Profile cover photo
Profile photo
Sandsteinblogger
51 followers -
Das Abenteuer ist näher als du denkst.
Das Abenteuer ist näher als du denkst.

51 followers
About
Posts

Post has attachment
Aus aktuellem Grund gibt´s ab sofort einen neuen Button bei uns im Online-Magazin, über den ihr zu einer Karte mit den zurzeit gültigen Waldbrandstufen in Sachsen und entsprechenden Prognosen gelangt. Das fürs Elbsandsteingebirge zuständige Landratsamt in Pirna hat gestern mit sofortiger Wirkung ein nächtliches Betretungsverbot für die Wälder der Nationalparkregion verhängt. In der Zeit zwischen 21 Uhr und 6 Uhr morgens dürft ihr euch nicht mehr im Wald aufhalten. Das Verbot gilt so lange, bis die Waldbrandwarnstufen 3 und 4 wieder aufgehoben werden können. Wer gegen die Regelung verstößt, muss laut Landratsamt mit saftigen Geldbußen bis 2500 EUR rechnen. Zulässig ist weiterhin der Aufenthalt in den Trekkinghütten am Forststeig - sofern ihr diese vor 21 Uhr erreicht.
Add a comment...

Post has attachment
Morgen ist ein denkwürdiger Tag! Vor genau 60 Jahren - am 6. Juli 1958 - klettern zwei Sachsen, Dietrich Hasse und Lothar Brandler, die berühmte Nordwand der Großen Zinne in den Dolomiten als Erste direkt. Jahrzehnte später macht sich ein Mann auf den Weg, es ihnen nachzutun. Free Solo. Eine 500 Meter-Wand ohne Sicherung: Alexander Huber. Ein Gespräch mit dem Extrembergsteiger über Konzentration, reine Nervenstärke und unbedingten Lebenswillen. Und über ein kleines Gebirge in Sachsen, wo das Abenteuer beim Klettern seit jeher zum guten Stil gehört. Erstmals im Podcast-Format - Alex Huber live. Viel Spaß!
Sicherheit kommt von innen
Sicherheit kommt von innen
sandsteinblogger.de
Add a comment...

Post has attachment
Sie hatten ihre Meinungsverschiedenheiten – der Sächsische Bergsteigerbund und sein Gründervater Bernd Arnold. Nun ernennt der Verein den Kletterpionier zum Ehrenmitglied.
Ehrenwerte Geste
Ehrenwerte Geste
sandsteinblogger.de
Add a comment...

Post has attachment
Hochsteigen, um runterzukommen. Das Elbsandsteingebirge ist wie geschaffen für Yoga im Freien, finden die Blog-Biester. Und wie immer dreht sich bei ihren Genusstouren noch einiges mehr um die innere Mitte.
Add a comment...

Post has attachment
Mit ihrem Fortpflanzungstrieb hat sie gerade ganz Deutschland erregt: die Fichte. Auch in der Sächsischen Schweiz waren ihre Pollenwolken überall zu sehen. So viel Staub wirbelt der Baum nur selten auf. Wieso eigentlich? Und warum jetzt? Der Sandsteinblogger ist der Frage nachgegangen.
Vermehren ums Verrecken
Vermehren ums Verrecken
sandsteinblogger.de
Add a comment...

Post has attachment
An alle Backpacker unter euch: Morgen ist es soweit - der neue Forststeig wird eröffnet! Im Elbsandsteingebirge beginnt die erste Trekking-Saison! Ein hartes, schönes und abenteuerliches Stück Weg entlang der sächsisch-böhmischen Grenze liegt vor euch. In sechs Tagen geht´s über zwölf Tafelberge und 100 Kilometer weit durch die stillen und einsamen Wälder links der Elbe. Fernab von Siedlungen führt der Trail durch die sächsische Wildnis, ihr übernachtet auf Biwakplätzen im Zelt oder in urigen Selbstversorgerhütten.

Nähere Infos dazu gibt´s beim Sachsenforst: http://www.forststeig.sachsen.de/.
Eine interaktive Karte der Route findet ihr in unserem Outdooractive-Profil: https://bit.ly/2KhNjNe.

Der Sandsteinblogger begleitet dieses spannende Projekt seit nunmehr drei Jahren - von der Eröffnung der ersten Trekkinghütte bis zum letzten Pinselstrich. Im Archiv der Online-Ausgabe sind ein Dutzend Reportagen und Geschichten zum Thema zu finden, falls ihr euch ein bisschen einlesen wollt. Trekking - die neue Gangart im Elbsandsteingebirge - steht darüber hinaus im Fokus der aktuellen Printausgabe. Und getestet haben wir die Route natürlich auch - mit dem vielleicht letzten Kartografen, der die Welt trotz Internet und Google Maps noch mit dem Feldbuch und den eigenen Füßen erkundet: Rolf Böhm aus Bad Schandau. Davon mal hier ein kleiner Zusammenschnitt... Na dann, viel Spaß auf dem Weg!
Add a comment...

Post has attachment
Er war der Mann im Hintergrund, als Ines Papert und Mayan Smith-Gobat vor zwei Jahren in einem aufsehenerregenden Kletterdrama die 1300 Meter hohe Ostwand des Torre Central in Patagonien durchstiegen. Niemand sprach über ihn, aber seine Bilder gingen um die Welt: Thomas Senf, Fotograf und gebürtiger Leipziger – heute 37 Jahre alt und in der Schweiz zu Hause. Der Sachse hat einen der verrücktesten Berufe, die man sich vorstellen kann. Er folgt seinen Motiven bis in die Grenzbereiche von Leben und Tod. Ein Gespräch über Abgründe, die Jagd nach dem Augenblick, vergessene Akkus – und die harte sächsische Kletterschule.
Lass bloß nichts fallen
Lass bloß nichts fallen
sandsteinblogger.de
Add a comment...

Post has attachment
Klettern zur Nazizeit – Joachim Schindler öffnet eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte des Bergsteigens. Und fördert Erstaunliches zutage. Über einen Mann, dem die Vergangenheit keine Ruhe lässt...

Buchpräsentation ist am 14. März in Pirna, Schloss Sonnenstein, Tickets gibt´s u.a. beim Sächsischen Bergsteigerbund.
Ein letzter Rest Freiheit
Ein letzter Rest Freiheit
sandsteinblogger.de
Add a comment...

Post has attachment
Ein paar klasse Rezepte gegen den Winterblues! Von uns ausgiebig getestet im Niemandsland an der sächsisch-böhmischen Grenze...
Add a comment...

Post has attachment
Good News für Elbsandsteinfans im Norden! Wir erweitern unsere Vertriebspartnerschaft mit Globetrotter Ausrüstung und kommen euch entgegen! Nach den Filialen Dresden und Berlin nimmt nun auch das Globetrotter-Stammhaus in Hamburg den Sandsteinblogger ins Programm! Da kommt Wind auf ;-) Ab nächste Woche: Hamburg Wiesendamm!

Eine Übersicht unserer Partnershops: http://bit.ly/2DhUxjZ
Oder bestellt einfach online: http://bit.ly/2Adhkf7

Foto/Montage: globetrotter.de/sandsteinblogger.de
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded