Profile cover photo
Profile photo
Hotel Hochschober
125 followers
125 followers
About
Posts

Post has attachment
Schön & neu 2016

All das brachte der Mai: Neu gestaltete Zimmer und Suiten. Herrlich schwitzen und dabei einen fantastischen Ausblick genießen in der neuen Panorama-Sauna. Mehr Platz und Eleganz im Kristall-Spa.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Scrapbook Photos
100 Photos - View album

Post has attachment
Vieles neu seit Juni
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-06-23
14 Photos - View album

Post has attachment
Viel Neues gibt es ab Juni
Noch eleganter wird der Uferbereich rund ums See-Bad, das im Sommer seinen 20. Geburtstag feiert. Ein breiterer Steg bietet mehr Platz für Liegen. Neben der See-Sauna lockt der blickgeschützte Strand zum Sonnen. Mehr Komfort bieten 17 neu gestaltete, groß- zügige Zimmer. Für eine bequeme An- und Abreise sorgt der neue überdachte Eingangsbereich.

Post has attachment
Wellnessurlaub vom Feinsten im 4-Sterne-Superior
Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Ihre virtuelle Hochschober Tour ...
53 Photos - View album

Post has attachment
Habe ich schon gesagt, ich bin Arzt?
Dass Lachen die beste Medizin ist, weiß Dr. Roman Szeliga aus vielseitiger Erfahrung: als Arzt, Gründer der ClinicClowns, Kommunikationsprofi, Buchautor und Keynote-Speaker. Umso mehr freuen wir uns, dass der gefragte „Humorbotschafter“ wieder einmal Station im Hochschober macht: Am 15. März präsentiert Dr. Roman Szeliga im Wortreich einen Mix aus humorvollen Geschichten, Beispielen und verblüffenden Ideen rund um die tägliche Kommunikation. Denn mit Humor lässt sich vieles einfacher, leichter und vor allem amüsanter gestalten. Und gesund ist Lachen außerdem.
Dr. Roman Szeliga begann seine Laufbahn als Internist. 1991 tauschte er Stethoskop und Arztkittel gegen eine rote Clownsnase und gründete gemeinsam mit Kollegen die CliniClowns Austria. Nebenbei wurde er auch noch österreichischer Staatsmeister der Zauberkunst (2004). Heute leitet er eine Kommunikationsagentur, hält Seminare und ist ein gefragter Referent.
Photo

Post has attachment
Endlich wieder Skifahren!
Draußen schaut es deutlich nach Winter aus. Am Wochenende gehen die ersten Lifte auf der Turracher Höhe in Betrieb. Erste Schwünge ziehen können Sie auf der Piste beim Wildkopflift, einer beliebten Trainingspiste. Und auf den Hängen bei der Zirbenwaldbahn. Dort gibt es eine rote und eine recht gemütliche blaue Piste.
Was gibt es Neues im Skigebiet? Wenn die Kornockbahn in Betrieb geht – sobald es die Schneemenge erlaubt – eröffnet die neue 850 Meter lange „Funslope“. Sie lockt Wagemutige mit Wellen, Steilkurven, Sprüngen, zwei Tunnels, einer Riesenschnecke und zahlreichen Obstacles.
Unser Tipp: Neu in unserem Sortiment sind Ski Spezial-Wochen, buchbar bis 22. Dezember und im Frühjahr. Sie inkludieren 7 Übernachtungen, den Skipass für 6 Tage, täglich 3 Stunden Skifahren oder Technikworkshop mit einem Skilehrer, eine 25-minütige Behandlung nach Wahl und einiges mehr. Über Details informieren wir Sie gerne.
Photo
Photo
2013-11-15
2 Photos - View album

Post has attachment
Alles Yoga!
Sie möchten Yoga kennenlernen oder intensiver praktizieren? Denn empfehlen wir Ihnen die „Yoga am Berg“-Wochen vom 3. bis 30. November. Jede Woche stellt eine andere Yogalehrerin einen neuen Yogastil vor. Bei drei Einheiten am Tag fällt es ganz leicht, Neues zu lernen und Bekanntes zu vertiefen. Was steht genau auf dem Programm?
Vom 3. bis 9. November befasst sich Elisabeth Melichar mit Iyengar Yoga. Dieser körperbetonte Stil verbessert die Vitalität, schult die Koordination und die Körperwahrnehmung.
Vom 10. bis 16. November führt Andrea Schipper in die Besonderheiten von Kundalini Yoga ein, Die Kombination von Bewegung, Atmung und Meditationen öffnet das Herz und löst Blockaden.
Der spirituellen Seite von Yoga widmet sich Karina Wagner vom 17. bis 23. November. Ihre Stunden haben das Ziel, die heilsame Verbindung von Körper, Geist und Seele wieder herstellen.
Achtsamkeit, Hingabe und Bewusstheit stehen im Mittelpunkt der Bhakti-Yogawoche von und mit Sabine Broghammer vom 24. bis 30. November.
Ein Tipp: Die Yoga-Stunden sind stets sehr gut gebucht. Darum raten wir Interessierten, den Yoga-Platz gleich schon bei der Buchung mitzureservieren.
Noch ein Tipp: NEU ist die „Kundalini Yoga & Grüne Diät“-Woche vom 1. bis 7. Dezember. Für alle, die vor Weihnachten frische Energie tanken und entschlacken wollen.
Namaste!
http://www.hochschober.com/de/kreatives-inspirierendes/yoga-am-berg-exklusiv.php
http://www.hochschober.com/de/kreatives-inspirierendes/yoga-spezial.php
Photo

Post has attachment
Aus- und Einblicke im und rund um den Hochschober...
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Impressionen...
72 Photos - View album

Post has attachment
Stets zu Ihren Diensten!
Fesch sieht er aus, der Alm Butler. Genau genommen sind es mehrere Alm Butler: Ulrich, Arnold, Josef und Michael als Praktikant. Erkennbar sind sie auf den ersten Blick. An der elegant-trachtigen Uniform, die Kärntens EdelschneidersThomas Rettl eigens für die Alm Butler entworfen hat.
Der Alm Butler ist ein neuer Service, den die Turracher Höhe gemeinsam mit 12 Partnerbetrieben, unter anderem dem Hotel Hochschober, anbietet. Bis in den Oktober hinein können Sie sich in Begleitung der in Butler-Diensten geschulten Herren auf Wanderungen begeben. Zu den 3 Seen, auf die Nockberge, durch die Zirbenwälder. Einmal in der Woche findet eine Wanderung mit Bergfrühstück statt. Dann packt der Alm Butler eine Pfanne aus und bereitet allerlei Deftiges zu. Eine besondere Erfahrung sind auch die Barfußwanderung und die Energiewanderung – Qi Gong-Übungen inklusive – mit Seepicknick, begleitet von Butler Arnold.
An Alm Butler-Stationen können Sie auf gemütlichen Liegen ruhen und den Ausblick genießen. Dort stehen auch Sonnencreme-Spender und Schuhputzmöglichkeiten bereit. Perfekt für originelle Fotos sind die neuen, riesigen Bilderrahmen, die wie Sichtfenster an mehreren Orten stehen.
Noch etwas Neues bringt der Alm Butler mit sich: die Alm Butler-Card. Sie gilt für Bergbahnfahrten, Nocky Flitzer-Fahrten am Vormittag und für die Teilnahme am Alm Butler-Programm. Beides – die Card und der Alm Butler – erfreuen sich bereits großer Beliebtheit bei unseren Gästen. „Sympathischer Service“, ist die Reaktion. Finden wir auch.
Photo

Post has attachment
Fleischlos glücklich im Hotel Hochschober
Diesen Trend zum fleischlosen Hochgenuss greift nun das Hotel Hochschober in Kärnten auf. Für den Herbst hat man Kochkurse angesetzt, die die leckere....
Mehr dazu erfahren Sie, wenn Sie dem Link folgen...
Wait while more posts are being loaded