Profile cover photo
Profile photo
MDW-Immobilien
40 followers
40 followers
About
Posts

Post has attachment
Warum ein Hauskauf erschwert wird und der Gesetzgeber nachbessern sollte.

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Einfach und sehr gut erklärt, warum nur ein Immobilienmakler sinnvoll ist.

Post has attachment

Sündenbock Vermieter!?

Wenn es um leistbares Wohnen geht, werden die Vermieter gerne als die alleinigen Sündenböcke dargestellt.
Man muss beim Thema Wohnkosten zwischen Mietzins und Betriebskosten unterscheiden. Die wahren Preistreiber der letzten Jahre waren dabei die Betriebskosten. Wasser, Strom und Heizkosten sind in den letzten 10 Jahren um ca. 32 Prozent gestiegen schätz man. Aber auch das immer teurere Bauen treibt die Wohnkosten in die Höhe, ohne dass der Vermieter davon profitieren würde. Immer mehr bürokratische Auflagen, aber auch die wachsenden Ansprüche der Mieter lassen die Mieten steigen.So ist in den letzten 15 Jahren die Wohnfläche pro Person von etwa 38m² auf 46 m² im Jahr 2014 gestiegen. Dieser Trend soll sich bis zum Jahr 2030 auf etwa 55m² Wohnfläche pro Person steigern.

Mietpreisbremse greift nicht wie erwartet!
Die Mietpreisbremse funktioniert laut Berliner Mieterverein (BMV) nicht wie erwartet. Viele Vermieter würden sich nicht an die gesetzliche Regelungen halten. Zudem ließen auch nur sehr wenige Mieter überhaupt prüfen, ob sie nach einer Neuvermietung zu viel zahlen. Das größte Problem ist die Überprüfung der zulässigen Mieten. Denn Mietern muß klar sein das sie selber kontrollieren müssen, ob sie zu viel zahlen und zu hohe Mieten dann rügen. Im Gesetz aber gibt es aber zu viele Ausnahmen und Regelungen die nicht allen verständlich sind.
In Hamburg gab es eine Immonetscout-Auswertung von ca. 6000 Mietwohnungen. Dies ist natürlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein bei ca. 900.000 Wohneinheiten. Allerdings gab es keinen nennenswerten Anstieg der Mieten.
Ob die Mietpreisbremse wirklich einen Nutzen für die Mieter bringt, wird sich wohl erst in ein paar Jahren abzeichnen.

Post has attachment

Unsere neue Rufnummer ab dem 18.08.15
Neue Telefonnummer     038203/ 228 750
Liebe Kunden,
ab dem 18.08.2015 ändert sich unsere Telefonnummer für all Ihre Anliegen rund um Ihre Immobilie!
Nach dem der Umzug unseres Immobilienbüros von der Hansestadt Rostock nach Bad Doberan erfolgreich abgechlossen wurde, stehen Ihnen unsere neuen Geschäftsräume in Bad Doberan mit dem gewohnten und umfangreichen Service wieder zur Verfügung.
Die erfolgreiche Vermittlung von Immobilien bleibt natürlich für den Großraum Rostock und Umgebung im gleichem Umfang erhalten.
Besuchen Sie uns in der Neuen Reihe 16 in 18209 Bad Doberan.
Herzliche Grüße

Wir ziehen um, von Rostock nach Bad Doberan
Das wichtigste als erstes.
Wir bleiben Ihnen als professioneller Immobilienmakler für die Vermittlung von Wohneigentum erhalten!
Lediglich unser Büro bekommt einen neuen Standort in Bad Doberan.
Alle technischen Einheiten wie zum Beispiel die Website und auch die Telefonnummern bleiben erhalten.
Wir stehen Ihnen natürlich weiterhin als Immobilienmakler in Rostock und Umgebung zu Verfügung.
Besuchen Sie doch unser neues Immobilienbüro in der:
Neue Reihe 16
18209 Bad Doberan
Wir freuen uns Sie hier begrüßen zu dürfen.

Post has attachment
Photo
Wait while more posts are being loaded