Meine Arbeitsbilanz für 2015

Indie-Publishing
Ich habe 5 Bücher (fertig) geschrieben und veröffentlicht.
3 Schreibratgeber:
- "Besser schreiben im Alltag, in Schule, Studium und Beruf: An Beispielen lernen" http://amzn.to/1HCvCjd
- "Schluss mit Schreibblockaden 2: Noch mehr erprobte Methoden" http://amzn.to/18WBUP5
- "Erfahrungen einer Indie-Autorin" http://amzn.to/1N1kyQ5
2 Krimis
- "Das Phönix-Vermächtnis: Thriller" (Cori-Stein-Thriller 2) http://amzn.to/21u3tXq (In diesem Buch steckt besonders viel (durchaus auch freudige) Arbeit und Recherche und Sorgfalt und entsprechend stolz bin ich darauf.)
- "Wer tötete Miro?" (Kaha-Fischer-Krimi 3) http://amzn.to/1OV6t85

Außerdem habe ich einen Sammelband mit drei Kaha-Fischer-Krimis herausgebracht: "Die Geretteten und die Toten" (Kaha-Fischer-Krimis 1-3) http://amzn.to/1NZR6hK

Einige meiner älteren E-Books habe ich in diesem Jahr (zusätzlich zu Amazon/KDP) bei Apple/iBooks, Kobo und Tolino veröffentlicht.
S. aber "Warum ich meine neuen E-Books (vorerst?) nur noch bei Amazon veröffentliche" http://schreibhandwerk.blogspot.de/2015/08/warum-ich-meine-neuen-e-books-vorerst.html
Und hier und in den dort aufgeführten Links könnt ihr nachlesen, warum ich speziell mit meinen Erfahrungen mit Tolino aus verschiedenen Gründen unzufrieden war: https://igkrimis.wordpress.com/2015/05/08/was-leser-uber-meine-e-books-bei-tolino-und-co-wissen-sollten/

Journalismus
In Psychologie Heute sind zwei große Artikel von mir erschienen: "Am Trauma wachsen" sowie die Titelgeschichte des Augusthefts "Schöner Stress".

Schreibworkshops
An insgesamt 11 Tagen habe ich auswärts eine Reihe von verschiedenen Workshops unterrichtet. Mehr dazu: http://schreibhandwerk.blogspot.de/p/workshops.html

Verschiedenes
- Ich habe insgesamt 50 Mini-Lektionen meiner neuen Reihe "Ganz einfach besser schreiben gepostet, z. B. hier: https://plus.google.com/collection/4mpZ9
- Ich habe in drei Blogs, nämlich:
http://schreibhandwerk.blogspot.de/
https://igkrimis.wordpress.com/
https://mehrwissenbesserleben.wordpress.com/  ,
hier bei Google+ und bei Pinterest so einiges gepostet.
- Ich habe meine beiden Newsletter (zu meinen Krimis und zu meinen Schreibratgebern) jeweils mehrmals im Jahr verschickt.
- Ich habe mich mit verschiedenen Online-Kursen, Podcasts, Büchern weitergebildet.
- Ich habe bei verschiedenen Veranstaltungen genetzwerkt, war zum Beispiel bei der Gründung des Selfpublisher-Verbandes dabei.
- Ach ja, meine "Haupt-Website" habe ich relauncht (mit Wordpress), so dass sie jetzt mobil-freundlich ist: http://ingrid-glomp.de/
- Ich habe 63 Bücher gelesen, hauptsächlich Krimis, also zum Privatvergnügen, aber auch z. B. einige übers Schreiben.
- Hinzu kommen Aktivitäten in anderen Social Media, Akquise (Workshops), Werbung (für die Bücher), Buchführung, Software-Installationen usw.

Ich bin mit dieser Bilanz sehr zufrieden, denn für meine Verhältnisse war ich ziemlich produktiv.
Worauf ich das zurückführe?
1. Kein Tag Urlaub, v. a. um meinen mehr als 500 Seiten starken Thriller endlich zu beenden.
2. Vielleicht hilft es auch, dass ich seit diesem Jahr wegen einer leichten Schilddrüsenunterfunktion ein entsprechendes Medikament nehme?
3. Eine Done-Liste. Ich habe das Gefühl, dass die mich tatsächlich mehr anspornt als eine To-Do-Liste. Außerdem erlaubt sie einem, am Jahresende eine realistische Bilanz zu ziehen, ohne dass man etwas vergisst, und freudig über das Geleistete zu staunen. In "Schluss mit Schreibblockaden 2" habe ich über Done-Listen geschrieben: http://amzn.to/18WBUP5
Shared publicly