Profile

Cover photo
6,611 followers|8,987,759 views
AboutPostsPhotosYouTube

Stream

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Franz Obermayr: Die FPÖ will nicht außerhalb des Systems stehen - sie will das System ändern.
 ·  Translate
Der FPÖ-Europaabgeordnete Franz Obermayr wertet das Scheitern des FPÖ-Kanidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentenwahl nicht als Niederlage. Immerhin habe er fast genau so viele Stimmen sammeln können wie sein Gegner - und das, obwohl der von einem breiten Bündnis vieler Parteien unterstützt worden sei, sagte er im DLF.
1
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Schwerter, Lanzen, Gewehre - die Spielwelt von Lego wurde im Laufe der Jahre immer brutaler. Das Unternehmen hat eine ganz eigene Antwort darauf, warum das Sortiment auch "Konflikte" thematisiert.
 ·  Translate
Schwerter, Lanzen, Gewehre - einer Studie zufolge soll die Spielwelt von Lego im Laufe der Jahre immer brutaler geworden sein. Rund ein Drittel der Baukästen enthalten demnach Waffen. Lego hat eine ganz eigene Antwort, warum das Sortiment auch "Konflikte" thematisiert.
2
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Die nur knappe Niederlage des österreichischen FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Hofer zeigt: Die Rechtspopulisten sind im Aufschwung. Die EU hat damit ihre Probleme, vor allem wenn in der Folge Grundrechte eingeschränkt werden. Die Möglichkeiten dem entgegenzutreten, sind aber äußerst begrenzt.
 ·  Translate
Die nur knappe Niederlage des österreichischen FPÖ-Politikers Norbert Hofer bei den Präsidentschaftswahlen hat gezeigt, die Rechtspopulisten sind im Aufschwung. Und das nicht nur in der Alpenrepublik. Die EU hat damit ihre Probleme, vor allem wenn in der Folge Grundrechte eingeschränkt werden. Die Möglichkeiten dem entgegenzutreten, sind aber äußerst begrenzt.
3
Ronald Mannshardt's profile photo
 
grundrechte werden sowieso schon eingeschränkt: EU-normalität !
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Schweden will das Alter unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ab Herbst mit systematischen medizinischen Tests überprüfen. Über die Aussagekraft der Methoden schwelt schon seit Jahren ein erbitterter Streit unter Forschern.
 ·  Translate
Schwedens Regierung hat am Freitag beschlossen, ab Herbst systematische medizinische Untersuchungen einzuführen, mit denen das Alter unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge überprüft werden soll. Doch lässt sich das Alter eines Menschen überhaupt sicher nachweisen? Über die Aussagekraft der Methoden schwelt schon seit Jahren ein erbitterter Streit unter den Forschern.
1
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
"Es tut sich was in Europa", schreibt AfD-Vize Beatrix von Storch auf Facebook. Und Geert Wilders in den Niederlanden freut sich über die Würdigung seines Anteils am FPÖ-Erfolg.
 ·  Translate
Bereits vor dem endgültigen Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Österreich erreichen FPÖ-Kandidat Norbert Hofer Gratulationen anderer europäischer Rechtspopulisten. Auch AfD-Chefin Frauke Petry jubelt mit - sogar persönlich in Wien. EU-Politiker in Brüssel zeigen sich alarmiert.
1
Matthias Riessler's profile photo
 
Er glaubt an Chemtrails und erfindet Lügenmärchen, Stichwort Jerusalembesuch.

Viel Spaß allen Österreichern.
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Der US-Agrarchemie-Riese Monsanto steht international vor allem wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte in der Kritik. Für manche ist das Unternehmen geradezu Hass-Objekt.
 ·  Translate
Der Bayer-Konzern will den US-Agrarchemie-Riesen Monsanto übernehmen - und hat nun nach längeren Spekulationen ein offizielles Angebot vorgelegt. Demnach sind die Leverkusener bereit, einen ordentlichen Aufschlag für den international kritisierten Konzern zu zahlen.
1
Bernd Hladil's profile photoRobert Klemme's profile photo
2 comments
 
Die Bayern kaufen aber auch jeden guten Spieler weg!








;-)
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
6,611 people
Ner Min's profile photo
Das Unternehmerportal's profile photo
Maria G's profile photo
Uwe Peuker's profile photo
Unser Lübeck Kultur-Magazin's profile photo
Torsten Kopp's profile photo
Gunnar Sohn's profile photo
Johannes Ritter's profile photo
Andrew D'Angelo's profile photo

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Jeden Morgen das Gleiche: Autos halten im Sekundentakt, wenden, drängeln, Autotüren auf, Kinder springen raus. Das birgt eine hohe Unfallgefahr vor vielen Grundschulen.
 ·  Translate
Autos halten im Sekundentakt, wenden und drängeln, Autotüren werden geöffnet, Kinder springen raus: Das birgt eine hohe Unfallgefahr und dennoch ist dies jeden Morgen ein typisches Bild vor vielen Grundschulen. Eltern bringen ihre Kinder mit dem sogenannten Elterntaxi zur Schule. Unterschiedliche Projekte wollen diese Praxis abstellen oder einschränken.
3
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Die AfD hat das Treffen mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland vorzeitig abgebrochen. In einer Auseinandersetzung unter Demokraten hätte man sich am Ende gemeinsam vor der Kamera gestellt, kommentiert Stefan Maas. Auf diese Weise hätte die AfD zudem vielen potenziellen Wählern zeigen können, dass sie auch auf andere zugehen könne.
 ·  Translate
Die AfD hat das Treffen mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland vorzeitig abgebrochen. In einer Auseinandersetzung unter Demokraten hätte man sich am Ende gemeinsam vor der Kamera gestellt, kommentiert Stefan Maas. Auf diese Weise hätte die AfD zudem vielen potenziellen Wählern zeigen können, dass sie auch auf andere zugehen könne.
2
Robert Klemme's profile photoMaria vom anderen Stern's profile photoRonald Mannshardt's profile photo
20 comments
 
+Maria vom anderen Stern wie kommst du darauf, dass +Robert Klemme ein muslim ist ... ich sehe da einen etwas morastigen buddha ;)

mein problem mit vielen disku"tanten" ;) hier ist, dass viele fakenamen und fakeaccounts nutzen, womit es für einen normalen menschen schwer fällt mit ihnen zu debattieren denn es läuft dann naturgemäß auf fake-talks hinaus ...;)
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
"Mir ging es immer darum, Historie wachzurufen", sagte der Schriftsteller Hans Pleschinski anlässlich seines 60. Geburtstages im Deutschlandfunk. Dabei wolle er seine Leser vor allem an die vergessenen "Highlights" deutscher Geschichte erinnern, "damit wir etwas anderes in unserer Identifikation haben als das schäbige Dritte Reich".
 ·  Translate
"Mir ging es immer darum, Historie wachzurufen", sagte der Schriftsteller Hans Pleschinski anlässlich seines 60. Geburtstages im Deutschlandfunk. Dabei wolle er seine Leser vor allem an die vergessenen "Highlights" deutscher Geschichte erinnern, "damit wir etwas anderes in unserer Identifikation haben als das schäbige Dritte Reich".
1
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Die EU-Kommission entscheidet über den weiteren Verlauf des Verfahrens zum Schutz der Rechtsstaatlichkeit in Polen. Kritisiert wird vor allem, dass das Verfassungsgericht nicht mehr effektiv arbeiten könne. Doch die polnische Regierung gibt sich weiter unbeeindruckt.
 ·  Translate
Die EU-Kommission entscheidet über den weiteren Verlauf des Verfahrens zum Schutz der Rechtsstaatlichkeit in Polen. Kritisiert wird vor allem, dass das Verfassungsgericht nicht mehr effektiv arbeiten könne. Doch die polnische Regierung gibt sich weiter unbeeindruckt.
1
Marc Plagemann's profile photoMatthias Riessler's profile photoDomino B's profile photo
3 comments
 
Fürchten verlangt auch niemand, jedoch Respekt.
Politiker mit solchen Aussagen sind nichts Wert.
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Der Zentralrat der Muslime hatte die AfD-Spitze zu einem Gespräch aufgefordert, um über die ablehndene Haltung der Partei gegenüber der Religion des Islams zu sprechen.
 ·  Translate
Die Aussprache zwischen der rechtspopulistischen AfD und dem Zentralrat der Musime hat nicht lange gedauert. Schon nach kurzer Zeit habe die AfD das Gespräch abgebrochen, teilte der Zentralrats-Vorsitzende Aiman Mazyek in Berlin mit. Die AfD zeigte sich empört.
2
FOTO GRAF's profile photoWladimir Tkach's profile photoCarsten Ulinski (OrionVII)'s profile photo
23 comments
 
+FOTO GRAF so lange, wie Sie die Spreu nicht vom Weizen trennen können, so lange werden Sie diese Ansichten weiterhin propagieren; schade eigentlich.
 ·  Translate
Add a comment...

Deutschlandfunk

Shared publicly  - 
 
Dann kamen immer neue Merkwürdigkeiten ans Licht. So zahlte die Ärztevereinigung einer ehemaligen Mitarbeiterin noch Jahre nach ihrem Ausscheiden ein sechsstelliges Jahresgehalt.
 ·  Translate
Misswirtschaft, Korruption, Bereicherung: Nach den Skandalen in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) macht Gesundheitsminister Hermann Gröhe Druck. Sollten die geforderten Beschlüsse zur Rückforderung hoher Zahlungen auf der Vertreterversammlung der KBV nicht gefasst werden, droht die staatliche Zwangsverwaltung.
7
3
Blockwart Heinrich's profile photoDomino B's profile photo
2 comments
 
+Blockwart Heinrich Auch schuldhafte Annahme und nicht melden sollte in den Regress kommen. Bis zum letzten Cent.
Es wird nichts passieren, denn, es wird ja nur gedroht.
Wirklich zu bestrafen bleibt zunächst undenkbar.
Wieso? : Die Betrogenen sind nur die Gesellschaft von Millionen, die aber keine Lobby hat - und wenn doch, von jemand vertreten wird der im entscheiden Augenblick auf dem Klo hockt.
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
6,611 people
Ner Min's profile photo
Das Unternehmerportal's profile photo
Maria G's profile photo
Uwe Peuker's profile photo
Unser Lübeck Kultur-Magazin's profile photo
Torsten Kopp's profile photo
Gunnar Sohn's profile photo
Johannes Ritter's profile photo
Andrew D'Angelo's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
Fakten und mehr
Introduction
Deutschlandradio
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Postanschrift:
Raderberggürtel 40, 50968 Köln

Unser Impressum finden Sie hier: http://www.deutschlandradio.de/impressum.223.de.html