Profile cover photo
Profile photo
[DE] Samadhi Institut
24 followers -
für eine integrale Zukunft, Weltweit
für eine integrale Zukunft, Weltweit

24 followers
About
[DE] Samadhi Institut's interests
[DE] Samadhi Institut's posts

Post has shared content

Post has shared content
Warum halten eigentlich so viele ein Grundeinkommen für nicht bezahlbar?

Wir haben 82 Mio Einwohner.
Ein Grundeinkommen von 1000€ pro Person wären also 82 Mrd Euro. Klingt erst einmal viel.

Der Etat der Bundeswehr soll um mindestens 20 Mrd aufgestockt werden, gut, können wir auch lassen und die Bundeswehr sanieren indem wir die Verschwendung stoppen statt noch mehr Geld rein zu werfen. Bleiben noch 60 Mrd.
18 Mrd hatten wir letztes Jahr an Überschuss, um wieder auf 0 zu kommen bleiben also nur noch 42 Mrd. Kinder unter 18 reichen auch 500€ im Monat. Eine Familie mit zwei Kindern hätte also 3000€ Netto Grundeinkommen. Klingt gut. Anzahl unter 18 Jähriger in Deutschland sind über 12 Mio. Wenn diese nur die Hälfte bekommen fallen wieder 6 Mrd weg. Bleiben noch 36 Mrd zu finanzieren.

Sagen wir, das Grundeinkommen bekommt jeder, der unter der Armutsgrenze lebt, derzeit 979€ Netto für einen Einpersonenhaushalt und 2056€ für zwei Personen mit zwei Kindern. Betrifft 13 Mio Menschen. 69 Mio fallen raus. Jetzt bleiben noch 1,5 Mrd Euro zur Finanzierung über.

Gut, kommt der Gedanke auf, wieso sollte man arbeiten? Was ist mit Hartz 4?

Hartz 4 dafür streichen. Spart 400 Mrd ein. Ooops.
Dann fragt man sich, wieso noch arbeiten und wenn die Leute nicht arbeiten, wer finanziert das dann noch, dann brechen Einnahmen weg etc.
Als ob jemand an der Armutsgrenze großartig Sozialabgaben zahlt.... 😄
Damit es aber keine harte Kante gibt und dennoch auch finanziellen Anreiz zu arbeiten, vielleicht einfach staffeln wo dann das ganze teilweise angerechnet wird. Man verdient 450€ dazu darf 225€ behalten etc.

Bleibt noch eine Frage offen. Was ist mit dem Rentenloch?

Mit den eingesparten 450 Mrd sollte das kein Problem sein oder? 😉

Nur um mal die Relation aufzuzeigen, über was so lange gestritten wird und wie unsinnig das alles ist.

Klar muss man sich Gedanken machen wie das alles funktionieren kann, wie man verhindert das dir Leute tatsächlich massenweise zum Chef rennen und sich mit einem "Fuck You!" aus dem Staub machen. Stufenweise anfangen, Stufenweise anrechnen etc. Kann man ja alles machen. Klar kommen auch Verwaltungskosten oben drauf. Aber wir haben derzeit einen gigantischen 450 Mrd Verwaltungsapparat für Hartz 4. Bei 8 Mio Hartz 4 Empfänger müssten die alle nen 65" OLED 4k TV und nen Audi A6 haben wenn auch nur die Hälfte ausgezahlt werden würde. Hunderte Milliarden werden allein dafür aufgewendet Akten zu wälzen und nicht zu zahlen und Gerichtsstteitigkeiten auszufechten. Hunderte Milliarden nur um Leuten zu suggerieren "Ihr seid alles potentielle Betrüger". Dagegen ist ein BGE von 1000€ für alle das reinste Schnäppchen und nicht unbezahlbar. Das ist nichts unmögliches, abstraktes, utopische was nur mögliche wäre wenn.... Das ist was was wir einfach machen könnten und finanziell für ein reiches Land wie Deutschland irgendwie eher scheißegal ist. Und das ist nur grob überschlagen, andere Sozialleistungen würden dadurch ebenfalls eingespart, die Verwaltung könnte massiv verschlankt werden und den Leuten wäre es auch noch egal da sie ja BGE bekommen und dann statt frustriert im Büro Akten zu sichten vielleicht nochmal was sinnvolles machen oder eben dort helfen, wo tatsächlich auch in Behörden massiver Personalmangel herrscht.

Warum genau wehrt man sich dagegen? Warum ist das für so viele Menschen so undenkbar?

Post has shared content
Finnland testet als erstes Land der Welt ein Grundeinkommen auf nationaler Ebene. Für die Zukunft der Arbeit machen die Finnen damit einen entscheidenden Schritt …

Post has shared content
„Das System Hartz IV ist gescheitert. Menschen werden durch die Sanktionspraktiken schikaniert und in Jobs gezwungen, die kein Leben in Würde ermöglichen. Es ist deshalb höchste Zeit über Alternativen zu diskutieren“, so Simone Kroll-Schilke, Vertreterin des DGB Kreisverbands Lauenburg.

#bGE #Grundeinkommen #Gewerkschaft #Hartz4 

Post has shared content

Post has attachment

Post has attachment
WOW - wir sind so glücklich, dass sich so viele Menschen die bereits in integraler Entwicklung leben sich für die Idee der integralen CAPE Nuklei überall in Europa begeistern! Es sieht so aus, dass es bald den ersten Nukleus auf Gran Canaria geben wird. Dort lebt bereits ein sehr engagiertes integrales Paar, das mit uns kooperieren möchte. Bald mehr in unserem Blog! Wer sich speziell für den Platz auf Gran Canaria interessiert: bitte dringend melden,

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded