Interessantes Interview mit dem Direktor der Medienanstalt Berlin Brandenburg Hans Hege zum heutigen Merkel-Hangout u der Frage, ob man eine Rundfunklizenz benötigt, um einen Hangout On Air durchzuführen...

Auszug:

LTO: Ein Google-Hangout ist also kein Rundfunk und Merkel kann ihren Chat morgen problemlos veranstalten?
Hege: Genau. Und zwar egal, ob Merkel oder ein Blogger ihn veranstaltet. Und das gilt auch für wiederholte Hangouts, die in keinem unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang stehen. Daher hat mich auch eher gestört, dass die Blogger teilweise den Eindruck bekamen, sie bräuchten eine Rundfunklizenz und Merkel nicht. Da fühlten die sich natürlich nicht richtig behandelt.

LTO: Sehen Ihre Kollegen von den anderen Landesmedienanstalten das genauso?
Hege: Was den einmaligen Hangout der Kanzlerin betrifft, ja. Ansonsten besteht noch Diskussionsbedarf. Im Moment steht ja erstmal nur ein einziger Hangout an.
Shared publiclyView activity