberrad, die S 50, S 60 und S 70 der Nachkriegszeit, die Bergmeister-, Jungmeister- und Clubman-Serie bis zu den Top-Rennmaschinen Royal Force und Mistral Ultima.

Post has attachment
Von der Reformation zur Revolution
Glaubenskampf und Aufklärung

500 Jahre Reformation. 2017 ist Lutherjahr! Auch die katholische Kirche gedenkt 2017 Martin Luther. – Ein Buch über die Rebellen des Glaubens, ohne die es keine Reformation gegeben hätte.

Post has attachment
lichtwärts
Gedanken zum Advent

... lichtwärts  - diese Sammlung von 25 Sonetten von Franz Nono Schreiner und ebenso vielen, von den Sonetten inspirierten Ölbildern von Tamara Lamperter Yurievna soll durch den Advent und hin zur Geburt Christi führen. Für diese besondere Zeit typische Augenblicke sind darin ebenso zu entdecken wie tief ins Innere jedes Menschen führende Gedanken.

Post has attachment
„Allein der Mensch hat die Macht, die Erde zu zerstören.
Vögel und Kaninchen können das nicht.
Doch wenn der Mensch die Macht hat, die Erde zu zerstören,
dann hat er auch die Macht,
sie vor der Zerstörung zu bewahren."
Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama (Friedensnobelpreisträger)

Kailash – Guge
Tempel für Indiens Götter

Post has attachment
Zwischen Himmel und Erde
Die heimatverbundene Lyrik des Franz Suppan spricht ein großes JA zum Leben aus, bedenkt aber auch den Tod. Eingebettet in die Schönheit der Natur ­laden die Texte, begleitet von Aquarellen seiner Frau Margareta Suppan, zum Innehalten ein.

Post has attachment
Wenn ein gesunder Mensch einem Behinderten begegnet, macht er sich vielleicht diese Gedanken. Darf man sie laut aussprechen? Oder sind sie unangenehm, gar eine Beleidigung?
Mit seinem neuen, sehr persönlichen Buch baut Hannes Glanz Brücken zwischen zwei Welten, die einander näher stehen, als man auf den ersten Blick glauben mag. Offen und direkt, aber auch voll Humor und Zärtlichkeit schreibt er über sein Leben mit einer Geburtserkrankung und beantwortet viele Fragen.

Post has attachment
Das Christkindl-Geheimnis
Ein Buch, das große Menschen lesen sollten, um die kleinen Menschen an die Geschichte des Christkindes zu erinnern

Das Christkind ist in Bedrängnis geraten. Wir haben es selbst entweiht, weil wir alles über das Christkind wissen und jedes Geheimnis lüften wollen. Wir haben ihm Flügel gegeben und Engelshaar, wir haben es zuletzt in Schokolade gegossen, weil wir alles begreifen und kosten müssen. Wir haben es von einer Gestalt des christlichen Glaubens zum Lieferanten von Geschenken gemacht und auch für Verwirrung gesorgt, denn nunmehr wetteifert das Christkind mit dem kleinen pummeligen Rotwangigen um das Vorrecht, uns Bescherung zu bescheren. ...

Das Nikolo-Geheimnis
Ein Familien-Vorlesebuch für die Abende um den 5. Dezember und ein Plädoyer für 365 Tage des Guten
Das ist spannend: Der Nikolaus schreibt einen Brief an die Kinder ...

Post has attachment
Die internationale Entwicklungshilfe ist ein gewaltiger Betrieb, in dem sich neben aufopferungsvoller Hilfsbereitschaft auch reichlich negative Kräfte breit gemacht haben. Mangel an Einfühlungsvermögen und Inkompetenz, Günstlingswirtschaft, Missbrauch von Mitteln bis hin zu offenem Diebstahl und schamloser Bereicherung sind Fehlentwicklungen, die sich Geber wie auch die Empfängerseite zu schulden kommen lassen. Das war in der Vergangenheit so und wird in Zukunft wohl kaum anders werden.
Wait while more posts are being loaded